Artikel zum Schlagwort Verbraucherzentrale Sachsen

Rückenwind für Rechte der Dieselfahrer

Verbraucherzentrale Sachsen berät zur Dieselaffäre – Fälle für Musterverfahren gesucht

Foto: VZS

Was bedeutet es für Autobesitzer, wenn sich Fahrzeughersteller öffentlich dazu bekennen, dass der Abgasausstoß eines Autos höher ist als angegeben? Und was heißt eine manipulierte Dieselsoftware konkret für mein Fahrzeug? Dieselfahrer sind bei der aktuellen Debatte über Verantwortlichkeiten und Folgen des Dieselskandals außen vor und stehen mit zahlreichen Fragen allein da. Nun unterstützt die Verbraucherzentrale Sachsen alle Ratsuchenden. Weiterlesen

Kühler Kopf trotz heißer Temperaturen

VZS: Tipps zum sommerlichen Wärmeschutz in den vier Wänden

Neben Eis essen und Badespaß bedeutet Sommer stickige Wohnzimmer, Häuser, in denen es viel zu warm zum Schlafen ist und Dachgeschosse, die sich tagelang nur als Sauna nutzen lassen. Klimageräte schaffen Abhilfe, heizen aber vor allem dem Stromzähler ein. „Cleverer ist es, die Außentemperaturen gar nicht erst ins Haus zu lassen und für ein gleichbleibend angenehmes Klima zu sorgen“, sagt Energieberater Konrad Nickel von der Verbraucherzentrale Sachsen. Weiterlesen

Verbraucherzentrale bietet am 21. August weiteren Aktionstag in Wurzen

Großer Beratungsbedarf zum Prämiensparen

Foto: Verbraucherzentrale Sachsen e.V.

Weil die Kunden der Sparkasse Muldental mit langfristigen Prämiensparverträgen aktuell zahlreiche Fragen zu den Kündigungsschreiben des Bankhauses haben, berät die Verbraucherzentrale Sachsen am 21. August 2017 ein weiteres Mal in Wurzen. In der Zeit von 10 bis 17 Uhr werden persönliche Beratungen zum Preis von 15 Euro im Rathaus angeboten. Um einen Beratungstermin zu vereinbaren, ist es notwendig sich telefonisch unter 0341-69 62 929 anzumelden. Weiterlesen

Verbraucherschutz ist für alle da!

Sächsische Integrationsministerin Petra Köpping fördert Verbraucherzentrale Sachsen mit rund 91.000 Euro

Foto: VZS

Undurchsichtige Betriebskosten, überteuerte Handyverträge, Abofallen, in die man aus Versehen online getappt ist und nun nicht mehr los wird, oder Fragen zum Girokonto oder Versicherungsvertrag – die meisten kennen solche Probleme nur zu gut. Über die Hilfe verschiedener Institutionen ist man deshalb umso glücklicher, wenn es darum geht, seine Rechte als Verbraucher durchzusetzen und wieder Klarheit zu bekommen. Doch wie gestalten sich solche Situationen erst für Menschen, die aus anderen Ländern nach Deutschland gekommen sind, sich dementsprechend weniger auskennen und möglicherweise noch mit Sprachbarriere den Bürokratie- und Vertragsdschungel durchdringen müssen? Weiterlesen

Sonderhotline am 15. August für alle verunsicherten Sparkassenkunden

Sparverträge gekündigt: Verbraucherzentrale beantwortet Fragen nun auch telefonisch

Die Kündigungen der langfristigen, lukrativen Prämiensparverträge durch sächsische Sparkassen ziehen ihre Kreise: Einige Sparkassen stellen ihren Kunden ein Kündigungsschreiben zu und lassen sie danach im Regen stehen, andere wiederum bieten ihren Sparern nach Gesprächen mit der Verbraucherzentrale Sachsen nun doch Alternativangebote an. Für einige sächsische Sparkassen gibt es an den bestehenden Verträgen scheinbar nichts zu rütteln, bei anderen steht eine Reaktion noch aus. Weiterlesen

Insektizid in Hühnereiern

Verbraucherzentrale Sachsen informiert zu Fipronil in Eiern

Eier aus den Niederlanden, aber nach neuen Erkenntnissen auch aus Niedersachsen, sind mit Rückständen des Insektizids Fipronil belastet in den Handel gelangt und wurden zwischenzeitlich wieder zurückgerufen. Fipronil ist ein Mittel zur Insektenbekämpfung (Insektizid), das in der Tiermedizin beispielsweise als Mittel gegen Flöhe, Schaben oder Zecken eingesetzt wird. Die Anwendung bei lebensmittelliefernden Tieren ist grundsätzlich nicht zulässig. Daher müssen alle damit belasteten Erzeugnisse, unabhängig von der Höhe der Belastung, aus dem Verkehr genommen werden. Rückrufmaßnahmen wurden und werden von den zuständigen Behörden unverzüglich eingeleitet. Weiterlesen

