Artikel zum Schlagwort LVB

Noch ein halbes Jahr bis zur Betriebsaufnahme

Bis zum 19. Februar kann die neue XL-Straßenbahn auf dem Messegelände besichtigt werden

Foto: LVB

Bis zum 19. Februar läuft noch die Messe „Haus Garten Freizeit“. Und wer die Tour auf sich nimmt, hat in dieser Zeit die Gelegenheit, die neue XL-Straßenbahn der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) zu besichtigen. Zwei Exemplare sind derzeit in der Stadt. Eins fährt schon mal testweise durchs Stadtnetz. Das zweite lädt an der Messe zum Besuch ein. Anmelden und weiterlesen.

Investitionsprogramm für neue Ticketautomaten in Leipzig

Noch 2017 werden alle Fahrscheinautomaten an den LVB-Haltestellen ausgetauscht

Foto: Ralf Julke

ÖPNV hat seinen Preis. Es ist ein hochkomplexes System, bei dem es nicht nur um Busse, Bahnen, Schienen und Werkstätten geht. Noch gehören auch Fahrkarten, Kioske und Fahrkartenautomaten zum System. Auch in Leipzig. Und wie das mit Automaten so ist: Auch sie kommen ins Alter und müssen ausgetauscht werden. Anmelden und weiterlesen.

Präsentation der Mobilitätsplattform auf der „Haus-Garten-Freizeit“

Freistaat fördert Weiterentwicklung von „Leipzig mobil“

Die Leipziger Verkehrsbetriebe haben im Januar einen Fördermittelbescheid vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) über 700.000 Euro zur Weiterentwicklung der Mobilitätsplattform „Leipzig mobil“ erhalten. Das Ziel der Weiterentwicklung: die Integration weiterer Partner in die bestehende Informations- und Buchungsplattform mit Bike- und Carsharing. Weiterlesen.

Sächsische ÖPNV-Investitionsförderung 2017

Leipzig bekommt schon 23 XL-Straßenbahnen gefördert und kann seine streikenden Fahrscheinautomaten ersetzen

Foto: Ralf Julke

Eigentlich klang es richtig berauschend, was das Sächsische Verkehrsministerium am Mittwoch, 8. Februar, gemeldet hat: „Auch im Jahr 2017 wird die Investitionsförderung für den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) auf hohem Niveau fortgeführt. Der diesbezügliche Startschuss erfolgte heute mit der Vorstellung des Landesinvestitionsprogramms im ÖPNV-Beirat.“ Verglichen mit einigen Vorjahren war das wirklich eine gute Nachricht. Anmelden und weiterlesen.

Denkmalschutz für Verkehrsgeschichte

Von einst 20 Leipziger Straßenbahnhöfen sind 14 noch im Stadtgebiet erhalten

Foto: Ralf Julke

Nicht nur Umweltschutz, sondern auch Denkmalschutz gehört zu den Arbeitsgebieten des grünen Landtagsabgeordneten Wolfram Günther. Denkmale bewahrt man ja vor allem, um Leben und Treiben vergangener Zeiten sichtbar zu erhalten. Man will sich ja was vorstellen können beim Ansehen. Diesmal hat sich Günther ein ganz spezielles Thema herausgegriffen: die alten Leipziger Straßenbahnhöfe. Gibt es die überhaupt noch? Anmelden und weiterlesen.

Mehr Geld für den Leipziger ÖPNV

Finanzauschuss einigt sich auf mehr Zuschuss für die LVB ab 2018

Foto: Ralf Julke

Es hat „Klick!“ gemacht. Im erweiterten Finanzausschuss, wo derzeit Verwaltung und Ratsfraktionen beraten, wie sie mit den Änderungsanträgen zum Doppelhaushalt 2017/2018 umgehen, fiel augenscheinlich die Entscheidung, die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) endlich finanziell wieder ein wenig besserzustellen. Das melden die Grünen. Sie hatten das Anliegen zusammen mit der Linksfraktion auf dem Plan. Anmelden und weiterlesen.

Mal einen größeren Gedankenbogen schlagen …

Zahlemann und Bürger (1): Ein Überblick über die MDV-Vorschläge zur künftigen ÖPNV-Finanzierung

Foto: Ralf Julke

LEIPZIGER ZEITUNG/Auszug aus Ausgabe 38Für alle LeserZwei Jahre hat der Mitteldeutsche Verkehrsverbund (MDV) an den möglichen alternativen Finanzierungskonzepten für den MDV im Raum Leipzig und Halle gearbeitet. Rund 200.000 Euro haben die sechs in Auftrag gegebenen Gutachten gekostet, die jetzt den Lokalparlamenten des Geltungsgebietes vorliegen. Alle sechs Vorschläge haben Vor- und Nachteile. Alle sechs gehen davon aus, dass die öffentliche Hand die Kostensteigerungen bei Bahn und Bus nicht mehr ausgleichen wird und die Fahrgäste jede weitere Kostensteigerung tragen werden müssen. Wenn sich nichts ändert. Weiterlesen.

