Artikel zum Schlagwort Spenden

Nach Brandstiftung bei der LVB: Welle der Sympathie für die Straßenbahner

Foto: Marko Hofmann

Die feige Brandstiftung auf der „Neuen Linie“ mit dem Verlust der Hauptbaracke ist erst 10 Tage her, aber in der Zwischenzeit hat sich doch schon Einiges bewegt. Über die lokalen aber vor allem auch über die sozialen Medien bekamen viele von unserem Schicksalsschlag mit – knapp 900-mal wurde unser Spendenaufruf auf Facebook geteilt. Die Mailpostfächer glühten dementsprechend in den letzten Tagen und auch die Telefone der Verantwortlichen standen nicht still. Weiterlesen.

Leo-Club Leipzig sammelt Spenden und Weihnachtsbäume

Foto: Leo-Club

Der Leo-Club Leipzig hat die Vorweihnachtszeit wieder gut genutzt. Die gemeinnützige Jugendorganisation der Lions Clubs hat auch in diesem Jahr wieder seinen beliebten Adventskalender aufgelegt. Mit diesem Projekt unterstützt der Club andere Vereinigungen, die sich in Leipzig besonders im Bereich der Jugendarbeit engagieren. Insgesamt wurden in diesem Jahr fast 1.200 Stück verkauft. Den Spendenerlös in Höhe von ca. 4.000 Euro wenden die Leos dem Leipziger Mehrweg e.V. zu. Weiterlesen.

Existenz der Fußball-Abteilung gefährdet

Vereinsheim abgebrannt – SG LVB bittet per Spendenaufruf um Hilfe

Foto: Jan Kaefer

Für alle LeserDa war selbst für die Feuerwehr nichts mehr zu machen - am letzten Adventssonntag brannte das Vereinsheim der SG LVB Leipzig an der "Neue Linie" bis auf die Grundmauern ab. Menschen kamen dabei nicht zu Schaden. Unklar ist bisher, warum das Gebäude in Brand geraten war. Die Kriminalpolizei ermittelt. Inzwischen haben sich die LVB-Fußballer mit einem Spendenaufruf an die Öffentlichkeit gewandt, um die stark bedrohte Existenz der Abteilung retten zu können. Weiterlesen.

Sachspendenzentrale bittet um süße Spenden für Bedürftige

Foto: L-IZ.de

Nicht alle Leipzigerinnen und Leipziger werden am 24. Dezember gemütlich am Weihnachtsbaum zusammen sitzen, Geschenke auspacken und sich das Weihnachtsessen schmecken lassen. Die Sachspendenzentrale möchte gemeinsam mit der Straßensozialarbeit des Suchtzentrums Leipzig bedürftige Menschen an Heiligabend etwas Weihnachtliches in ihren schwierigen Alltag bringen. Weiterlesen.

VILLA Leipzig sucht gebrauchte Musikinstrumente

Foto: L-IZ.de

Das Soziokulturelle Zentrum „Die VILLA“ bittet um gebrauchte und noch bespielbare Musikinstrumente. Sie sollen an Bedürftige vor allem Jugendliche aus sozial schwachen Familien bzw. Flüchtlingskinder im Rahmen der VILLA weitergeben werden. „Gemeinsames Musizieren bringt Menschen zusammen“, davon ist Dirk Tschentscher-Trinks Bereichsleiter musische Bildung in der VILLA überzeugt. „Deswegen bauen wir unsere Musikangebote gerade für die, die klassische Musikschulangebote nicht nutzen können, kontinuierlich aus. Dabei haben wir alle Altersgruppen im Blick.“ Weiterlesen.

Fünf Paletten voller Weihnachtspäckchen für Zarnesti

Foto: Matthias Weidemann

Heute sind Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Markkleeberg-West nach Zarnesti aufgebrochen. Rund 1.500 Kilometer werden sie in die rumänische Partnerstadt Markkleebergs zurücklegen. Mit zwei Transportern sind sie unterwegs. Die Ladung besteht aus Geschenken – all jenen Geschenken, die bei der Weihnachtpäckchen-Aktion der Stadt Markkleeberg und ihrer Unterstützer für die Kinder in Zarnesti gesammelt wurden. Weiterlesen.

Torwart von RB Leipzig sammelt Spenden in der Oper Leipzig

Foto: Ralf Martin Hentrich

Dass Weihnachten ein Fest der Nächstenliebe ist, beweist Fabio Coltorti, Torwart von RB Leipzig, am 4. Dezember in der Oper Leipzig. Im Rahmen der Aufführung „Hänsel und Gretel“ von Engelbert Humperdinck am Sonntag, 4. Dezember, 15 Uhr sammelt der Fußballstar des erfolgreichsten Bundesliga-Aufsteigers in der Fußballgeschichte Spenden für das Hilfsprojekt „Ja sena“ (für Dich). Weiterlesen.

