1.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Array

Bundesweite Tagung für Streetwork mit Erwachsenen

Mehr zum Thema

Mehr

    Am 29. und 30. September 2016 findet im „Neuen Rathaus Leipzig“ die erste bundesweite Fachtagung für Erwachsenen-Streetwork statt. Die Veranstaltung dient der Vernetzung und des fachlichen Austausches zwischen verschiedenen Streetwork-Projekten im Erwachsenenbereich.

    Straßensozialarbeit ist seit Jahrzehnten ein elementarer Bestandteil der sozialen Arbeit und hat als eigenständiges Arbeitsfeld in der Vergangenheit fachliche Standards hierfür entwickelt. Insbesondere im Jugendbereich der Straßensozialarbeit wird die Arbeit durch überregionale Vernetzung und Fachaustausche immer weiter professionalisiert und aktuellen Entwicklungen angepasst. Trotz zunehmender Bedeutung von Streetwork im Erwachsenenbereich fehlte bislang ein Forum für Vernetzung und fachlichen Austausch für diesen Bereich. Die Fachtagung in Leipzig ist hierfür ein Auftakt, der in den nächsten Jahren fortgesetzt werden soll.

    Auf der Tagung erörtern die Teilnehmenden, wie viele Projekte vergleichbare Arbeit machen, was deren Arbeitsansätze sind, wo die Gemeinsamkeiten und Unterschiede liegen und wie sie voneinander lernen und miteinander arbeiten können. Darüber hinaus werden die bestehenden fachlichen Standards der Straßensozialarbeit für den Erwachsenenbereich überprüft und angepasst.

    Initiator*innen der Fachtagung sind die Streetwork-Projekte der SZL Suchtzentrums gGmbH aus Leipzig, der Creso gGmbH aus Potsdam sowie das Team „Streetwork an Brennpunkten“ von Gangway e.V. aus Berlin.

    Unterstützt wird die Veranstaltung durch die Stadt Leipzig.

    Nähere Informationen unter http://2016-fest.de

    In eigener Sache – Eine L-IZ.de für alle: Wir suchen „Freikäufer“

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