Artikel von Volly Tanner

Tanners Interview mit Suzanne Haas und Axel Münster: Erbärmlicher Verdienst – extreme Verantwortung!

Wer mit wachen Augen vormittags durch Leipzig geht, kann sie überall mit ihren matschbehosten Tageskindern ihre Streifzüge durchs Leipziger Grün machen sehn. Fast ein Drittel der Kleinkind-Betreuung wird in Leipzig von Tagesmüttern und Tagesvätern übernommen. Die Nachfrage nach den begehrten Kindertagespflegeplätzen steigt weiter. Zum einen aufgrund des desaströsen Krippenplatzangebots der Stadt Leipzig. Zum anderen, weil die familiennahe Betreuung in einer Kleingruppe für viele Eltern die bessere Alternative zum Krippenalltag ist. Weiterlesen

Tanners Interview mit Beate Christiane Furcht: Ohne die berauschende Musik wäre mir das Leben zu trist

Beate Christiane Furcht beeindruckt - als Musikerin, Sängerin, Film- und Theaterschauspielerin. Sie kann tanzen, fechten, sprechen, singen - Jazz, Chanson, Tango... So viele Facetten sind selten und schwer zu fassen. Und nun ist sie am Mittwochabend auch noch mit ihrer Band Alma de Arrabal im Plan B zugange. Puh. Da ist selbst hier im Netz zu wenig Platz für alle Fragen. Weiterlesen

Tanners Interview mit Heidrun Jänchen: Science Fiction ist die Mythologie der Ingenieure

Heidrun Jänchen ist Schriftstellerin, Herausgeberin und in Sachsen Geborene. Trotzdem kommt sie nicht zur Bücherverkaufsshow mit Prominentenschaureiten im März nach Leipzig, sondern lieber zur kleinen, schmucken "Elstercon" im Juni. Schließlich geht es bei Ihr um Literatur, sogar um Science Fiction, der edleren Variante des Fantastischen. Tanner las begeistert ihr letztes Buch und sprach sie einfach mal an.
Weiterlesen

Tanners Interview mit Buzz Dee: Beziehungskram – damit soll jeder selber fertig werden

Er ist the return of der alten Frau. Der älteste Newcomer 2011. Einmal Knorkator, einmal In Extremo, einmal Bell, Book & Candle und einmal Mister X - das sind die Buzz Dees um den umtriebigen Buzz Dee, den einzigen bei Knorkator mit einer richtigen Frisur. Am Internationalen Frauentag kommen die Herren zu den Damen nach Leipzig ins Werk 2. Da stellen sich doch Fragen. Und die stellte Volly Tanner dem Chef - Buzz Dee eben.
Weiterlesen

Tanners Interview mit Michy Reincke: Furchtlosigkeit und Freundlichkeit sind gute Berater

Michy Reincke ist wieder auf Tournee. Und weil letztes Jahr, als Reincke erstmals in Leipzig konzertierte, die Herzen nur so flogen, hat der Hamburger beschlossen, Leipzig zum Tourauftaktort zu machen. Der Mann, der mit dem Taxi nach Paris fuhr, dabei Valerie Nächte übers Eis schob und später zu noch viel warmherziger und wundervoller Popmusik reifte, weiß die Veranstaltungen in der 2012er Tournee schon mehrfach ausverkauft. Natürlich ließ Tanner es sich nicht nehmen, ein paar Fragen zu stellen.
Weiterlesen

Tanners Interview mit Peter Noack: Die Deutschen spielen verrückt!

In der Auseinandersetzung mit den Verwerfungen des derzeitigen wirtschaftlichen, politischen und gesellschaftlichen Status Quo hört man viel zu oft: Das war schon immer so und Alternativen gibt es nicht. Das ist natürlich völliger Unsinn, schließlich ist die Erdbevölkerung nicht aus Stein und selbst diese, die Steine, unterliegen Veränderungen. Also, frisch aufgemacht und nachgefragt, zum Beispiel bei Peter Noack, Schriftsteller, Philosoph und Zweifler. Und vielleicht bleibt ja was hängen. "The Future is unwritten", wie es von The Clash so schön gesungen wurde.
Weiterlesen

Tanners Interview mit Anke Gesell: Gegenseitiges Wohlwollen und Respekt

Ist das schon Kunst oder kann das hier weg? Auch dieser, mittlerweile ins Volksbrauchtum übernommene Satz, zeugt vom Spagat zwischen Kunstschaffenden und Mit-Kunst-Beschütteten. Doch einige Künstler beherrschen die Kunst zu senden und ihre Sendungen auch noch mit Sinnhaftigkeit zu beladen, wirklich gut. Anke Gesell, HGB-Absolventin und mittlerweile am Markt erfolgreich, stellt sich Tanners Fragen nach dem warum.
Weiterlesen