Ab Montag glüht Leipzig für Engagement

Ehrenamtlich-Engagierte des Soziokulturellen Zentrums „Die VILLA“ betreiben in der kommenden Woche einen eigenen Glühweinstand auf dem Leipziger Weihnachtsmarkt. Jeden Tag ist dort ein anderes Projektteam anzutreffen. Die Tageserlöse fließen vollständig in die jeweiligen Projekte. Der Stand befindet sich in der Reichsstraße zwischen Riquet-Haus und Bildermuseum. Neben Glühwein wird auch alkoholfreier Punsch angeboten. Weiterlesen.

Die Partei Die Linke unterstützt AIDS-Hilfe Leipzig mit 500,00 Euro

Foto: Die Linke

Am 27.10.2016 überreichte Die LINKE der AIDS-Hilfe Leipzig e.V. eine Spende über 500,00 €. Die zur Verfügung gestellten Mittel wurden zur qualitativen Verbesserung der sexualpädagogischen Veranstaltungen der Leipziger Aidshilfe für Jugendliche eingesetzt. Sie trugen wesentlich dazu bei, eine bessere Schallabdichtung zwischen den beiden Seminarräumen zu ermöglichen, damit sich parallel stattfindende Workshops akustisch nicht mehr stören. Der Vorstand und die Mitarbeiter*innen der AIDS-Hilfe Leipzig e.V. bedanken sich bei der Fraktion Die Linke. Anmelden und weiterlesen.

Scheckübergaben der Linken für soziale Projekte in Leipzig

Foto: Die Linke

Am 27.10.2016 besuchte Susanna Karawanskij (MdB) den Verein Psychotrauma-Zentrum Leipzig e.V. (PTZ) im Leipziger Westen. Ziel des Vereins ist die Aufklärung der Ursachen und Folgen von Traumatisierungen sowie die Behandlung und Unterstützung von Betroffenen beziehungsweise Angehörigen. Das Spektrum der Ursachen für Traumata ist dabei sehr groß. Anmelden und weiterlesen.

Wir machen DaZ bunt!

Studi-Projekt sucht Unterstützung für die Herrichtung von DAZ-Klassenräumen an der Wilhelm-Wander-Schule

Transparent zur Aktion „Wir machen DAZ bunt!“

Nicht nur Grundschulen im Norden fehlt es an Platz und Schallschutz. Im Leipziger Osten sieht es nicht anders aus. Lernen in Leipziger Schulen wird immer mehr zu einem Improvisieren. Die Schulräume sind oft genug reineweg rustikal. Im Fall der Wilhelm-Wander-Grundschule betrifft es die hastig eingerichteten Klassenräume für die DAZ-Klassen. Jetzt werben Studierende der Hochschule Merseburg um freiwillige Helfer, die Räume tatsächlich für guten Unterricht herzurichten. Anmelden und weiterlesen.

Bürgerbüro Petra Köpping in Markkleeberg ist Annahmestelle für „Weihnachten im Schuhkarton“

Petra Köpping, Sächsische Ministerin für Gleichstellung und Integration sowie Mitglied des Sächsischen Landtages nimmt auch in diesem Jahr mit ihrem Bürgerbüro in Markkleeberg an der Geschenkaktion „Weihnachten im Schuhkarton“ des Vereins Geschenke der Hoffnung teil. Die Aktion findet in diesem Jahr zum 21. Mal statt. Seit 1996 erleben Kinder in Osteuropa und anderen Ländern, wie Glaube, Hoffnung und Liebe durch einen Schuhkarton für sie greifbar wird. Anmelden und weiterlesen.

Spendenübergabe der Grünauer SPD an Leipzig United F.C.

An diesem Donnerstag, dem 22. September übergeben die Mitglieder der Grünauer SPD die beim Schönauer Parkfest gesammelten Spenden an den Jugendfußballverein Leipzig United F.C. Die durch Verkauf von Kaffee und Kuchen zusammengetragene Summe von 234,01 € soll der integrativen Kinder- und Jugendarbeit des Vereins zugute kommen. Die Übergabe findet ab 16:15 Uhr (vor Trainigsbeginn des United F.C.) auf dem Sportplatz des TuB Leipzig, Diezmannstr. 16, 04207 Leipzig statt. Anmelden und weiterlesen.

„Werden Sie Feuchtigkeitsspender“

Förderverein der Thomaskirche ruft zu Spenden für neue Befeuchtungsanlage auf

Viele hunderttausend Menschen besuchen jährlich die Thomaskirche in Leipzig. Manche, um einen kurzen Blick auf das Bachgrab zu werfen, andere suchen die Kirche als Ort des Geistes, des Glaubens und der Musik auf und verweilen länger. Motetten, Gottesdienste, Konzerte und andere Veranstaltungen finden Woche für Woche statt und die Kirche ist 365 Tage im Jahr geöffnet. Die Freude über die vielen Besucher ist einerseits groß. Andererseits ist dies alles logischerweise mit Luftverschmutzung und -feuchtigkeit verbunden, die durch den umliegenden Verkehr und die Besucher in die Thomaskirche getragen werden. Anmelden und weiterlesen.

