1.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Array

4. Tag der sächsischen Produktionsschulen

Von Berufsbildungswerk Leipzig

Mehr zum Thema

Mehr

    Zum 4. Tag der sächsischen Produktionsschulen am 13. September 2016, von 09:00 Uhr-16:45 Uhr auf dem Gelände des BBW Leipzig (Knautnaundorfer Straße 4, 04249 Leipzig) präsentieren die 11 sächsischen Produktionsschulen ihre Produkte und Dienstleistungen. Von alkoholfreien Cocktails und frisch gebackenen Waffeln, bis hin zur Demonstration von Graffitientfernung und Lastenradparcours ist das Angebotsspektrum vielfältig.

    Produktionsschulen fangen junge Menschen ohne Abschluss, Ausbildung und Arbeit auf, und führen sie über praktische Tätigkeit und soziales Lernen wieder an Bildung und Arbeit heran. Die Produktionsschüler sind zwischen 15 und 25 Jahren und entwickeln wieder neue Perspektiven, Selbstvertrauen und Vertrauen in andere. „Sie können stolz sein, auf das was sie in den Produktionsschulen leisten. Daher wollen über 250 sächsische Produktionsschüler am Produktionsschultag ihre Produkte und Angebote auch mit Stolz präsentieren“, so Maike Hillenbach, Sprecherin der Produktionsschule Leipzig.

    Neben den Ständen, die von 11:20-15:30 Uhr geöffnet wird es außerdem um 10:30 Uhr einen Vortrag des  Naturfotografen und Forschungstauchers Robert Lehmann zum Thema „Wer von Euch isst Fischstäbchen?“ geben.

    Interessierte sind herzlich eingeladen. Das genaue Programm ist unter www.produktionsschule-leipzig.de zu finden.

    Der Eintritt ist frei.

    In eigener Sache – Eine L-IZ.de für alle: Wir suchen „Freikäufer“

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