Artikel zum Schlagwort Silvester

Ärzten bleibt oft nur Amputation

In der Neujahrsnacht sechs Menschen mit schwersten Verletzungen der Finger am UKL versorgt

Foto: Stefan Straube / UKL

Der Jahreswechsel ist bereits einige Tage her, der Qualm von Böllern und Raketen hat sich verzogen. Doch mindestens sechs Menschen werden die Neujahrsnacht in dauerhafter Erinnerung behalten – in keiner guten. Sie alle eint, dass sie mit schwersten Handverletzungen in das Universitätsklinikum Leipzig eingeliefert worden waren, hervorgerufen durch falschen Umgang mit Silvesterknallern. UKL-Chirurgen berichten von einer steigenden Zahl von Verletzten. Weiterlesen

Höchster Stundenmittelwert in Leipzig gemessen

Silvester-Feuerwerk mit einer großen Portion Feinstaub

Foto: Patrick Kulow

Die Hochdruckwetterlage am Silvester- und Neujahrstag mit geringen Windgeschwindigkeiten im Flachland führte in Sachsen zu schlechten Ausbreitungsbedingungen der Luftschadstoffe und ließ vor allem die Feinstaubkonzentrationen in die Höhe schnellen. Dabei ist der Einfluss des Silvesterfeuerwerks deutlich messbar gewesen, teilte das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) heute (2. Januar 2017) nach einer ersten Auswertung mit. Weiterlesen

Zwischen Böllern, Bränden, Versammlungsverboten und Schlägereien

Jahreswechsel in Leipzig 2016/17 + Video

Foto: Alexander Böhm

Für alle LeserDer ganz normale Wahnsinn einer Silvesternacht ist einmal wieder vorbei, gespickt mit einem Spontanversammlungsverbot und einer PARTEI-Kundgebung für Tierschutz in Connewitz, Böllern, körperlichen Auseinandersetzungen und einer Brandstiftung im Arbeitsamt in Gohlis. Weiterlesen

Sprudelndes Getränk für den Jahreswechsel

Topf & Quirl: Cranberry-Zitronen-Spritz

Foto: Maike Klose

Zehn - neun - acht - sieben - sechs... der Jahreswechsel steht vor der Tür; es verabschiedet sich nun schon wieder ein Kalenderjahr und das neue wird gebührend begrüßt. Und ob man nun gemütlich mit den Kindern Fondue köchelt und dabei beinahe die Geisterstunde verpasst oder den ganzen Abend unter Tausenden das Tanzbein schwingt – ein leckeres Getränk macht sich in jedem Falle gut und ist fast schon ein Muss, um auf 2017 anzustoßen. Weiterlesen

Silvester: Polizeiliches Einsatzgeschehen zum Jahreswechsel 2016/2017 in Leipzig

Foto: Tim Wagner

Auch in diesem Jahr wird es wieder einen größeren Polizeieinsatz zur Silvesternacht in Leipzig geben. Damit möchte die Leipziger Polizei ihren Beitrag zu einem friedvollen und sicheren Jahreswechsel leisten. Die Polizeidirektion Leipzig ist mit Unterstützung von mehreren Hundertschaften der sächsischen Bereitschaftspolizei im Einsatz. Zusammen mit den Verantwortlichen der Stadt Leipzig hat die Polizeidirektion Leipzig eine Lagebeurteilung der Geschehnisse aus den letzten Jahren in Leipzig erstellt. Weiterlesen

NABU Leipzig bittet um Rücksichtnahme: Müll und Lärm vermeiden!

