Artikel zum Schlagwort LKA

Europolkampagne zum Schutz von Kindern und Jugendlichen vor den Gefahren des Internets

Quelle: www.polizeiberatung.de

Es gibt Straftäter, die finden ihre potentiellen Opfer nicht in den dunklen Straßenwinkeln der realen Welt, sondern online über die Computer von Kindern und Jugendlichen. Zum Phänomen „Sexuelle Nötigung/Erpressung von Kindern und Jugendlichen im Internet“ hat Europol aktuell eine Präventionskampagne initiiert. Das Ziel ist, Kinder und Jugendliche vor den Gefahren einer sexuellen Nötigung oder gar Erpressung zu schützen. Sie sollen in erster Linie für potentielle Risiken, die sich durch die Nutzung des Internets und von Sozialen Netzwerken ergeben, sensibilisiert werden. Weiterlesen

„LuL.to“

Cybercrime-Spezialisten nehmen illegales Online-Portal vom Netz

Foto: Screenshot

Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens der Zentralstelle Cybercrime Bayern bei der Generalstaatsanwaltschaft Bamberg wurde durch das CyberCrimeCompetenceCenter (SN4C) des LKA Sachsen am 21. Juni 2017 die Domain www.LuL.to gesperrt. Gegen die Betreiber der Website, die unter dem Motto „Lesen und Lauschen“ für sich warb, laufen umfangreiche Ermittlungen. Gegen drei Beschuldigte konnten Haftbefehle vollzogen werden. Sie befinden sich in Untersuchungshaft. Weiterlesen

Tipps zur Diebstahlprävention

E-Bikes und Pedelecs benötigen auch besondere Sicherungsmaßnahmen

Quelle: www.polizei-beratung.de

Insbesondere die Fahrt mit einem E-Bike oder Pedelec ist mit viel Spaß verbunden. Allerdings hört der Spaß schnell auf, wenn das wertvolle Zweirad gestohlen wird. Die gerade im Sommerhalbjahr hohe Präsenz dieser Fortbewegungsmittel ruft natürlich auch Ganoven auf den Plan. Bei Dieben stehen diese kostenintensiven Fortbewegungsmittel hoch im Kurs – auch weil der daran befindliche Akku äußerst wertvoll ist. Weiterlesen

Grüne: Personeller Neubeginn an der Spitze des Landeskriminalamts war längst überfällig

Foto: Juliane Mostertz

Zur heutigen Bestätigung der geplanten Änderungen an der Spitze der sächsischen Polizei und der Abberufung von Dr. Jörg Michaelis als Chef des Landeskriminalamts erklärt Valentin Lippmann, innenpolitischer Sprecher der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Sächsischen Landtag: „Ich begrüße die personelle Veränderung an der Spitze des Landeskriminalamts. Dafür war es höchste Zeit. Innenminister Markus Ulbig (CDU) hat viel zu lange mit diesem Schritt gewartet, obwohl er mit Blick auf das Versagen des LKAs im Fall Al-Balkr schon längst mehr als überfällig gewesen wäre. Nur mit einem personellen Neubeginn an der Spitze des LKA kann dieses für die Herausforderungen im Freistaat Weiterlesen

Schlag gegen Kfz-Bande am Leipziger Flughafen

Foto: L-IZ.de

Am 21. Februar dieses Jahres wurden zwei Männer vorläufig festgenommen, gegen die bereits seit mehreren Monaten wegen einer Vielzahl von Kfz-Diebstählen im Bereich des Flughafens Leipzig/Halle ermittelt wurde. Unter Führung der Soko Kfz beim Landeskriminalamt Sachsen waren Einsatzkräfte der Fahndungsgruppen aus den Polizeidirektionen Leipzig, Dresden und Chemnitz sowie Beamte des Landeskriminalamtes an der Maßnahme beteiligt. Weiterlesen

Soko Kfz: Mehrere gestohlene Fahrzeuge in Chemnitzer „Zerlegehalle“ sichergestellt

Foto: LKA

Im Rahmen einer Fahndungsmaßnahme, welche sich auf einen in Leipzig entwendeten Kleintransporter VW T5 bezog, machten Beamte der Soko Kfz einen noch weitaus größeren Fund. In einer Chemnitzer Halle konnte nicht nur der gesuchte VW aufgefunden werden, sondern auch mehrere ausgeschlachtete Fahrzeugkarossen, ein Krad und jede Menge anderer Fahrzeugteile, welche nach einer ersten Begutachtung Diebstählen in Leipzig, Bremen und Hamburg zugeordnet werden können. Dabei handelt es sich um die Entwendungen von Fahrzeugen der Hersteller BMW, VW und Jeep. Weiterlesen

„Bremsen Sie Diebe rechtzeitig aus!“

LKA: Autodiebe machen keine Winterpause

Nach einigen ruhigen Tagen rund um die Feiertage und dem Jahreswechsel, sind Autodiebe wieder zunehmend aktiv. Täglich werden derzeit mehrere Angriffe auf Kraftfahrzeuge in Sachsen polizeilich registriert. Seit Bestehen der Soko Kfz ist ein rückläufiger Trend bei der Entwicklung der Kfz-Kriminalität in Sachsen zu verzeichnen. Dies ist erfreulich, trotzdem stellt jede erfolgreiche Entwendung und auch deren Versuch für den einzelnen Betroffenen ein einschneidendes Erlebnis dar. Weiterlesen

Debatte zum Al-Bakr-Bericht: Linke fordern Entlassung des LKA-Chefs und den Rücktritt des Innenministers

