Artikel von Terminredaktion

Am 9. Dezember auf dem Mediencampus Villa Ida: Campus Talk mit Can Dündar und Gamze Kafar

Auszug Flyer

Am kommenden Montag, den 9. Dezember 2019 (Beginn: 19:00 Uhr), veranstalten die Medienstiftung der Sparkasse Leipzig und das Europäische Zentrum für Presse- und Medienfreiheit (ECPMF) eine Gesprächsrunde mit den türkischen Medienschaffenden Can Dündar und Gamze Kafar. Die Veranstaltung findet auf dem Mediencampus Villa Ida (Poetenweg 28, 04155 Leipzig), dem Sitz von Medienstiftung und ECPMF, statt. Weiterlesen

Bürgerkomitee Leipzig gestaltet Friedensgebet in der Nikolaikirche und lädt zu Ausstellungseröffnungen in den Brühl

Quelle: Bürgerkomitee Leipzig e.V.

Die Friedliche Revolution 1989 erreichte im Dezember einen weiteren Höhepunkt: Wie in vielen Städten wurde auch in Leipzig mit der Besetzung der Stasi-Bezirksverwaltung die Aktenvernichtung gestoppt und damit ein Grundstein zur späteren Aufarbeitung der SED-Diktatur in der DDR gelegt. In der gleichen Nacht bildeten die mutigen Besetzer das Bürgerkomitee Leipzig. Weiterlesen

300 Jahre sächsische Kaffeekulturgeschichte – Führung im Museum Zum Arabischen Coffe Baum

Foto: Coffe Baum Foto Peter Franke

Aufgrund anstehender Sanierungsarbeiten öffnet das Museum zum Arabischen Coffe Baum gegenwärtig für den Besucherverkehr an jedem letzten Donnerstag im Monat von 14–18 Uhr. Führungen durch das älteste Kaffeehaus Deutschlands finden in dieser Zeit stets um 17 Uhr statt, die nächste ist am Donnerstag, dem 25.7. Weiterlesen

Vom 15. bis 18. August: 50 Jahre Woodstock – 23 Jahre Flowerpower Leipzig

Foto: Elia van Scirouvsky

Leipzig ist eine der schönsten Städte und immer einen Besuch wert – besonders vom 15. bis zum 18. August 2019, wenn die weit über die Grenzen Leipzigs bekannte Musikkneipe »Flowerpower« an diesem Wochenende 50 Jahre Woodstock und ihren 23. Geburtstag feiert! Es waren genau diese Tage vor 50 Jahren, als Woodstock zum Sinnbild einer Generation wurde, und ohne diese Zeit hätte es das Flowerpower Leipzig – mittlerweile mit Ablegern in anderen Städten – nie gegeben. Weiterlesen

Lesung: Märchenmorde, die Wahrheit wie es wirklich war

Buchhandlung Schkeuditz

Und wenn sie nicht gestorben sind, so leben sie noch heute. So enden fast alle Märchen. Über Hunderte von Jahren hinweg wurden aus realen Begebenheiten kindgerechte Erzählungen. Dass Märchen blutrünstig sein können, ist bekannt. Aber wussten Sie, dass Schneewittchen in Wahrheit eine Psychopathin war und Rotkäppchen anschaffen ging? Märchen und Wahrheit – passt das zusammen? Dieser Frage sind Krimiautorinnen und -autoren nachgegangen und haben die (tödliche) Wahrheit herausgefunden. Weiterlesen

Jazztage Dresden

Feurige Hommage an den karibischen Sommer: Habana Tradicional zu Gast in der Dresdner Saloppe

© H. Schluttig

Im Rhythmus der Congas, Timbales und Bongos kommt bei vielen Zuhörern unweigerlich ein beschwingtes Urlaubsgefühl auf. Tief bewegt vom Feuer kubanischer Musik sorgen die Percussion-Stars aus „Classic meets Cuba“, Alexis Herrera Estevez und Elio Rodriguez Luis, gemeinsam mit der Sängerin Yaremi de las Mercedes Kordos unter dem Namen „Habana Tradicional“ für einen unvergesslichen Sommerabend. Am Samstag, 27. Juli, sind die Musiker um 19.30 Uhr live in der Saloppe (Brockhausstraße 1 in 01099 Dresden) zu erleben. Weiterlesen

Theateraufführungen vom 16. bis 29. August: Huckleberry Jims Abenteuer auf dem Mississippi

Quelle: THEATER light

Unterschiede in Alter, Hautfarbe, Geschlecht? Nichts unwichtiger als das! Vor allem, wenn Zwei sich zusammenraufen. Die Abenteuer des Jungen Huckleberry Finn und des Sklaven Jim, lebendig geworden in Mark Twains weltbekanntem Roman. Die Flucht auf dem Floß inmitten des Mississippi ist aktueller und spritziger, als diese und jene es erwarten. Zumal mit ordentlich viel Livemusik Dampf gemacht wird!Weiterlesen

Vortrag und Zeitzeugengespräch

Vor 30 Jahren: Kirchentag, Statt-Kirchentag und die Demonstration für Demokratie

Foto: Ralf Julke

Als vom 6. bis 9. Juli 1989 in Leipzig der Kirchentag der Evangelischen Landeskirche stattfand, wurde die Stadt zum Zentrum der Opposition. Durch die Ausgrenzung politischer Themen organisierten politisch engagierte Gruppen einen Statt-Kirchentag, an dem etwa 2.500 Personen teilnahmen. Die anwesenden Vertreter bundesdeutscher Menschenrechtsorganisationen, Parteien und Medien konnten sich dabei erstmals ein umfassendes Bild von den oppositionellen Kräften in der DDR sowie deren Aktionen und Zielen machen, darunter auch den Protesten gegen das Massaker an der friedlichen Demokratiebewegung in China oder die Fälschung der Kommunalwahl. Weiterlesen

Am 12. und 13. Juli: Kurzfilmwanderung Leipzig

Kurzfilmwanderung Leipzig Flyer

Zum fünften Mal projizieren wir an markanten Orten eines Stadtviertels die schönsten und spannendsten der eingesandten Kurzfilme direkt gegen urbane Oberflächen und wollen nicht nur Kurzfilmen Raum geben, sondern auch Stadtraum neu entdecken. Im nur scheinbar entlegenen Lößnig werden Wände zur Leinwand und Stadtböden zum Kinosessel. Gemeinsam wandern wir von Ort zu Ort durch die Nacht. Weiterlesen