Artikel zum Schlagwort Plaußig

Plaußig-Portitz: Neue Brücke über den Lösegraben

Die hauptsächlich durch Korrosion der Stahlbewehrung stark geschädigte Brücke über den Lösegraben im Zuge der Tauchaer Straße soll durch einen Neubau ersetzt werden. Das beschloss die Verwaltungsspitze auf Vorschlag von Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau. Gebaut werden soll von Juni bis Dezember. Die Kosten werden mit insgesamt knapp 482.000 Euro veranschlagt. Weiterlesen.

Plaußig: Spielplatz in Alter Theklaer Straße wieder geöffnet

Nach abgeschlossener Sanierung steht der Spielplatz in Plaußig wieder zur Verfügung. Zu den vorhandenen Spielmöglichkeiten sind ein Kletterspielgerät und eine wie ein Grashüpfer gestaltete Balancierfigur aus Holz gekommen. Das beliebte, zuletzt aber verschlissene kleine Karussell ist durch ein neues ersetzt worden. Findlinge wurden als Sitzgelegenheiten aufgestellt. Die neu gepflanzte Vogelkirsche in der Mitte des Platzes und die davor installierte halbrunde Bank bieten Gelegenheit zum Sich-Ausruhen und Miteinander-Reden. Anmelden und weiterlesen.

Auf dem Parthe-Mulde-Radweg, Teil 9 und Finale

Von Plaußig bis nach Graßdorf und zurück in die große Stadt

Foto: Ralf Julke

ReportagePlaußig-Portitz? Da denkt man heutzutage nicht mehr an Parthe, Aue oder grüne Wiesen, sondern an Autos. Denn auf der Flur dieser beiden Dörfer - eigentlich der von Plaußig - hat BMW 2005 sein Leipziger Werk in Betrieb genommen. Das ist so dominant, dass man aus weiterer Entfernung gern rätselt: Gibt es eigentlich echte Dörfer mit diesen Namen? Anmelden und weiterlesen.