Artikel zum Schlagwort KWL

Einschränkungen auf der Kurt-Eisner-Straße

Wasserwerke reparieren einen Schaden an einer Trinkwasserleitung

Nach einem Schaden an einer Trinkwasserleitung gibt es auf der Kurt-Eisner-Straße, zwischen Karl-Liebknecht-Straße in Richtung Bernhard-Göring-Straße, eine Fahrspureinengung. Die Leipziger Wasserwerke sind bereits vor Ort, um den Schaden zu beheben. Für den Zeitraum bis zu ihrer Wiederversorgung wurde für die Anwohner ein Wasserwagen bereitgestellt. Anmelden und weiterlesen.

400 Rohrteile sollen 100-jährigen Abwasserkanal wieder fit machen

Heute beginnen die Leipziger Wasserwerke mit der Sanierung des großen Sammlers unter dem Clara-Zetkin-Park

Foto: Ralf Julke

Der Inselteich ist fertig, da beginnt am heutigen Dienstag, 1. November, die nächste große Baumaßnahme im Clara-Zetkin-Park. Diesmal sind es die Wasserwerke, die hier einen über 100 Jahre alten Hauptsammler wieder in Ordnung bringen. Man vermutet so ein Bauwerk gar nicht unter dem Park, schon gar nicht unter dem Rodelberg an der Sachsenbrücke oder dem Teich in der Anton-Bruckner-Allee. Anmelden und weiterlesen.

Umfangreiches Spülprogramm in Teilen von Paunsdorf, Heiterblick und Thekla

Reinigen und Zustand prüfen: Leipziger Wasserwerke spülen 50 Kilometer Leitungen durch

Beim Betrieb des Trinkwassernetzes geht es den Leipziger Wasserwerken nicht nur um dessen Sanierung und Modernisierung, sondern auch um die Pflege und den Erhalt des Leitungsbestandes. Leitungen zu spülen, ist ein wesentlicher Ansatz, um deren Zustand und die hohe Wasserqualität langfristig zu erhalten. Zwischen dem 10. und 28. Oktober realisieren die Wasserwerke daher ein umfangreiches Spülprogramm, bei dem in Teilen von Paunsdorf, Heiterblick und Thekla rund 50 Kilometer Trinkwasserleitungen durchgespült werden. Anmelden und weiterlesen.

Umleitungen für Straßenbahnlinie 1 und 2

Wasserwerke reparieren Schaden an einer Trinkwasserleitung

Ein Schaden an einer Trinkwasserleitung sorgt derzeit für Verkehrseinschränkungen an der Kreuzung Marschnerstraße/Käthe-Kollwitz-Straße. Die Leipziger Wasserwerke sind bereits vor Ort, um den Schaden zu beheben. Für den Zeitraum bis zu ihrer Wiederinbetriebnahme wurden für die Anwohner Wasserwagen bereitgestellt. Für den Verkehr ist der Bereich voll gesperrt. Die Straßenbahnlinien 1 und 2 fahren Umleitung ab der Haltestelle Westplatz, über den Waldplatz, Angerbrücke, Felsenkeller und weiter zum Adler. Anmelden und weiterlesen.

Effektiver und umweltschonender Einstau von Regenwasser

Leipziger Wasserwerke bauen für 5,7 Millionen Euro neue Entlastungsbauwerke in der Südvorstadt

Die Leipziger Wasserwerke beginnen am kommenden Montag, dem 12. September 2016, mit einer komplexen Maßnahme im Bereich Richard-Lehmann-Straße/Wundtstraße. Bis November 2017 werden parallel zur B2 ein Entlastungskanal und ein Entlastungsbauwerk neu gebaut sowie der anschließende Pleißemühlgrabendüker saniert. Der neue Entlastungskanal löst den bisherigen, schadhaften Kanal damit ab. Anmelden und weiterlesen.

Sicher versorgt: 315 Millionen Gläser Wasser täglich

Wasserversorgungsanlage Probstheida öffnet am Sonntag zum 150. die Tore

Foto: Leipziger Wasserwerke

Seit 150 Jahren ist die Wasserversorgungsanlage Probstheida der Dreh- und Angelpunkt der Leipziger Trinkwasserversorgung. Zu diesem besonderen Jubiläum öffnen die Leipziger Wasserwerke die Türen für einen Blick hinter die Kulissen: Los geht es an diesem Sonntag, dem 11. September 2016, von 11 Uhr bis 17 Uhr. Anmelden und weiterlesen.