Umleitung für Straßenbahnlinie 9

Brückenbauarbeiten in der Berliner Straße

Foto: Ralf Julke

Die Straßenbahnlinie 9 verkehrt von Montag, den 16. Januar bis Dienstag, den 24. Januar 2017 wegen der Bauarbeiten der Deutschen Bahn AG an der Eisenbahnüberführung in der Berliner Straße mit Umleitung. Zwischen den Haltestellen Wilhelm-Liebknecht-Platz (Haltestelle der Linien 10, 11 und 16) und Apelstraße führt die Umleitung über Eutritzscher Straße, Delitzscher Straße, Wittenberger Straße und Apelstraße. Weiterlesen.

3 Millionen Euro mehr für die LVB

Linke und Grüne halten am Antrag zur besseren ÖPNV-Finanzierung in Leipzig fest

Foto: Michael Freitag

Es drängt auf die Tagesordnung und die Stadt Leipzig kann nicht länger ausweichen: Wenn der ÖPNV auch in der wachsenden Stadt funktionieren soll, dann muss der Ausgleichsbetrag an die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) steigen. Und zwar ab 2018 um 3 Millionen Euro. So haben es linke und grüne Fraktion gemeinsam beantragt. Und sie bleiben dabei, auch wenn die Verwaltung meint, das Geld sei gar nicht da. Anmelden und weiterlesen.

2017 – was kommt?

Letzter Abschnitt der Straßenbahnlinie 15 auf der Prager Straße wird zur Stadtbahn umgebaut

Prager Straße zwischen Johannisplatz und Gutenbergplatz. Foto: Ralf Julke

Das hat sich dann die Landesdirektion Sachsen doch als eine Art Weihnachtsgeschenk aufgehoben. Am Dienstag, 27. Dezember, meldete sie, dass die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) 2017 in der Prager Straße bauen dürfen. Sie können den Straßenbahn-Gleisabschnitt der Linie 15 in der Prager Straße zwischen Johannisplatz und Gutenbergplatz zur Stadtbahntrasse ausbauen. Hierfür hat jetzt die Landesdirektion Sachsen den Planfeststellungsbeschluss erlassen. Anmelden und weiterlesen.

14 neue Busse für die LVB

Die neuen Urbino 18 fahren mit Euro-Norm 6 durch Leipzig

Foto: Ralf Julke

Den Mittwochmorgen, 21. Dezember, nutzten die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) auch dazu, um sechs ihrer neuen Gelenkbusse vorzustellen – sechs von insgesamt 14, die die LVB bei der Solaris Bus & Coach bestellt haben, wo sie nun auch ihre neuen Straßenbahnen ordern. Die Busse seien von Fachjournalisten schon mal zum „Bus of the year 2017“ gekürt worden, hieß es am Mittwochmorgen auch noch. Aber das stimmt nicht ganz. Anmelden und weiterlesen.

Die Ankunft des Erlkönigs

Leipzigs neue Straßenbahn hat jetzt sechs Monate Test und Training vor sich

Foto: Ralf Julke

Zwei Tage in der Kälte hatte der Erlkönig hinter sich, als er am Mittwoch, 21. Dezember, um 6:40 Uhr, auf einem extralangen Tieflader aufs Gelände vor den großen Werkstatthallen der LVB in Heiterblick rollte. Der Erlkönig in seinem Tarnkostüm, das an die Versteckspiele der großen Autoentwickler erinnert, ist das erste Exemplar der neuen Straßenbahngeneration in Leipzig. Anmelden und weiterlesen.

Die neue Leipziger XL-Straßenbahn

Der neue Stern im Leipziger Schienennetz ist aus Poznan eingetroffen

Foto: Ralf Julke

Spannend machen es die Leipziger Verkehrsbetriebe um ihre neue Straßenbahn, die neue XL-Straßenbahn von Solaris Bus & Coach. Am Mittwochmorgen, 21. Dezember, kam die erste Straßenbahn mit Schwerlasttransporter in Heiterblick an. Bei frostigen 6 Grad unter Null. Und die Leipziger Journalisten waren eingeladen, dabei zu sein, wenn das Weihnachtsgeschenk abgeladen wird. Anmelden und weiterlesen.

Änderungen im Linienverkehr

Mit den Verkehrsbetrieben gut und sicher über die Festtage und Silvester

Foto: Ralf Julke

Mit den Leipziger Verkehrsbetrieben kommen die Leipzigerinnen und Leipziger auch zu Weihnachten und Silvester gut und sicher durch die Stadt. Während der Weihnachtsfeiertage und zum Jahreswechsel gilt für die Straßenbahn- und Buslinien ein Sonderfahrplan. Die Straßenbahnlinien 2, 8 und 10 verkehren vom 24. Dezember 2016 bis einschließlich 2. Januar 2017 im Zeitraum des regulären 10-Minuten-Taktes im 20-Minuten-Takt (Straßenbahnlinie 2 nur zwischen Grünau-Süd und Naunhofer Straße). Weiterlesen.