Silvester-Feuerwerk ist ein Schockerlebnis für Tiere

Foto: Karsten Peterlein

Auch in diesem Jahr werden die Menschen in Deutschland wieder Unsummen für das Silvesterfeuerwerk ausgeben. Man könnte dieses Geld sinnvoller einsetzen. Doch die Silvesterknallerei hat Tradition und bereitet vielen Menschen Freude. Der Naturschutzbund NABU Leipzig bittet jedoch darum, Rücksicht zu nehmen auf Mitmenschen, aber auch Natur und Umwelt. Weiterlesen

Ausschank und Demonstration erlaubt

Silvester in Leipzig: Entspannung am Connewitzer Kreuz

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserDie Partei Die PARTEI sorgt sich wieder einmal um die Dinge die wirklich wichtig sind: Für die Silvesternacht sind es in diesem Jahr die geliebten Mitbewohner der Leipziger auf bis zu vier Beinen. Aus diesem Grund ruft die Partei für die Silvesternacht zu einer Kundgebung am Connewitzer Kreuz unter dem Motto „Bier statt Böller“ auf. Mit einigen Hintergedanken. Weiterlesen

2017 – was kommt?

Lauter gute Vorsätze, an die sich keiner hält

Grafik: DAK

Für alle LeserAlle Jahre wieder gibt es Umfragen. Alle möglichen Leute werden zu allem Möglichen gefragt, meist nach guten Vorsätzen. Das ist irgendwie Tradition, weil irgendwann mal ein Redakteur, dem nichts einfiel, die leere Neujahrsspalte mit blumigen Worten zu all dem füllte, was man sich im neuen Jahr so alles vornehmen könnte. Dabei hält sich niemand dran. Es ist einfach zu schwer. Weiterlesen

Festlicher Jahreswechsel im Herzen Leipzigs

Gala zum Jahreswechsel, Silvester-Gala und Silvester-Party in der Oper Leipzig

Foto: Tom Schulze

Rund um die Welt ist es eine schöne Tradition, das Jahr mit Musik ausklingen zu lassen – so auch in der Oper Leipzig. Damit der Jahreswechsel 2016/17 ein unvergessliches Erlebnis wird, lädt die Oper Leipzig zum Feiern ins Opernhaus am Augustusplatz ein. Mit der Gala zum Jahreswechsel am 30. Dezember, 19:30 Uhr und der Silvester-Gala am 31. Dezember, 18 Uhr wird das Jahr mit dem Besten aus Oper, Operette, Musical und Ballett, Solisten der Oper Leipzig und dem Gewandhausorchester und der Leitung des Intendanten und Generalmusikdirektor Ulf Schirmer stimmungsvoll verabschiedet. Durch beide Abende führt der Chefregisseur der Musikalischen Komödie, Weiterlesen

Silvesterfeuerwerk 2016: Sicher und vernünftig ins Jahr 2017

Foto: Götz Schleser

Rund 100 Mio. Euro werden zur Jahreswende von den Bundesbürgern für Feuerwerke ausgegeben, um das neue Jahr 2017 stimmungsvoll und bunt zu begrüßen. „Doch die Gefahren eines Feuerwerks sollte man nicht unterschätzen und vorsichtig mit den Feuerwerksartikeln umgehen“, appelliert Wirtschaftsminister Martin Dulig, „da ich möchte, dass alle gesund ins neue Jahr starten, sollten Eltern vor allem an ihre Verantwortung für die Sicherheit ihrer Kinder denken. Feuerwerk ist Sprengstoff, dass sollte man nicht vergessen.“ Weiterlesen

Übergriffe auf Frauen in der Silvesternacht

Sachsen hat vier Fälle ans BKA gemeldet: Den Leipziger Vorfall vom 1. Januar und drei Beleidigungs-Fälle aus Dresden

Foto: Ralf Julke

Als es in der Silvesternacht in Köln zu hunderten Übergriffen auf Frauen kam, hielt die Kölner Polizei noch den Deckel drauf und meldete „keine größeren Vorkommnisse“. Es dauerte eine Woche, bis die sexuellen Übergriffe Thema in den Medien wurden. Und weil auch ähnliche Vorkommnisse aus Hamburg gemeldet wurden, schaltete sich das Bundeskriminalamt (BKA) ein und begann, Daten aus allen Bundesländern zu sammeln. Auch aus Sachsen. Weiterlesen

