Artikel zum Schlagwort Grünau

Grünauer SPD kritisiert weiteres Brachliegen des Lausener Dorfteichs

Foto: SPD Grünau

Die Grünauer SPD kritisiert, dass der Lausener Dorfteich weiterhin mindestens die nächsten zwei Jahre brach- und trockenliegen wird. Nachdem entgegen der ursprünglichen Zusage der Stadtverwaltung doch keine Haushaltsmittel für die Sanierung des Teiches zur Verfügung stehen, fürchten die Genossen vor Ort ein weiteres Verwildern und einen jahrelangen Schandfleck. Lediglich die jährliche Pflege wurde für den laufenden Doppelhaushalt durch das Amt für Stadtgrün und Gewässer angekündigt. Weiterlesen.

Feierliche Eröffnung des Projekts „Begegnungsort“

Tag der Begegnung im Familienzentrum „Müzel“ Grünau

Foto: Mütterzentrum e.V.

Am Mittwoch, dem 29. März 2017, findet im Familienzentrum „Müzel“ Grünau in der Potschkaustraße 50 von 14 bis 17 Uhr der Tag der Begegnung statt – Auftaktveranstaltung des Projekts „Begegnungsort“. Das Projekt richtet sich an Menschen mit oder ohne Migrationshintergrund, mit oder ohne Behinderung, an Junge und Alte, Alteingesessene und Zugezogene – kurzum an alle, die in Leipzig, besonders im Stadtteil Grünau, leben. Weiterlesen.

Fortsetzung der Unterschriftensammlung für den Erhalt der Sparkassen in Grünau

Foto: Alexander Böhm

Die Grünauer SPD lädt am Donnerstag, dem 09.03.2017 von 16 bis 18 Uhr zum Bürgerdialog vor der Sparkassen-SB-Filiale Selliner Straße, an der Selliner Passage in der Miltitzer Allee ein. Dabei soll die Kritik an den Plänen der Leipziger Sparkasse fortgesetzt werden, in Grünau überproportional viele Filialen und SB-Standorte zu schließen. Die Grünauer Sozialdemokraten sammeln dabei weiter Unterschriften für eine ausgewogenere Lösung, um damit den politischen Druck auf die Sparkassenführung zu erhöhen. Weiterlesen.

Entgegen Berichterstattung: Bürgeramt in Grünau bleibt erhalten

Das Bürgeramt im Ratzelbogen bleibt dem Stadtteil Grünau erhalten. Darüber informiert das Hauptamt der Stadt Leipzig und nimmt damit Stellung zu anderslautenden Medienberichten. Im Bürgeramt Ratzelbogen wurden im Jahr 2016 rund 45.000 Bürgerinnen und Bürger mit 82.000 Anliegen bedient. Damit deckt dieser stabile Standort circa 10 Prozent der gesamtstädtischen Bürgeramtsdienstleistungen ab. Weiterlesen.

Neugestaltung Uranuspark und Grünfläche Brackestraße beginnt

In Vorbereitung der Neugestaltung des Uranusparks in Leipzig-Grünau werden ab sofort und bis Ende Februar Rodungsarbeiten durchgeführt. Die Zufahrt zum Parkplatz gegenüber der Uranusstraße 2-14 ist weiter gewährleistet. Bei der Neugestaltung des Uranusparks handelt es sich um die Erweiterung der Begrünung im Norden des Parks, in deren Rahmen auch die Entsiegelung von Asphaltflächen und die Verlängerung des vorhandenen Fußwegs (über eine neue Wiesenfläche) vorgesehen sind. Angrenzende Gehölzstrukturen bleiben erhalten und werden durch das Anpflanzen heimischer Sträucher und Bäume ergänzt. Pflanz- und Baubeginn ist der März dieses Jahres. Weiterlesen.

Höhere Kosten und weniger Leistung

Grünauer SPD kritisiert überproportionale Schließung von Sparkassenfilialen im Stadtteil

Grafik: Sparkasse Leipzig

Die Grünauer SPD kritisiert die überproportional starke Schließung von Sparkassenfilialen im Stadtteil. So liegen zwei von sechs im Stadtgebiet zu schließenden Filialen, also ein Drittel, ausgerechnet in Grünau. Diese laufen der positiven Entwicklung des Stadtteils entgegen und widersprechen den strategischen Planungen der Stadt, bspw. dem Zentrenkonzept. Besonders kritisch sehen die Grünauer Sozialdemokraten, dass das Institut erst im letzten Jahr die Gebühren angehoben hat und nunmehr umgekehrt seine Präsenz in der Stadt verringert. Weiterlesen.

