1.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Array

Diskussion am 26. Juli: Klimawandel als Fluchtgrund?!

Mehr zum Thema

Mehr

    Jeden letzten Dienstag im Monat um 19 Uhr lädt der Landtagsabgeordnete Marco Böhme zusammen mit der Linksjugend Leipzig zum „Ökotalk“ in das Projekte- und Abgeordnetenbüro INTERIM by linXXnet in die Demmeringstraße 30 ein. Thema diesmal: „46°C und es geht noch heißer – Klimawandel als Fluchtgrund“.

    Die Debatte um Flucht ist ein heißes Thema. Doch was ist, wenn die Hitze selbst zum Fluchtgrund wird? Dazu Marco Böhme „Die Erderwärmung bedroht die Lebensgrundlage von Millionen Menschen. Schon jetzt sind große Teile Afrikas von extrem langen Dürren betroffen und dies hat gravierende Folgen auf die Lebensmittelpreise. Konflikte sind so vorprogrammiert und in ihrer Folge werden mehr Menschen die Flucht aus ihrer Heimat riskieren.“

    Genau um die Frage der Folge oder Ursache von Flucht soll es am Dienstag 19 Uhr im INTERIM gehen. Denn eine offizielle Anerkennung als „Klimaflüchtling“ gibt es noch nicht. Und überhaupt ist es schwierig dies zu beweisen. Extremwetter und daraus hergeleitete Konflikte oder humanitäre Katastrophen gab es schon immer, die Frage ist, wann man von einem Klimaflüchtling sprechen kann und was daraus folgt. Dazu ist Sophia Wirsching, Referentin von Brot für die Welt, zur Diskussion eingeladen.

    Die Veranstaltung ist kostenlos. Beginn 19 Uhr im INTERIM, Demmeringstraße 30.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