Einschränkungen für Kfz-Verkehr bleiben kurzzeitig bestehen

Bauarbeiten in der Dieskau-, Dresdner- und Käthe-Kollwitz-Straße verzögern sich

Foto: L-IZ.de

Nachdem die Straßenbahnen planmäßig wieder durch die Käthe-Kollwitz-, Dresdner sowie die Dieskaustraße fahren, verlängert sich die Sperrung für den Kfz-Verkehr bei den Baumaßnahmen. In der Dieskaustraße, Höhe Schwartzestraße, erneuern die Leipziger Verkehrsbetriebe noch bis zum 3. Dezember ihre Gleiskurve. Für den Kfz-Verkehr bleibt die Umleitung stadteinwärts über Windorfer Straße, Altranstädter Straße und Erich-Zeigner-Allee unverändert bestehen. Wegen technischer Probleme und den daraus resultierenden Verzögerungen im Bauablauf dauern die Arbeiten länger. Weiterlesen.

Mit Gesang, Lebkuchen und Kinderpunsch

Georg-Schumann-Straße am S-Bahnhof Möckern offiziell wieder frei für alle Verkehrsarten

Foto: Ralf Julke

Montagmorgen, 28. November. Diesmal ohne Bandanschnitt, dafür mit großem Lebkuchenherz mit Zuckerschrift „Verkehrsfreigabe Georg-Schumann-Straße 28. November 2016“ am ersten richtig frostigen Tag des Jahres. Denn der Verkehr rollt längst wieder in jenem Abschnitt zwischen dem S-Bahnhof Möckern und dem Huygensplatz. Als wäre nie etwas gewesen. Nicht mal zehn Monate Baustelle. Und auch kein Streit. Anmelden und weiterlesen.

Schluss mit dem Sammel-Klumpen am Hauptbahnhof

LVB entzerren endlich ihre nächtlichen Sammeltreffpunkte und die Linie 11 fährt auch sonntagsfrüh im 15-Minuten-Takt

Foto: Ralf Julke

Das Ergebnis von nun eigentlich zehn Jahren Kritik, Bitten, Betteln, Klagen ist tatsächlich: Es ändert sich. Grauenvoll fanden nicht nur Frühaufsteher und Nachtschwärmer die nächtlichen und morgendlichen Angebote der Leipziger Verkehrsbetriebe. Am heutigen 27. November nun werden einige der Grausamkeiten beseitigt. Zum Beispiel die starren Sammelanschlüsse am Hauptbahnhof werden ein wenig entzerrt. Anmelden und weiterlesen.

Grünauer SPD lädt zur öffentlichen Infoveranstaltung über die Sanierungspläne der LWB

Am Donnerstag, dem 24. November treffen sich ab 19:00 die Mitglieder der Grünauer SPD zu ihrer regelmäßigen Versammlung im Gasthof Lausen. Thema diesmal sind die Pläne der Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft mbH (LWB) für Grünau, insbesondere die Sanierungsvorhaben, zu welchem der Geschäftsstellenleiter West, Herrn Christian Apel eingeladen ist. Mit ihm sollen über die Planungen der LWB im Leipziger Westen informiert sowie mit den Mitgliedern und Gästen diskutiert werden. Die Versammlung ist öffentlich. Anmelden und weiterlesen.

Bürgerverien Gohlis lädt Bürgerinnen und Bürger ein

LVB stellen Pläne in Gohlis vor

Auf Einladung des Bürgerverein Gohlis e.V. stellen die LVB am Mittwoch den 23. November den geplanten Neubau einer Haltestellte in der Virchowstraße an der Ecke Viertelsweg/Baaderstraße vor. Die Veranstaltung findet in den Räumlichkeiten des Vereins in der Lindenthaler Straße 34 statt. Die Leipziger Verkehrsbetriebe planen nach einer presseöffentlichen Diskussion den Neubau der Haltesstelle für 2017. Anmelden und weiterlesen.

Die ersten 23 Traminos sind angezahlt

Freistaat hat die Fördergelder für die dritte Lieferung Solaris-Straßenbahnen für Leipzig übergeben

Foto: Ralf Julke

Es dauert nicht mehr lange. Für die Vorweihnachtszeit haben die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) angekündigt, endlich die erste neue Straßenbahn des polnischen Bus- und Straßenbahnbauers Solaris im Leipziger Netz vorzustellen. Die erste von 41, die die LVB anschaffen wollen, um die Tatra-Fahrzeuge im Netz zu ersetzen. Der Freistaat stellt jetzt auch schon mal Geld für die dritte Tranche bereit. Anmelden und weiterlesen.