Diesel-Gipfel spart entscheidende Player aus

Einigung von Autoindustrie und Politik lässt Verbraucherrechte auf der Strecke

Foto: Verbraucherzentrale Sachsen

„Der sogenannte Diesel-Gipfel am gestrigen Mittwoch stand voll und ganz im Zeichen der Interessen der Autoindustrie und blendete die berechtigten Interessen der Autobesitzer nahezu vollkommen aus“, resümiert Andreas Eichhorst, Vorstand der Verbraucherzentrale Sachsen. Mit bloßen Software-Updates – nur für die Euro-Klassen 5 und 6 – ist den Verbrauchern ebenso wenig geholfen wie der Umwelt, deren nachhaltiger Schutz nur mit einer verpflichtenden Hardware-Umrüstung zu erzielen gewesen wäre. Weiterlesen

Verbraucherzentrale bietet am 10. August Aktionstag in Wurzen an

Prämiensparen: Kündigungswelle rollt weiter – Jetzt sind Kunden der Sparkasse Muldental betroffen

Foto: Verbraucherzentrale Sachsen e.V.

Auch Kunden der Sparkasse Muldental mit langfristigen Prämiensparverträgen trifft es derzeit schwer. Ihnen werden gerade diese aktuell rentablen Verträge zu Ende September gekündigt. „Viele der betroffenen Verbraucher haben mit Blick in andere sächsische Regionen gehofft, dass sie davon verschont bleiben“, weiß Andrea Heyer, Finanzexpertin der Verbraucherzentrale Sachsen. Weiterlesen

BGH: Entgelt für jede SMS-TAN unzulässig

Verbraucherzentrale Sachsen: Kunden können bezahlte Gebühren von ihrer Bank zurückfordern

Foto: Verbraucherzentrale Sachsen e.V.

Banken dürfen von ihren Kunden im Zusammenhang mit dem Onlinebanking nicht für jede SMS-TAN ein Entgelt verlangen. Vertragsklauseln, die dies ausnahmslos vorsehen, sind unwirksam. Das hat heute der Bundesgerichtshof (BGH) entschieden (AZ XI ZR 260/15). „Betroffene können die gezahlten Entgelte nun für die letzten drei Jahre zurückfordern“, erklärt Finanzexpertin Andrea Heyer von der Verbraucherzentrale Sachsen. Weiterlesen

Verbraucherzentrale Sachsen sieht Gratisproben kritisch

Nahrungsergänzungsmittel vom Arzt können falsche Erwartungen wecken

Eine aktuelle Umfrage der Verbraucherzentralen zeigt, dass Verbraucher oft von ihrem Arzt in der Sprechstunde Gratisproben von Nahrungsergänzungsmitteln erhalten. „Das kann als Verstoß gegen das Berufsrecht für Ärzte gewertet werden“, so Dr. Birgit Brendel von der Verbraucherzentrale Sachsen. Denn nicht nur der Verkauf, sondern auch die bloße Werbung für Nahrungsergänzungsmittel – wie auch die kostenlose Abgabe – sind grundsätzlich untersagt. Weiterlesen

Haushaltsgerät: Ersetzen oder behalten?

Mit der Gutscheinaktion der Energieberatung Stromkosten drosseln

Die Waschmaschine hat schon zig Jahre auf dem Buckel, leistet aber noch immer ihre treuen Dienste. Die Gefriertruhe scheint überdimensioniert, seitdem die Kinder aus dem Haus sind. In solchen Fällen stellen sich Verbraucher viele Fragen: Müssen die Energiefresser ersetzt werden? Sind es überhaupt Energiefresser? Wie findet man heraus, ob sich eine Investition rechnet? Bis zum 31. August 2017 beantworten die Energieberater der Verbraucherzentrale Sachsen diese Fragen im Rahmen einer Gutscheinaktion kostenfrei. Wer in diesem Zeitraum den Gutschein einlöst, bekommt neben praktischen Tipps zum eigenen Nutzerverhalten auch Antworten auf Fragen zu konkreten Stromfressern im Haushalt. Weiterlesen