Arbeiten in der Holzhäuser Straße starten am Montag

Leipziger Wasserwerke verlegen in Stötteritz 700 Meter neue Leitungen und Kanäle

Die Leipziger Wasserwerke möchten die Ver- und Entsorgungssicherheit in Leipzig und der Region auch zukünftig weiter auf hohem Niveau und mit konstanter Qualität gewährleisten. Dafür ist unabdingbar, die Anlagen und Netze fit zu machen für die demografischen und städtebaulichen Herausforderungen der Zukunft. In Vorbereitung auf den geplanten Straßenbau und die Sanierung der Gleisanlagen in der Holzhäuser Straße ab Frühjahr 2017 modernisieren die Wasserwerke ab kommendem Montag, dem 22. August 2016, den dortigen Bestand an Trinkwasserleitungen und Abwasserkanälen. Anmelden und weiterlesen.

Leitung von 1920

Wasserwerke reparieren Schaden an einer Trinkwasserleitung

Ein Schaden an einer Trinkwasserleitung sorgt derzeit für Verkehrseinschränkungen in der Kregelstraße. In der Nacht zu Donnerstag kam es zu einem Schaden an einer Leitung im Bereich Kregelstraße/Dauthestraße in Richtung Prager Straße. Die Leipziger Wasserwerke sind bereits vor Ort. Für den Zeitraum bis zu ihrer Wiederinbetriebnahme wurden für die Anwohner Wasserwagen bereit gestellt. Für den Verkehr ist die Kregelstraße in Richtung Prager Straße voll gesperrt. Anmelden und weiterlesen.

Leipziger Wasserwerke bauen 230 Meter langen Spezialschlauch aus Thüringen ein

Neue Innenhaut macht Mischwasserkanal am Sportforum leistungsfähiger

Neue Innenhaut für einen „Kanalgreis“: Die Sanierung des Mischwassersammlers am Sportforum ist am heutigen Dienstag, dem 2. August 2016, einen wichtigen Schritt vorangekommen. In den 121 Jahre alten sogenannten ersten südlichen Hauptsammler haben die Leipziger Wasserwerke zwischen Goyastraße und Leutzscher Allee einen Spezialschlauch eingebaut. Der rund 230 Meter lange und vier Zentimeter starke Schlauch gelangte per Schwerlasttransport und Eis gekühlt aus dem thüringischen Geschwenda nach Leipzig. Weiterlesen.

Erster Südlicher Hauptsammler bekommt eine neue Innenhaut

Leipziger Wasserwerke sanieren 121 Jahre alten „Kanal-Greis“ am Sportforum

Die Leipziger Wasserwerke sanieren einen ihrer wichtigsten Abwassersammler: 121 Jahre leitet der sogenannte erste südliche Hauptsammler im Bereich des Sportforums die Abwässer der Stadt Leipzig bereits in das Klärwerk Rosental. Damit dies auch künftig so verlässlich geschieht, sanieren die Leipziger Wasserwerke ab kommendem Montag, dem 4. Juli 2016, einen Teilabschnitt des in die Jahre gekommenen Kanals zwischen Goyastraße und der Leutzscher Allee. Mit den rund 770.000 Euro verbuchenden Arbeiten wollen die Wasserwerke die Stand- und Betriebssicherheit des Kanals für die Zukunft sichern. Die Arbeiten werden voraussichtlich Mitte August beendet sein. Weiterlesen.

Austausch der HVL 3 zwischen Plato- und Talstraße

Leipziger Wasserwerke machen 80 Jahre alte Trinkwasserhauptleitung auf der Prager Straße zukunftsfit

Versorgungssicherheit für die wachsende Stadt: Die Leipziger Wasserwerke beginnen am kommenden Montag, dem 4. Juli 2016, mit umfangreichen Arbeiten an ihrer Trinkwasserhauptversorgungsleitung 3 (HVL 3) im Bereich der Prager Straße. Zwischen Talstraße und Platostraße werden bis voraussichtlich Ende Oktober die 80 Zentimeter starke HVL auf rund 320 Metern sowie eine parallel verlaufende lokale Versorgungsleitung auf rund 350 Metern Länge komplett erneuert. Weiterlesen.

Leipziger Wasserwerke erneuern Leitungs- und Kanalbestand vor dem Neuen Rathaus

Die Leipziger Wasserwerke haben mit Arbeiten an den wassertechnischen Anlagen vor dem Leipziger Rathaus begonnen. Bis voraussichtlich Mitte Oktober werden für rund 900.000 Euro Trinkwasser-, Mischwasser- und Regenwasserleitungen neu gebaut oder umverlegt, saniert bzw. auch teilweise stillgelegt. Die Arbeiten betreffen teilweise auch die Hugo-Licht-Straße sowie die Schillerstraße. Zudem sanieren die Wasserwerke ein 55 Meter langes Teilstück einer Trinkwasserleitung auf dem Burgplatz, die den dortigen Brunnen mit Wasser speist. Weiterlesen.