Stadtteilentwicklung und demographischer Wandel im Fokus der Maßnahmen

Wohnungsgenossenschaft Lipsia startet 2017 neue Sanierungswelle

Foto: „Lipsia“ eG

2017 setzt die Wohnungsgenossenschaft „Lipsia“ eG erneut ein Zeichen für den Erhalt des Leipziger Wohnungsbestandes im Sinne junger Familien als auch älterer Menschen. Für 11,6 Mio. Euro (2016: 12,8 Mio. Euro) saniert und modernisiert sie in Grünau und Connewitz 680 Wohneinheiten. Im Vordergrund stehen Balkonneubauten, neue Fassaden und der Bau von Aufzugsanlagen. Weiterlesen.

Neue Telefonnummer für den ArbeitsladenPLUS im Stadtteilladen Grünau

Der ArbeitsladenPLUS im Stadtteilladen Grünau (Stuttgarter Allee 19) ist ab Januar 2017 unter einer neuen Telefonnummer zu erreichen. Sie lautet: 0341 / 94 67 42 69. Die Einrichtung berät seit Mai 2015 Arbeitsuchende und Unternehmen aus Leipzig-Grünau rund um das Thema Arbeit. Einen weiteren Arbeitsladen gibt es im Leipziger Osten (Torgauer Platz 2). Weiterlesen.

„Gemeinsam miteinander wohnen hat Zukunft“

Ministerin Klepsch eröffnet „Generationenwohnen in Grünau“

Foto: Freistaat Sachsen, Laurence Chaperon

Wohnen in Gemeinschaft, das bietet das Projekt „Generationenwohnen“ der Johanniter-Unfall-Hilfe in Leipzig. Heute wurde die Anlage gemeinsam mit Staatsministerin Barbara Klepsch eröffnet. Unter dem Motto „Alle zusammen, statt einer allein!“ sieht sich das Projekt als Hausgemeinschaft junger Familien, Alleinerziehender, älterer Menschen und Menschen mit Behinderung. Das vielfältige Miteinander soll allen Mietern Vorteile bringen. Weiterlesen.

Am 15. Dezember: Stadtteilkonferenz thematisiert „Zusammenleben in Grünau“

Foto: Alexander Böhm

Dem Zusammenleben in Grünau widmet sich eine Stadtteilkonferenz am Donnerstag, 15. Dezember, von 17 bis 20 Uhr in den beiden Grünauer Kirchen, der katholischen Kirche St. Martin (Kolpingweg 1) und der evangelisch-lutherischen Pauluskirche (Alte Salzstraße 185). Ausgerichtet wird sie vom Quartiersmanagement. Alle interessierten Grünauerinnen und Grünauer sind herzlich dazu eingeladen. Weiterlesen.

Bürgerdialog Grünau am 30. November: Mehr Lehrer, Polizisten und ÖPNV für Sachsen, Leipzig und Grünau!

Foto: Alexander Böhm

Die Grünauer SPD lädt am Mittwoch, dem 30.11.2016 von 16 bis 18 Uhr zum Bürgerdialog an der Straßenbahnhaltestelle „Schönauer Ring“ vor dem PeP-Zentrum ein. Dabei wollen die Sozialdemokraten im Stadtteil die Pläne der sächsischen SPD-Fraktion für den nächsten Doppelhaushalt in Sachsen unterstützen und darüber informieren. Weiterlesen.

Grünau Ost: Gesperrte Fußgängerbrücke wird abgerissen

Die gesperrte Fußgängerbrücke über die S-Bahn in Höhe der Sparkasse in Grünau Ost wird abgerissen. In dieser Woche laufen vorbereitende Arbeiten, ab 5. Dezember beginnt der Abriss. Die Brücke ist wegen Baufälligkeit bereits seit Jahren nicht mehr benutzbar. Eine Sanierung ist wirtschaftlich nicht sinnvoll, vor allem, weil ein behindertengerechter Übergang an dieser Stelle nicht herzustellen wäre. Die Fußgänger können zwei unweit von diesem Bauwerk gelegene, behindertengerecht gebaute Brücken über das Bahngelände nutzen. Weiterlesen.

Grünauer SPD lädt zur öffentlichen Infoveranstaltung über die Sanierungspläne der LWB

Am Donnerstag, dem 24. November treffen sich ab 19:00 die Mitglieder der Grünauer SPD zu ihrer regelmäßigen Versammlung im Gasthof Lausen. Thema diesmal sind die Pläne der Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft mbH (LWB) für Grünau, insbesondere die Sanierungsvorhaben, zu welchem der Geschäftsstellenleiter West, Herrn Christian Apel eingeladen ist. Mit ihm sollen über die Planungen der LWB im Leipziger Westen informiert sowie mit den Mitgliedern und Gästen diskutiert werden. Die Versammlung ist öffentlich. Anmelden und weiterlesen.

