Artikel zum Schlagwort Hieronymus Lotter

Neues Konzept für das Patenschafts-Projekt

Hieronymus-Lotter-Gesellschaft: Projekt „Paten retten Museumsschätze“

Foto: Hieronymus-Lotter-Gesellschaft

Die Hieronymus-Lotter-Gesellschaft, Förderverein des Stadtgeschichtlichen Museums Leipzig, hat sein Projekt „Paten retten Museumsschätze“ überarbeitet. Seit 1998 konnten über 100 Paten gewonnen und mit ihrer Hilfe mehr als 150 Museumsobjekte restauriert werden. „Dieser Erfolg macht uns glücklich und stolz, ist zugleich aber auch Ansporn, das Projekt weiterzuentwickeln“, so Lotter-Vorsitzender Ulrich Becker. Weiterlesen.

Neues aus der Lotterstraße

Lotters Geist hat sich zu Ostern in den Eierlikör verirrt

Foto: Ralf Julke

Das nennt man konsequentes Marketing. Alle Welt feiert Ostern und in die Redaktion flattert ein Osterpäckchen. Wieder aus dem Leipziger Ratskeller, wo man sich entschlossen hat, die rustikale Gaststube im Neuen Rathaus offensiver zu vermarkten. Dass dabei ein 520 Jahre alter Rauschebart eine Rolle spielt, ist nur konsequent. Er ist ja irgendwie der Geist des Hauses: Lotters Geist. Anmelden und weiterlesen.

Hieronymus-Lotter-Gesellschaft verabschiedet sich vom Direktor des Bildermuseums Dr. Schmidt

Foto: Lotter-Gesellschaft

Im kommenden April tritt Dr. Hans-Werner Schmidt, Direktor des Museums der bildenden Künste, in den Ruhestand. Damit endet eine 17-jährige Ära in der Leipziger Kunstwelt. In Schmidts Amtszeit fällt u. a. die Eröffnung des Neubaus in der Katharinenstraße im Jahr 2004. Für die Hieronymus-Lotter-Gesellschaft, ihres Zeichens Förderverein des benachbarten Stadtgeschichtlichen Museums, ist dies Anlass genug, erneut die Nachbarn von nebenan zu besuchen. Weiterlesen.

Hieronymus-Lotter-Gesellschaft startet mit bunten Programm und vielen Veranstaltungen in das neue Jahr

Foto: Hieronymus-Lotter-Gesellschaft

Die Hieronymus-Lotter-Gesellschaft bietet auch im neuen Jahr ihren Mitglieder sowie allen interessierten Leipzigern mit zahlreichen Veranstaltungen ein buntes Programm. Der Förderverein des Stadtgeschichtlichen Museums, der am 3. Dezember 2016 erst sein 20-jähriges Jubiläum gefeiert hat, will mit prominenten Gästen und spannenden Führungen das Interesse für Leipzigs Kulturgeschichte weiter fördern. „Wir haben für alle etwas dabei, für jüngere wie ältere Leipziger, für Kenner wie für Laien“, erklärt Schriftführer Eric Buchmann. Weiterlesen.

Bereits mehrere tausend Besucher zum „Glühwein trinken für den guten Zweck“

Lotterbude auf dem Leipziger Weihnachtsmarkt erreicht neuen Jahres-Rekord

Foto: Hieronymus-Lotter-Gesellschaft

Seit nunmehr 12 Jahren stehen die Lotteraner, die Mitglieder der Hieronymus-Lotter-Gesellschaft, mit ihrer Lotterbude auf dem Leipziger Weihnachtsmarkt. Der Förderverein des Stadtgeschichtlichen Museums sammelt auf diese Weise Geld, um damit neue Ausstellungen, den Erwerb von Museumsobjekten sowie Museumshäuser wie das Alte Rathaus unterstützen zu können. In diesem Jahr können die Lotteraner besonders zufrieden sein. Bereits nach zwei Wochen zeichnet sich ein neuer Jahres-Rekord ab. „Wir konnten bereits viele tausend Besucher an unserem Stand begrüßen. Der berühmte Lotterglühwein genießt einen tollen Ruf auf dem Markt“, so Lotter-Vorsitzender Ulrich Becker. Weiterlesen.

Hieronymus-Lotter-Gesellschaft feierte 20-jähriges Jubiläum

Foto: Anika Schydlo

Mit einem Festakt im Saal der Alten Nikolaischule feierte die Hieronymus-Lotter-Gesellschaft zur Förderung des Stadtgeschichtlichen Museums Leipzig ihr 20-jähriges Jubiläum. Mit dabei waren nicht nur zahlreiche Mitglieder, sondern auch Ehrengäste. Die Schirmherrschaft hatte Sachsens Justizminister Sebastian Gemkow. In seinem Grußwort an die Anwesenden sagte er: „Der Lotter-Gesellschaft gelingt es, durch ein anspruchsvolles Vereinsleben auf kluge Art Bürgersinn und Stadtidentität zu verbinden.“ Weiterlesen.

Hieronymus-Lotter-Gesellschaft feiert Festakt zum 20-jährigen Bestehen

Foto: Jens Laubmann

Am kommenden Samstag, den 3.12., feiert die Hieronymus-Lotter-Gesellschaft ihr 20-jähriges Jubiläum. Mit einem großen Festakt soll der zweite runde Geburtstag des Fördervereins des Stadtgeschichtlichen Museums Leipzig im Festsaal der Alten Nikolaischule gebührend begangen werden. „Insbesondere freuen wir uns, dass Justizminister Sebastian Gemkow die Schirmherrschaft unseres Festaktes übernommen hat“, so Vereinssprecher Eric Buchmann. Er und Kulturbürgermeisterin Dr. Jennicke werden anwesend sein und zu den Gästen sprechen. Das Leipziger Trio „Rozhinkes“ wird mit einem traditionellen Klezmer-Konzert für die feierliche musikalische Stimmung sorgen und Museumsdirektor Dr. Volker Rodekamp hält die Festansprache. Weiterlesen.