20.7°СLeipzig

Gesundheit

- Anzeige -
Lebenszufriedenheit der Schulkinder im Corona-Jahr. Grafik: DAK

DAK-Umfrage: Lebenszufriedenheit der Schulkinder sank im Corona-Jahr deutlich

Kinder brauchen Kinder um sich, ihre Freundinnen und Freunde, mit denen sie quatschen und was unternehmen können. Wie wichtig diese Gleichaltrigen für das Wohlbefinden der Kinder sind, macht jetzt eine Analyse im DAK-Präventionsradar für das Schuljahr 2020/2021 deutlich: Jedes dritte Schulkind fühlt sich nicht ausreichend vor dem Virus geschützt. Mehr als die Hälfte wurde im vergangenen Jahr unglücklicher.

Der „Bauch“ kann zu einer ganzen Folge gesundheitlicher Probleme führen. Foto: Matthias Weidemann

Dickes Problem: Fast 10 Prozent der Sachsen sind von Adipositas betroffen

2020 war für alle Menschen, die sowieso schon unter Bewegungsmangel leiden, kein gutes Jahr. Nicht nur die Rückenleiden vieler Menschen nahmen zu, auch das Problem Übergewicht verschärfte sich. Womit sich ein alarmierender Trend verstärkte, wie die Barmer Krankenkasse jetzt feststellt: In Sachsen leben immer mehr übergewichtige Menschen. Auch wenn die aktuellsten Zahlen jetzt erst einmal für 2019 vorliegen.

Schwangerschaft. Foto: Carus Akademie

Register soll helfen: Wie gefährlich ist COVID-19 für Schwangere und Neugeborene?

Vor einem Jahr etablierte die Deutsche Gesellschaft für Perinatale Medizin (DGPM) das CRONOS-Register, um Auswirkungen von COVID-19 für Schwangere und deren Neugeborene zu erfassen. Mittlerweile wurden von mehr als 2.000 Schwangeren in Deutschland Daten erhoben. Die gewonnenen Erkenntnisse ermöglichen wissenschaftliche Empfehlungen für die Betreuung der Schwangeren, die auf das deutsche Gesundheitssystem abgestimmt sind. Die Finanzierung des wichtigen Registers ist jedoch weiterhin ungeklärt.

- Anzeige -
Scroll Up