Artikel zum Schlagwort LAZ

Leichtathletik

MoGoNo-Läufertag: Junge Norm-Jäger greifen an + Bildergalerie

Foto: Jan Kaefer

Mit der Mai-Sonne kommen auch die Leichtathleten allmählich wieder auf Touren. So lud die SG Motor Gohlis-Nord am Mittwoch zur 24. Auflage ihres Läufertages ein. Rund 220 junge Athleten lockte diese Traditionsveranstaltung ins Stadion des Friedens. Einige von ihnen hatten ein klares Ziel: Die Norm für die Deutsche Jugendmeisterschaft abhaken. Anmelden und weiterlesen.

LAZ Leipzig und SC DHfK verschmelzen

Leipziger Leichtathleten gehen zukünftig als „LAZ im SC DHfK“ an den Start

Foto: Jan Kaefer

Am letzten Freitag, dem 13. März 2015, schrieb Leipzigs Vereinsgeschichte für den Spitzensport eine neue Zukunft. Einstimmig, war das Wort der Stunde. Der Leichtathletikzentrum Leipzig e.V. (LAZ) verschmilzt im SC DHfK Leipzig e.V. zu einer gemeinsamen Ausrichtung und Förderung des Leipziger Spitzensports. Weiterlesen.

Leipziger Leichtathleten überzeugen

Hallen-EM 2015: David Storl vergoldet die Kugel

Foto: David Storl/ SC DHfK

Die Hallen-Europameisterschaft der Leichtathleten ist zwar noch voll im Gang, doch die drei Leipziger Starter haben ihre Wettkämpfe bereits mit Bravour bestanden. Für Kugelstoßer David Storl vom SC DHfK wurde Prag auch ganz persönlich zur "goldenen Stadt", während die beiden LAZ-Hürdensprinter Cindy Roleder und Erik Balnuweit mit respektablen Zeiten jeweils den vierten Platz erkämpften. Anmelden und weiterlesen.

Zweimal Gold, einmal Silber

Leichtathletik Hallen-DM 2015: Leipziger Hürdensprinter souverän

Foto: Jan Kaefer

Am zweiten Tag der Deutschen Hallen-Meisterschaft in Karlsruhe sind die Leipziger Hürdenspinter ihrer Favoritenrolle gerecht geworden. Sowohl Cindy Roleder als auch Erik Balnuweit sicherten sich den Titel. Alexander John sorgte mit Platz 2 hinter Balnuweit für einen LAZ-Doppelsieg. Maximilian Bayer hätte gar für ein komplettes Leipziger Siegertreppchen sorgen können. Ein Fehlstart im Finale brachte ihm allerdings das frühzeitige Aus. Anmelden und weiterlesen.

Einmal Gold, einmal Bronze

Leichtathletik Hallen-DM 2015: David Storl souverän zum Titel

Foto: Jan Kaefer

Zwei neue Leipziger Leichtathleten haben am ersten Wettkampftag der Deutschen Hallen-Meisterschaft aus Stahlkugeln Gold und Bronze gezaubert. Bei den Titelkämpfen in Karlsruhe ließ Kugelstoß-Weltmeister David Storl (SC DHfK) keine Zweifel aufkommen. Trotz monatelanger Verletzungspause stellte er bei seinem Comeback eine europäische Jahresbestleistung auf. Vereinskollegin Josephine Terlecki erntete zudem eine Bronze-Medaille. Anmelden und weiterlesen.

Ein Zielsturz und ein fliegender Schuh

Leichtathletik Jugend-DHM in Neubrandenburg: Maximilian Grupen schrammt knapp am Titel vorbei

Foto: Jan Kaefer

Lange hatte es nach der ersten Goldmedaille für die Region Leipzig ausgesehen. Im Finale über 400 Meter legte Maximilian Grupen (LC Taucha) nahezu einen Start-Ziel-Sieg hin. Wenige Meter vor dem Ziel allerdings geriet er ins Straucheln und musste Joshua Abuaku (LAV Oberhausen) den Vortritt lassen. Damit kehren die Leipziger Leichtathleten mit drei Silbermedaillen von der Deutschen Jugend-Hallenmeisterschaft zurück. Anmelden und weiterlesen.

Doppelter Leipziger Silberstreif

Leichtathletik Jugend-DHM in Neubrandenburg: Leipzig wirft zweimal Silber

Foto: Jan Kaefer

Glänzender Auftakt für die Leipziger Leichtathleten bei der Jugend-Hallenmeisterschaft in Neubrandenburg. Am Samstag holte die Wurf-Abteilung zweimal Silber. Den Anfang machte der kurzfristig nachgemeldete LAZ-Speerwerfer Roman Klem mit einer Edelmetall-Weite von 62,96 Metern. Diskus-Kollege Tobias Köhler zog mit 52,56 Metern nach. Am Sonntag stehen die Vorzeichen für eine weitere Medaille gut, denn 800m-Läufer Maximilian Grupen (LC Taucha) legte die beste Vorlaufzeit auf die Bahn. Anmelden und weiterlesen.

Titelkämpfe in Neubrandenburg

Leichtathletik Jugend-DHM: Leipziger haben ein bis zwei Medaillen im Visier

Foto: Jan Kaefer

Bei der Deutschen Jugend-Hallenmeisterschaft der Leichtathleten werden am kommenden Wochenende (14.-15. Februar) in Neubrandenburg die Medaillen und Titel vergeben. Aus Leipzig gehen die Talente des LAZ (14x), der SG MoGoNo (2x) und des LC Taucha (1x) an den Start. Als heißester Medaillenkandidat gilt der Tauchaer Maximilian Grupen über die 400 Meter der U20. Und vielleicht schleudert auch einer der U18-Jungs seinen Diskus auf Treppchen-Weite. Anmelden und weiterlesen.

Gute Form bestätigt

Hürdensprinterin Cindy Roleder siegt beim Leichtathletik-Meeting in Karlsruhe

Foto: Jan Kaefer

Nur zwei Tage nach dem Leichtathletik-Meeting in Düsseldorf, ging es für die Leipziger Hürdencracks am Samstag schon wieder unterm Karlsruher Hallendach zur Sache. Dabei siegte Cindy Roleder im Finale über 60m-Hürden und verbesserte ihre noch frische Saisonbestzeit auf 8,03 Sekunden. Erik Balnuweit musste aufgrund muskulärer Probleme auf den Finallauf verzichten. Im Vorlauf machte er mit 7,64 Sekunden genau da weiter, wo er in Düsseldorf aufgehört hatte. Anmelden und weiterlesen.

Internationales Hallenmeeting in Düsseldorf

Starke Leipziger Hürdensprinter: Cindy Roleder und Erik Balnuweit mit EM-Norm

Foto: Jan Kaefer

Zum zehnten Mal trafen sich am Donnerstagabend internationale Top-Leichtathleten zum Meeting unterm Düsseldorfer Hallendach. Vor 2.000 begeisterten Zuschauern im ausverkauften Arena-Sportpark, hatten vor allem zwei der vier teilnehmenden Leipziger LAZ-Athleten Grund zur Freude. Cindy Roleder (8,04 Sekunden) und Erik Balnuweit (7,64 Sekunden) knackten jeweils über 60m-Hürden die Norm für die Anfang März in Prag stattfindende Hallen-EM. Anmelden und weiterlesen.