1.666,66 Euro für den guten Zweck

Viel los beim Tag der Begegnung und der offenen Tür anlässlich des 125-jährigen Bestehens des Leipziger Diakonissenhauses

Foto: DKL/Kay Zimmermann

Es war ein echter Tag der Begegnung, der am 3. September 2016 auf dem Gelände des Leipziger Diakonissenkrankenhauses stattgefunden hat. Rund 850 Gäste kamen, um das 125-jährige Jubiläum des Diakonissenhauses gebührend zu feien. Und sie zeigten sich großzügig: 1.666,66 Euro an Spenden wurden an diesem Tag für den guten Zweck gesammelt. Der Betrag kommt nun dem „Haus Leben e. V.“ zugute – und damit den rund 2.000 Krebspatienten und Angehörigen, die jährlich durch den Leipziger Verein betreut werden. Anmelden und weiterlesen.

Spenden werden am Freitag verdoppelt

VILLA-Projekt Teil von bundesweiter Spendenaktion

Die ehrenamtliche Initiative „Willkommen in Leipzig“ des Soziokulturellen Zentrums „Die VILLA“ ist in die bundesweite Spendenaktion von „Zusammen für Flüchtlinge“ aufgenommen worden. Am Freitag ab 15 Uhr werden in diesem Rahmen Online-Spenden bis 200 Euro von „Zusammen für Flüchtlinge“ verdoppelt, bis das dafür bereitgestellte Budget aufgebraucht ist. Im Rahmen des Integrationsprojektes der VILLA engagieren sich aktuell ca. 300 Leipziger ehrenamtlich in Deutschangeboten für Geflüchtete. Die meisten „Schüler“ haben mittlerweile den Grundwortschatz gelernt. Mit den Spendengeldern sollen jetzt weitere Lehrbücher angeschafft werden, um weiterarbeiten zu können. Anmelden und weiterlesen.

Ehrenamtliche Helfer ziehen gemeinsam bei Grillfest positives Fazit

Kindernachtrennen übergibt Spendenschecks für Wohltätige Zwecke

Im Rahmen des großen Helfertreffens übergab das Kindernachtrennen die gesammelten Spenden in Höhe von 1700€ an den GENERATIONENHOF. Wie jedes Jahr zogen die ehrenamtlichen Helfer ein sehr positives Fazit, nachdem das 13. Kindernachtrennen wieder zahlreiche Kinder auf die Leipziger Radrennbahn locken konnte.´„Ohne eure freiwillige Hilfe wäre diese Veranstaltung in der Form nicht umsetzbar“, resümierte der Kopf des Kindernachtrennens, Andreas Frank stolz die jahrelange Zusammenarbeit mit den vielen Ehrenamtlern. Anmelden und weiterlesen.

Marché Restaurants Deutschland GmbH spendet für Baby-Notarztwagen

Foto: Björn Steiger Stiftung

Die Marché Restaurants Deutschland GmbH übergibt einen Spendenscheck in Höhe von 650 Euro an die Björn Steiger Stiftung. Die Spende kommt dem Projekt Baby-Notarztwagen „Felix“ zugute, der im kommenden Jahr den drei führenden Leipziger Kliniken zur Verfügung gestellt wird. Der Baby-Notarztwagen ist für Transporte von Säuglingen ausgelegt, die zur besseren Versorgung nach der Geburt in ein Perinatalzentrum gebracht werden müssen. Anmelden und weiterlesen.

Berufsschüler des Klinikums St. Georg erlaufen über 3.000 Euro für das Hospiz ADVENA Leipzig

Foto: Klinikum St. Georg

Das Team des Hospizes ADVENA in Leipzig-Lindenau freut sich riesig über das Ergebnis eines Spendenlaufs, den die Schüler und Mitarbeiter der Medizinischen Berufsfachschule des Klinikums St. Georg, im Rahmen des jährlich stattfindenden Sportfestes, veranstaltet haben. 3.076,35 Euro wurden erlaufen, die die Schüler dem stationären Hospiz ADVENA spenden. Gestern fand am Klinikum St. Georg die symbolische Übergabe durch die Leiterin der Medizinischen Berufsfachschule, Silke Opitz, statt. Anmelden und weiterlesen.

Gewinner der Aktion „Geteilte Freude“ stehen fest

Spendenaktion zum Jubiläum der Connex Steuer- und Wirtschaftsberatung

Quelle: Connex

Die Connex Steuer- und Wirtschaftsberatung mit Hauptsitz in Halle führte anlässlich ihres 25-jährigen Jubiläums eine Spendenaktion durch. Von Ende Juni bis Ende Juli 2016 konnten Nutzer auf Facebook Vereine und Organisationen vorschlagen, die einen guten Zweck unterstützen. Nun übergab die Connex einem der Vereine in Leipzig stellvertretend für alle fünf Gewinner einen großen Spendenscheck. Weiterlesen.