Nachteile für deutsche Reisende überwiegen

VZS: Neues Urlaubsrecht nicht mehr zu stoppen

Der Bundesrat hat am Freitag die Möglichkeit, Einspruch gegen die Verabschiedung des neuen Pauschalreisegesetzes einzulegen, nicht genutzt. Damit tritt das neue Urlaubsrecht 2018 in Kraft. Der bessere Schutz für alle Reisenden, die ihren Urlaub über Vermittlungsplattformen buchen, ist dabei aber nur ein Tropfen auf dem heißen Stein, kritisieren die sächsischen Verbraucherschützer. „Gräbt man tiefer, beinhaltet das neue Gesetz deutliche Rückschritte für den Verbraucherschutz“, so Anne Wiesemann von der Verbraucherzentrale Sachsen. Weiterlesen

Portionsgrößen bestehen Realitätscheck nicht

Mengenangaben auf Verpackungen sind oft unrealistisch klein

Foto: VZS

Freiwillige Portionsgrößen auf Lebensmittelverpackungen stimmen häufig nicht mit den tatsächlichen Essgewohnheiten überein. Zu diesem Schluss kommen die Verbraucherzentralen in einer bundesweiten, interaktiven Befragung von Verbraucherinnen und Verbrauchern. Demnach verzehrten die Teilnehmenden im Durchschnitt mehr als zweimal so viel Müsli oder Chips wie auf den Etiketten als Portionsgröße deklariert. Die Verbraucherzentralen fordern von der Lebensmittelindustrie sinnvolle Angaben. Weiterlesen

Projektmittel für mehr Kompetenz bei Energieverbrauch beantragt

Verbraucherzentrale Sachsen bewirbt sich erstmals um EU-Gelder

Die Verbraucherzentrale Sachsen beschreitet neue Wege der Zusammenarbeit. Gemeinsam mit sieben weiteren europäischen verbraucherorientierten Institutionen soll ein Projekt auf den Weg gebracht werden. Unter Federführung des Wuppertal Institutes für Klima, Umwelt und Energie wurde im Juni 2017 gemeinsam mit Partnern aus Tschechien, Polen, Österreich, Italien und Großbritannien ein Projektantrag im EU-Rahmenprogramm Horizon 2020 eingereicht. Weiterlesen

Verbraucherzentrale in Leipzig erläutert am 27. Juni erneut das Angebot

Infoveranstaltung zum alternativen Prämiensparprodukt der Sparkasse Leipzig

Foto: Ralf Julke

Die Nachfrage reißt nicht ab. In einer ersten Veranstaltung rund um die gekündigten Prämiensparprodukte der Sparkasse Leipzig und dem alternativen Angebot des Kredithauses konnten die Experten der Verbraucherzentrale Sachsen der Nachfrage nicht gerecht werden. Daher findet am 27. Juni 2017 ab 17 Uhr in der Verbraucherzentrale in Leipzig, in der Verbraucherzentrale Leipzig, Katharinenstraße 17 eine zweite Informationsveranstaltung statt. Weiterlesen

Transparenz beim Surfen und Telefonieren

Neue Verordnung gibt Kunden mehr Kontrollmöglichkeiten – Unzureichende Surfgeschwindigkeiten bleiben Ärgernis

Foto: VZS

Anbieter von Mobilfunk und Festnetz informieren derzeit ihre Kunden in Mails oder SMS über die Möglichkeit eines Breitbandtestes, mit dem diese die Geschwindigkeit ihres Anschlusses messen können. Hintergrund ist die am 1. Juni in Kraft getretene Transparenzverordnung, die den Nutzern bessere Informations- und Kontrollmöglichkeiten für ihren Vertrag verschaffen soll. Weiterlesen

Achtung, teure Falle!

Mit neuen Maschen nicht zum Kredit, sondern zu kostenpflichtigen Kreditkarten oder untergeschobenen Mitgliedschaften

Foto: Verbraucherzentrale Sachsen e.V.

Verbraucherbeschwerden über die unlautere Bewerbung von Sofortkrediten reißen nicht ab. Am Telefon und auf Internetseiten wird massiv mit SCHUFA freien Krediten geworben – gleichzeitig könnten Verbraucher eine Kreditkarte beantragen. Weiterlesen

Verbraucherzentrale in Leipzig erläutert am 21. Juni ab 17 Uhr das Angebot

Infoveranstaltung zum alternativen Prämiensparprodukt der Sparkasse Leipzig

Foto: Ralf Julke

Nachdem in den vergangenen Wochen und Monaten mehr als 500 Betroffene Rat zu den von der Sparkasse Leipzig gekündigten Prämiensparverträgen eingeholt haben, erklären die Experten der Verbraucherzentrale nun das alternative Angebot des Kredithauses. Weiterlesen