Ansprechender Wohnraum

GCP hat umfangreiche Wohnungsrenovierungen in Leipzig-Grünau abgeschlossen

Foto: GCP

Die aktuellen Sanierungsarbeiten an Wohnhäusern von Grand City Property (GCP) im Deiwitzweg in Grünau stehen vor dem Abschluss. Die umfangreichen Renovierungen des Wohnraums sind bereits abgeschlossen und die frisch renovierten Ein- bis Fünfraumwohnungen können besichtigt werden. Die Arbeiten für weitere Kernsanierungen von Wohnhäusern im Deiwitzweg sind bereits gestartet. Anmelden und weiterlesen.

„Gesundes Führen – gesund führen“: Grünauer Unternehmerabend

Um gesundheitsorientierte Unternehmenskultur geht es beim nächsten Grünauer Unternehmerabend, der am 14. November, 19 Uhr, in der Bären Apotheke (Selliner Straße 15) stattfindet. Ausrichter ist der ArbeitsladenPLUS. Apotheker Thomas Neitemeier stellt sein Unternehmen vor, des Weiteren stehen Gastvorträge und natürlich Zeit für Gespräche auf dem Programm. Anmelden und weiterlesen.

Endspurt: 40 Jahre Grünau – ein Stadtteil, der verbindet

Leipzigs größter Stadtteil Grünau begeht in diesem Jahr sein 40-jähriges Jubiläum mit verschiedenen Aktionen und Veranstaltungen. Sie neigen sich nun dem Ende entgegen. Bereits vor 20 Jahren entstand die Idee, im Stadtteil öffentlich zu präsentieren, womit sich die Grünauer und ihre Gäste in ihrer Freizeit beschäftigen. Wie vielgestaltig Hobbies sein können, zeigt bereits am Donnerstag, 10. November, 17 Uhr, Autorin Ricarda Stöckel. Sie liest aus ihrem Roman „Neuseenstadt 2040“, veröffentlicht im Engelsdorfer Verlag. Anmelden und weiterlesen.

Schluss mit dem Wegducken

Der erste Lipdub aus Grünau ist jetzt auch online zu sehen

Screenshot: L-IZ

Eigentlich kann ich so etwas gar nicht mehr sehen. Nicht weil es so schrecklich wäre. Oder so schrecklich schön. Sondern so schrecklich falsch. Am 24. September lud das Soziokulturelle Zentrum „Die Villa“ zu einem ganz besonderen Drehtermin nach Grünau ein. „Wir sind Grünau!“ sollte der erste Lipdub über den Stadtteil im Leipziger Westen werden. Am 18. Oktober war Filmpremiere in Grünau. Jetzt ist der Clip auch online zu sehen. Anmelden und weiterlesen.

Am 27.Oktober: Grünauer SPD lädt zum Bürgerdialog und zum Gespräch mit Landes-SPD-Fraktionschef Dirk Panter

Am kommenden Donnerstag, dem 27.Oktober lädt die Grünauer SPD von 16:00 bis 17:30 Uhr zum Bürgerdialog auf der Stuttgarter Allee, Ecke Ratzelstraße ein. Die Versammlung steht unter dem Motto „Für eine gute Stadtteilentwicklung in Grünau“. Anschließend findet ab 18:00 Uhr im Gasthof Lausen (Staffelsteinstr. 1) eine öffentliche Mitgliederversammlung mit dem SPD-Fraktionsvorsitzenden im Sächsischen Landtag, Dirk Panter, statt, in welcher über die SPD-Politik im Landtag und über die Pläne zum sächsischen Doppelhaushalt 2017/18 informiert wird. Beide Veranstaltungen sind öffentlich. Anmelden und weiterlesen.

WG „Lipsia“ eG baut Aufzugsstränge an Wohnscheibe Uranusstraße

Neue Aufzüge sorgen in Grünau für Leerstandsrückgang

Foto: WG „Lipsia“ eG

Grünau wird im Jahr seines 40-jährigen Bestehens weiter aufgewertet. Dafür sorgt die Wohnungsgenossenschaft „Lipsia“ eG. Am Objekt Uranusstraße 30-36 baut sie hofseitig vier neue Aufzugstränge an. So können erstmals 48 Mieter ihre Wohnungen bequemer erreichen. Bereits in den Vorjahren wurden in der Uranusstraße vier Objekte mit Außenaufzügen ausgestattet, so dass die Wohnscheibe damit nahezu vollständig saniert ist. Weil für immer mehr Leipziger ein Aufzug wichtiger Mietgrund ist, baut die Wohnungsgenossenschaft dieses Jahr weiterhin an der Gärtnerstraße 37-47 Lifte an. Die Investitionskosten dafür betragen ebenfalls rund 1,4 Mio. Euro. Anmelden und weiterlesen.