20.7°СLeipzig

Forschung

- Anzeige -
Überhängender Ast einer Stieleiche aufgrund von Trockenstress. Foto: Rolf A. Engelmann

100 Jahre trockengelegt: Extreme Dürren setzen auch dem Leipziger Auwald zu

Das, was 2018 und 2019 in Leipzig als Hitzewelle zu erleben war, hat seine Spuren auch im Leipziger Auwald hinterlassen. Die zwei Dürrejahre haben auch fürs bloße Auge sichtbar gemacht, wie sehr der Auwald seit 100 Jahren auf dem Trockenen steht. Forscher des iDiV haben sich den unter Trockenstress leidenden Patienten näher angeschaut.

Sensationeller Fund im Leipziger Auwald: Biologen der Uni Leipzig entdecken eine extrem seltene Insektenart

Dafür braucht man schon ein Auge und ein gutes Studium. Aber dann kann es passieren, dass Forschende und Biologiestudierende der Universität Leipzig für eine zoologische Freilandexkursion in den Leipziger Auwald gehen und dort ein extrem seltenes Insekt entdecken, von dem vorher keiner wusste, dass es auch im Leipziger Auwald vorkommt. Sie fanden den Mückenhaft (Bittacus hageni). Gleich mehrere Exemplare gingen ihnen im Blätterdach des Leipziger Auwalds ins Netz.

- Anzeige -
Scroll Up