Der Stadtrat tagt: Nachfragen zum Versammlungsverbot in der Silvesternacht

Foto: L-IZ.de

Für viele überraschend erließ die Stadt Leipzig am 30. Dezember 2015 für die Silvesternacht per Allgemeinverfügung ein Versammlungsverbot rund um das Connewitzer Kreuz. Die unter anderem mit den Ereignissen am 12. Dezember begründete Maßnahme stieß auf viel Unverständnis, auch weil die Begründung lediglich persönlich im Ordnungsamt einsehbar war und die Entscheidung so kurzfristig erfolgte. Weiterlesen

Eine besonnene Silvesternacht in Leipzig

Versammlungsverbot in Connewitz: Linksextremisten verdrängt oder nie im Anmarsch?

Foto: Tim Wanger

Während die Münchner wegen einer Terrorwarnung einen etwas unruhigeren Jahreswechsel zu verzeichnen hatten, bestätigte sich in Leipzig die Prognose der Leipziger Polizei. In einer den Ereignissen angemessenen Kürze vermeldete diese am Morgen des 1. Januar 2016: „Der letzte Tag des Jahres 2015 und die Silvesternacht verliefen für die Polizeidirektion Leipzig und die im Einsatz befindlichen Kräfte vergleichsweise ruhig. Insofern bestätigte sich auch die zuvor formulierte Erwartungshaltung.“ So der Einstieg. Da war es 2 Uhr, in Connewitz, auf dem Augustusplatz und im Rest der Stadt zog längst wieder Ruhe ein. Gut, nicht überall. Weiterlesen

Versammlungsverbot zu Silvester

Grundrecht außer Kraft: Der Süden Leipzigs wird in Haftung genommen

Foto: Alexander Böhm

„Das polizeiliche Einsatzkonzept der Deeskalation hat sich bewährt.“ So die Polizeidirektion Leipzig offiziell zur Silvesternacht 2014/15 am 1. Januar 2015. Nicht ganz neu, aber quasi die frischeste Wortmeldung der Leipziger Polizei zum Thema Silvester und das „böse Connewitzer Kreuz“. Man hatte eine Spontandemonstration von 300 Menschen nach einigen Metern beendet und zwei Mülltonnen waren angezündet worden. Wie auch in diesem Jahr gab es keinen Alkohol in dieser Nacht rings ums Kreuz zu kaufen. Nun jedoch versuchen es die Behörden mit einem Silvester-Versammlungsverbot von 23 bis 6 Uhr im Leipziger Süden. Weiterlesen

Nach Polizeimaßnahme in der Silvesternacht zum Jahr 2014

Amtsrichterin verzweifelt an Zeugen

Christian A. (30) wird vorgeworfen, sich in der Silvesternacht zum Jahr 2014 gegen Beamte widersetzt und einen Polizisten ins Gesicht getreten zu haben. Im zweiten Termin am Mittwoch am Amtsgericht verzweifelte die Vorsitzende Claudia Webers nach und nach an der Zeugensituation. Ein geladener 29-Jähriger hielt ihrer Meinung nach die Erinnerung an die Nacht zurück, bei einem anderen Zeugen wurde erst zum Terminende eine mögliche Anschrift aufgefunden. Ein Urteil kann für Anfang November erwartet werden. Weiterlesen

„Da wurde richtig ausgeholt“

Silvesternacht mit Nachwehen: 30-Jähriger wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und gefährlicher Körperverletzung angeklagt

Foto: Alexander Böhm

Christian A. (30) wollte in den frühen Morgenstunden des 1. Januars 2014 nur einem, durch Polizeibeamten verletzten, Freund helfen. Am Universitätsklinikum am Bayrischen Bahnhof wollte der 30-Jährige den Namen eines vermeintlich beteiligten Beamten in Erfahrung bringen und versuchte, durch das Blockieren eines Polizeiautos die Herausgabe zu erzwingen. Eine Maßnahme gegen ihn folgte. Nun ist er wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und gefährlicher Körperverletzung angeklagt. Ein Urteil wird Mitte Oktober erwartet. Weiterlesen