Verwaltung und Wasserwerke setzen auf gesundes Trinken am Arbeitsplatz

Trinkwasser als perfekter Durstlöscher: Leipziger Wasserwerke statten Rathaus mit Karaffen aus

Foto: Leipziger Gruppe/Bölkow

Pünktlich zum Sommeranfang starten die Leipziger Wasserwerke gemeinsam mit der Stadtverwaltung Leipzig eine Frischwasser-Initiative im Neuen Rathaus: Der kommunale Wasserversorger stattet die Verwaltung mit 450 Trinkwasserkaraffen auf Leihbasis aus. Die Bediensteten sollen in Besprechungen und in Gemeinschaftsbereichen künftig den frischen Durstlöscher aus der Leitung zapfen. Weiterlesen.

Im schwierigen Fahrwasser der Energiewende

Leipzigs Stadtholding schließt das Jahr mit einem Plus von 23 Millionen Euro ab

Foto: Ralf Julke

Nein, Schampus gab es nicht, eigentlich nur ein gegenseitiges Schulterklopfen: Am Dienstag, 7. Juni, hat die Leipziger Gruppe (die Kommunalunternehmen LVV, LVB, KWL und SWL) ihre Bilanz fürs Jahr 2015 endlich veröffentlicht. Über so einem Rechenwerk wird mittlerweile lange gegrübelt, denn man steckt - so stellte auch OBM Burkhard Jung fest - mitten in schwierigen Zeiten. Anmelden und weiterlesen.

Von Sandfang bis Bärtierchen: Kläranlage Markkleeberg öffnet am Samstag ihre Türen für Besucher

Einen Blick hinter die Kulissen der Abwasserbehandlung können Besucher an diesem Samstag, dem 4. Juni 2016, zum Tag der offenen Tür auf der Kläranlage Markkleeberg werfen. Die Leipziger Wasserwerke öffnen die Anlage Am Wolfswinkel 2 von 11 bis 17 Uhr. Seit ihrer Inbetriebnahme 1940 hat die Kläranlage eine Vielzahl von Veränderungen erlebt. In ihrer jetzigen Form behandelt sie seit gut zehn Jahren zuverlässig und umweltgerecht die anfallenden Abwässer. Weiterlesen.

Schwerpunkte liegen in Arbeiten am Trink- und Abwassernetz

Bauprojekte 2016: Leipziger Wasserwerke erhöhen Investitionsvolumen auf 60 Millionen Euro

Hohes Niveau bei der Ver- und Entsorgung: Die Leipziger Wasserwerke setzen in diesem Jahr ein Investitionspaket von rund 60 Millionen Euro um. Gestemmt werden sollen mehr als 350 Investitions- und Bauprojekte, mit denen die Anlagen und Netze weiter saniert und modernisiert werden sollen. Dabei geht es nicht nur um die Erhaltung der Infrastruktur, sondern um deren nachhaltige Entwicklung. Weiterlesen.

Defekter Abwasserschacht im Gleisbereich

Wasserwerke realisieren kurzfristige Reparatur auf Karl-Heine-Straße

Im Kreuzungsbereich Karl-Heine-Straße/Erich-Zeigner-Allee erneuern die Leipziger Wasserwerke ab kommendem Dienstag, dem 29. März 2016, ein defektes Schachtgehäuse im Kreuzungsbereich. Die Arbeiten werden kurzfristig notwendig, da das Gehäuse und die Abdeckungsplatte des Abwasserschachtes gebrochen sind und damit die Standfestigkeit gefährdet ist. Abgeschlossen sein sollen die Arbeiten am 6. April. Weiterlesen.

Leipzigerin Cornelia Stadelmann zeigt aktuelle Ausstellung „WASSER – WELTEN“

Weltwassertag 2016: Gemälde-Ausstellung im Energie- und Umweltzentrum in der Katharinenstraße

Mit einer Ausstellung machen die Leipziger Wasserwerke auf den heutigen Weltwassertag aufmerksam: Die Leipziger Künstlerin Cornelia Stadelmann zeigt in ihrer aktuellen Ausstellung „WASSER – WELTEN“ die Auseinandersetzung mit Formen, Strukturen, Mythologien und gesellschaftlichen Phänomenen, in denen das Wasser als Medium eine Rolle spielt. Die Ausstellung ist bis zum 1. April im Energie- und Umweltzentrum in der Katharinenstraße 17 von Montag bis Freitag jeweils 9 bis 20 Uhr sowie Samstag 10 bis 16 Uhr zu sehen. Weiterlesen.