1.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Leipziger Tourismuspreis 2012: Diesmal werden Thomana 2012 und Prof. Wieland Kiess geehrt

Mehr zum Thema

Mehr

    Die Thomana 2012, die Trias aus Thomanerchor, Thomasschule und Thomaskirche und Prof. Dr. Wieland Kiess, der Direktor der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin, sind die diesjährigen Gewinner des "Leipziger Tourismuspreises 2012". Diesen Ehrenpreis schreibt die Leipzig Tourismus und Marketing (LTM) GmbH seit 2002 jährlich aus.

    In diesem Jahr wurde die Auszeichnung erstmals zusätzlich an eine Persönlichkeit vergeben, die sich in besonderem Maße für die Entwicklung des Tourismus in Leipzig verdient gemacht hat.

    Volker Bremer, Geschäftsführer der Leipzig Tourismus und Marketing (LTM) GmbH, gab die Auszeichnung am Mittwoch, 28. November, im Rahmen des 182. Tourismusfrühstücks bekannt. In der Laudatio zur Siegerehrung sagte er: „Die Thomana, Leipzigs älteste Kultureinrichtung, feierte dieses Jahr ihre 800-jährige Geschichte und hat mit zahlreichen Veranstaltungshöhepunkten einen außergewöhnlichen Rückblick auf Musikgeschichte, Traditionen, ungebrochene Werte und auf Leipzig als herausragende Musikstadt gegeben. Mit dem weltweiten Renommee hat die Einrichtung – allen voran der Thomanerchor – die touristische Wahrnehmung Leipzigs nicht nur erhöht, sondern auch qualitativ eingerahmt.“

    Dr. Stefan Altner, Geschäftsführer des Thomanerchors, nahm den Tourismuspreis entgegen: „Ich freue mich sehr über die Auszeichnung. Das ist eine Würdigung der vielfältigen Anstrengungen der Trias der Thomana und zeigt, dass es uns gelungen ist, einerseits die Strahlkraft der einzelnen Institutionen in der Bürgergesellschaft Leipzig zu stärken, und andererseits mit der besonderen Leuchtkraft des Thomanerchores bei Konzerten, Medienauftritten und Konzerten im Ausland auf Leipzig aufmerksam zu machen, um interessierte Gäste nach Leipzig zu locken. Ich weiß, der Erfolg hat viele Väter. Die Thomaner mit Thomaskantor Biller stehen dabei sicher an der Spitze.“

    Zur Wahl von Prof. Wieland Kiess auf Platz 1 in der Kategorie Persönlichkeiten äußerte sich Volker Bremer: „Der Direktor der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin der Universitätsklinik Leipzig verfügt über ein großes internationales Netzwerk und engagiert sich seit vielen Jahren für den Kongressstandort Leipzig. So hat er zum Beispiel einen großen Anteil daran, dass die Deutsche Diabetes Gesellschaft bereits dreimal mit über 7.000 Teilnehmern in Leipzig tagte und die Jahrestagung der Europäischen Gesellschaft für Pädiatrische Endokrinologie mit über 3.000 Teilnehmern aus 70 Ländern nach Leipzig kam.“

    Den zweiten und dritten Platz in der Kategorie Unternehmen/Institutionen belegten das weltweit bekannte Vokalensemble amarcord sowie das CCL Congress Center Leipzig der Leipziger Messe GmbH, das im Jahr 2012 in Kooperation mit der LTM GmbH u.a. den Germany Travel Mart (GTM) erfolgreich durchführte. In der Kategorie Persönlichkeiten wurden Prof. Dr. Werner Schneider, Initiator des Musikerlebnis-Leitsystems Leipziger Notenspur, und Christa Schwarz, engagierte Gästeführerin der Leipzig Erleben GmbH ausgezeichnet.

    Die Nominierung der einzelnen Unternehmen und Persönlichkeiten für den „Leipziger Tourismuspreis 2012“ erfolgte über die Teilnehmer der Veranstaltungsreihe Tourismusfrühstück sowie über www.leipzig.de. Bei den Nominierungen musste es sich um innovative Leistungen handeln, die den Tourismus in Leipzig voran gebracht haben und eine hohe Medienwirkung erzielten. Aus den bis zum 15. Oktober 2012 eingereichten Vorschlägen wählte eine Jury von zehn Marketingfachleuten aus Tourismus, Wirtschaft, Kultur und Wissenschaft die Preisträger aus.

    www.leipzig.de/tourismuspreis

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