6.2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Ohne Kohle geht nichts

Mehr zum Thema

Mehr

    Im Zeichen des Klimawandels wird der Kohleausstieg heiß diskutiert. Soll er schnell kommen – umweltverträglich? Hat er noch zwei Jahrzehnte Zeit – sozialverträglich? Wie auch immer, tatsächlich geht ohne Kohle nichts. Wer schon mal einen finanziellen Engpass hatte oder notorisch klamm ist, kann dies bestätigen. Das tägliche Leben muss finanziert werden mit Miete oder Rate fürs Eigenheim, Nebenkosten, Lebensmitteln, Kleidung, Auto, öffentliche Verkehrsmittel und so fort.

    Dazu kommen nicht kalkulierbare Kosten, wie Reparaturen, Neuanschaffungen oder Steuerrückzahlungen. Nun hat der Mensch zu dem, was ihn das Leben kostet, auch Konsumwünsche. Nicht immer reicht das monatliche Gehalt dafür aus. Ist der Dispokredit erschöpft, muss die Kohle anderweitig herkommen. Der schnellste und einfachste Weg ist ein Online Kredit. Allerdings unter der Voraussetzung, dass die Bonität gut ist. Existiert ein negativer Schufa-Eintrag, sind Kredite möglich, aber teurer. Der Weg geht dann nicht über eine Online Bank, sondern über Kreditvermittler.

    Frische Kohle über einen Online Kredit

    Mit guter Bonität, online einen Kredit aufzunehmen ist völlig problemlos. Spezialisierte Vergleichs-Plattformen machen es möglich. Natürlich gibt es auch hier Unterschiede. Die einen werfen nach Eingabe meiner Rahmendaten nur die Ergebnisse aus. Komfortablere Plattformen, wie Morebanker unterstützen meine Entscheidungsfindung mit Hinweisen. So kann ich anhand von Bemerkungen, wie „schnelle Abwicklung“ oder „nur für Beamte“, Anbieter eingrenzen. Eventuell ändere ich auch aufgrund der Ergebnisse mein Vorhaben. Ist beispielsweise ein Minikredit (bis 2.500 Euro) zu teuer, wähle ich einen Kleinkredit (bis 5.000 Euro) zu günstigeren Konditionen. Passe ich die Laufzeit entsprechend an (bis zu 120 Monate), spüre ich die monatliche Belastung kaum.

    Kohle online besorgen – Segen oder Albtraum

    Über die Online Kreditvergleiche ist es sehr einfach, einen passenden Kredit zu finden. Das verleitet dazu, sich mit einem Klick Geld zu besorgen. Damit die schnell besorgte Kohle ein Segen und kein Fluch wird, sind Fallstricke zu beachten. Wichtig ist, sich die Zeit für den Online Kreditvergleich zu nehmen. Viele Banken locken mit niedrigen Zinsen, die jedoch auf einer hervorragenden Bonität basieren. Je schlechter die Bonität bzw. je höher das Risiko für die Bank, umso höher sind die Zinsen.

    Auch da hilft die Plattform Morebanker mit Hinweisen, welchen tatsächlichen Zinssatz die meisten Kunden erhalten. Das ist noch keine Garantie, aber eine Orientierung. Jeder hat andere Ansprüche an einen Kredit. Daher ist es hilfreich, die Konditionen im Detail anzuschauen. Sind Sondertilgungen oder eine vorzeitige Kreditablösung möglich? Lässt sich der Kredit notfalls aufstocken? Fallen Bearbeitungs- oder Vermittlungsprovisionen an?

    Her mit der Kohle – Kredit online abschließen

    Alle Kreditangebote sind verglichen, die Entscheidung steht kurz bevor. Jetzt hilft es, nochmals in sich zu gehen. Sind alle wichtigen Faktoren berücksichtigt? Kann ich den Kreditvertrag bedenkenlos online abschließen? Konkret bedeutet das, dass ich die monatlichen Raten gut stemme. Zudem habe ich noch Luft für unvorhersehbare Ausgaben. Die Zinshöhe sowie der Gesamt-Rückzahlungsbetrag sind in Ordnung.

    Den Online Kredit kann ich vorzeitig ablösen, ohne Vorfälligkeitsentschädigung. Kostenlose Sondertilgungen sind jederzeit möglich. Der Kreditgeber ist seriös, das Risiko beim Kreditabschluss ist gering. Dann einfach den Kredit online beantragen und per Post- oder Video-Ident-Verfahren abschließen. Innerhalb von etwa drei Tagen ist die Kohle auf dem Konto – alles richtig gemacht.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