Tanners Interview mit Nicole Baldwin: Kleine Taschenlampe brenn

Wann berichten die zeitgeistnahen Medien schon mal über Schlager? Selten, viel zu selten. In Leipzig ist der Schlager unterrepräsentiert. Da gibt es "Mertin und Swetlana". Oder John Alex, der produziert und macht und macht. Derzeit kümmert er sich zum Beispiel um Nicole Baldwin, die mit "Kleine Taschenlampe brenn'" den Hitparadenangriff wagt. Mit der blonden Dame sprach Volly Tanner. Einfach auch, weil Schlager seine Existenzberechtigung hat .
Weiterlesen

Tanners Interview mit Minette Makunen: Minette ist das Kätzchen

Kreativität muss ja irgendwann erst einmal beginnen. Design, Fotografie und nicht zuletzt ihre wundervollen Songs, zusammen mit dem griechischen Elektrokünstler Kostas, sorgen für Aufsehen - und Bewegung. Am 9. Februar stellt Minette nun zum ersten Male aus. Vernissage. Richtig mit Getränken und Freunden und Staunenden. Wenn Minette die neue Vivienne Westwood ist, können alle Leser sagen, sie sind bei den ersten Schritten dabei gewesen. Interview.
Weiterlesen

Aktiver passiver Widerstand: Johannes Kirchbergs neues Programm „Ich dagegen bin dafür!“ premiert im Kabarett Sanfwut

Sonntagabend in Deutschland. Belanglosigkeiten im TV und Kindergeschrei aus der Nachbarwohnung. Oder ein Besuch im Johannes Kirchbergs ganz privaten Kosmos, den Tom Reichel ihm in den Mund schrieb? Dann lieber Johannes. "Ich dagegen bin dafür" heißt sein neues Programm. Das Kabarett Sanftwut in der Mädlerpassage ist wunderbar ausverkauft.
Weiterlesen

Tanners Interview mit Uwe Claus: Wir sind Teil des Hintergrundrauschens im All

Ende 2011 wurde wieder einmal gewählt. Im sächsischen Literaturrat gibt es seitdem einen neuen Vorstand. Und da die Leipziger Internet Zeitung gern Fragen stellt, hat Tanner sich den neuen Vorsitzenden, Uwe Claus, Schriftsteller, Religionspädagoge und Meißengeborener, geschnappt und ihn gelöchert. Und da ein Schriftsteller gern auch Freund vieler Worte ist, hier ein etwas ausführlicheres Gespräch.
Weiterlesen

Tanners Interview mit Aranea Peel: Musikvideo, Spielfilm oder Hardcore?

Aranea Peel steht für Sex, Industrial und aufregende individuelle Kunst. Im letzten Jahr legte sie mit ihrem Bandprojekt "Grausame Töchter" einen Durchmarsch aufs Parkett, ließ die Tanzhallen beben und die begeisterten Zuschauerinnen schwitzen. Nun kommt Neues - auch nach Leipzig. Zum Zwischenstopp und zur Vorstellung frischer Ware erklettert die Spinnenhafte die Keller des hiesigen Darkflower. Volly Tanner kommt trotzdem gut mit ihr klar. Er quetschte sie gleich aus.
Weiterlesen

Tanners Interview … mit Thomas Gebhardt: Eine abnehmende Bereitschaft zur Selbstausbeutung

Am dritten Septemberwochenende steht Leipzig wieder einmal voll und ganz im Zeichen der Kunst. Menschenmassen werden sich durch Ausstellungen quetschen. Spinnerei-Interessierte drängen aus Bussen. Bilder, Skulpturen und Installationen blinken, bläken und teilen sich mit. Einen quirligen Anfang nimmt dies schon am Freitag im Tapetenwerk auf der Lützner Straße. Inklusive Befeierter - einer davon ist Thomas Gebhardt. Ein Mann vieler Talente. Ein Mann mit freiem Geist und offener Denke.
Weiterlesen

Tanners Interview … mit Maria Lev: Blau ist sexy und französisch umso mehr

Maria Lev ist Partygängern der Seitenstraßenkultur in Leipzig ein Begriff. Als DJane, als Veranstalterin oder auch als Mitfeiernde gestaltet sie und hinterlässt Spuren im wirbelnden Sand hiesiger Kunststürme. Nun ist da ein neues Projekt von ihr am Geborenwerden. Am 2. April geht's es in der Damenhandschuhfabrik in der Klingenstraße zur Sache.In der Nähe vom Adler öffnen sich blaue Tore fürs Volk. Weiterlesen