Foto: DiG/trialon

Zur Debatte um die „Ergebnisse der Expertenkommission zum Fall Al-Bakr und Maßnahmen der Staatsregierung“ sagt Enrico Stange, Sprecher der Linksfraktion für Innenpolitik: Trotz des desaströsen Polizeieinsatzes kam der Terrorverdächtige nicht dazu, seine Planung umzusetzen. Das verdanken wir dem Fahndungsdruck, einer großen Portion Glück und dem Eingreifen junger Syrer, die den Entkommenen festsetzten. Die Defizite des Polizeieinsatzes sind durch den Bericht der Landau-Kommission beleuchtet. Mich interessiert, was dazu geführt hat, dass die Polizei nicht auf Terrorlagen und andere lebensbedrohliche Einsatzlagen vorbereitet ist. Weiterlesen

Umfangreiche Durchsuchungsmaßnahmen in Leipzig

Ermittlungen wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Waffengesetz und der Steuerhinterziehung

Foto: L-IZ.de

Mit Beschlüssen des Amtsgerichts Leipzig wurden in Verfahren der Staatsanwaltschaft Leipzig am 12. Januar 2017 mehrere Wohn- und Geschäftsräume in Leipzig mit dem Schwerpunkt im Bereich der Eisenbahnstraße durchsucht. Grundlage dieser Verfahren sind der Verdacht des Verstoßes gegen das Waffengesetz sowie der Verdacht der Steuerhinterziehung, unter anderem im Zusammenhang mit dem gewerblichen Betrieb von Gewinnspielautomaten. Weiterlesen

Vorsicht,Taschendiebe! Weihnachtsmärkte locken auch Straftäter an

Foto: Polizei

Größere Menschenmengen, Gedränge, Ablenkungen für Augen, Ohren und Nasen in Hülle und Fülle. Was nach dem beliebten Weihnachtsmarktfeeling klingt, ist aber auch ein wahres Paradies für Taschendiebe. Die geschickten und geübten Diebe stehlen ihren Opfern die Wertgegenstände direkt aus den Handtaschen oder aus der Bekleidung. Dabei haben sie es besonders auf Brieftaschen, Geldbörsen und Handys abgesehen. Weiterlesen

Umfangreiche Einsatzmaßnahmen

Organisierte Kriminalität: Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft Dresden gegen sechzehn Beschuldigte

Die Staatsanwaltschaft Dresden und das Landeskriminalamt Sachsen führen am heutigen Tag mit Unterstützung der Polizeidirektionen Dresden, Leipzig und Görlitz seit den frühen Morgenstunden Exekutivmaßnahmen an mehreren Objekten in Dresden, Leipzig, Pirna, Radeberg und den Bundesländern Thüringen und Rheinland-Pfalz durch. Weiterlesen

LKA: Horror-Clown-Phänomen – Kein harmloser Freizeitspaß

Seit mehreren Jahren gibt es ein Phänomen, bei dem sich Täter als Grusel- oder Horror-Clown maskieren und dann, mit Messern, Äxten oder Motorsägen bewaffnet, Passanten erschrecken oder bedrohen. Dieser Trend ist vor allen in den USA, in Kanada, Großbritannien und Frankreich verbreitet und schwappt nun auch nach Deutschland über. In diesem Zusammenhang möchten wir Nachahmern dringend davon abraten, sich dem „Horror-Clown“-Trend anzuschließen, um in derartiger „Verkleidung“ arglose Passanten zu erschrecken. Das ist kein Spaß mehr! Weiterlesen

„Achtung – geänderte Bankverbindung!“ – Betrug bei Rechnungsstellung per E-Mail

Seit einiger Zeit verbreitet sich in Deutschland und auch im Bundesland Sachsen einen neue Betrugsmasche. „Wir haben unsere Bankverbindung geändert“ – so oder so ähnlich heißt es in der E-Mail, welche die potentiell Geschädigten in Ihrer elektronischen Rechnungsstellung finden. Dabei handelt es sich möglicherweise um einen Betrug. In Zeiten des elektronischen Zahlungsverkehrs werden Rechnungen in vielen Geschäftsbereichen nur noch elektronisch versandt. Kriminelle nutzen dies aus und schalten sich mit verschiedensten Methoden in den Nachrichtenaustausch zwischen Verkäufer/Dienstleister und Kunde. Letzterer überweist daraufhin den tatsächlich offenen Rechnungsbetrag auf das Konto der Betrüger. Weiterlesen

Betrüger auch in Dresden wieder aktiv

Wiederholte Warnung vor falschen Polizeibeamten

Das Landeskriminalamt Sachsen hat einen Ermittlungskomplex wegen Verdacht des gewerbs- und bandenmäßigen Betruges zum Nachteil von älteren Menschen übernommen. Dabei gaben sich die Täter als Polizeibeamte bzw. verdeckte Ermittler aus und setzten lebensältere Menschen durch das Vorbringen falscher Tatsachen derartig unter Druck, dass diese ihr Vermögen, ihre aufgelösten Geldanlagen und Wertsachen den falschen Ermittlern zur Überprüfung oder sicheren Aufbewahrung übergaben. (siehe Modus Operandi) Weiterlesen

LKA: Wie kann man seine Zweiräder gegen Diebstahl schützen?

Wenn die Temperaturen milder werden lockt es die Liebhaber der Zweiräder – Fahrräder oder der Motorräder – wieder ins Freie. Neben der Freude an der Fortbewegung auf zwei Rädern sollte aber auch bedacht werden, dass mit der Zweiradsaison auch die Zeit der Zweiraddiebe beginnt. Auch wenn 2015 mehr als 2.000 Fahrräder weniger als im Vorjahr gestohlen wurden, bewegt sich die Zahl mit 19.395 Fällen immer noch auf einem hohen Niveau. Weiterlesen