19.8°СLeipzig

Theater

- Anzeige -
„West Side Story“ in der Oper Leipzig. Foto: Ida Zenna

Oper Leipzig: „West Side Story“ zum vorerst letzten Mal auf dem Spielplan

Noch bis Samstag ist im Opernhaus am Augustusplatz wieder ein großes Musical zu erleben. Das Besondere: Die „West Side Story“ ist kein Gastspiel, keine dieser reduzierten Tourneeproduktionen, sondern ein Kind des Hauses. Ballettdirektor Mario Schröder hat inszeniert. Kapellmeister Christoph Gedschold dirigiert. Im Graben sitzt das wunderbare Gewandhausorchester. Grund genug, noch einmal vorbeizuschauen, bevor die Produktion in der Mottenkiste verschwindet.

„Die Räuber“ im Schauspiel Leipzig. Foto: Schauspiel Leipzig / Rolf Arnold

Politikum Erbfolge. Schillers Jugendwerk mit spielerischen Variationen

Zur zweiten Vorstellung ist der Saal voll junger Leute, Skateboards und Musikinstrumente wurden an der Garderobe abgegeben, die über 30-jährigen Besucher sind Minderheit. Im Foyer laden Flyer zum „Koffer voller Sehnsucht“ ein, einem Mehrgenerationenprojekt der „Spielfreudigen“ in Kooperation mit der Volkssolidarität Leipzig. An so was war bei Familie Moor nicht zu denken.

Zootopia: Sommertheater in Delitzsch

Ab dem 17. Juni wird die Sommertheaterproduktion „Zootopia - Die Dschungelshow“ im Tiergarten Delitzsch aufgeführt. Für die tierische Parabel über das Schauspielerdasein in Form einer Theater-Revue, eines schrägen Musicals winkt die L-IZ mit 1 x 2 Freikarten.

Theatersommer: „Schaum der Tage“ im Westflügel Lindenfels

In den Sommermonaten bleiben die Pforten des Figurentheaterzentrums Westflügel Lindenfels geöffnet. Im Juni bieten die Veranstalter eine besondere Leipzig-Premiere an - das Stück „Schaum der Tage“. Klar, dass die L-IZ für alle drei Vorstellungen 1x2 Freikarten zusammen mit dem Figurentheaterzentrum verlost.

- Anzeige -
Scroll Up