25.7°СLeipzig

Polizeimelder

Im Bereich „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Welche damit stets durchgehende Zitate der namentlich genannten Absender außerhalb unseres redaktionellen Bereiches darstellen.

Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an [email protected] oder kontaktieren den Versender der Informationen.

- Anzeige -
Foto: LZ

Schwerer Verkehrsunfall auf Bundesstraße 184

Ein 76-jähriger Fahrer eines Mercedes-Benz Vaneo befuhr gemeinsam mit drei Insassen (m, 71; w, 72 und w, 69) die Brodauer Dorfstraße von Leipzig kommend in Richtung Delitzsch. Aus bisher ungeklärter Ursache fuhr der Mercedes über den Mittelfahrstreifen und touchierte den Außenspiegel eines entgegenkommenden Mitsubishi Eclipse Cross (Fahrer 66, Beifahrerin 67).

Polizeifahrzeug. Foto: L-IZ

GER* Ostsachsen des Landeskriminalamtes Sachsen und des Zollfahndungsamtes Dresden stellt 11 kg Kokain sicher

In enger Zusammenarbeit mit der Polizei in Spanien konnte in der letzten Woche eine große Drogenlieferung aus Südamerika abgefangen und sichergestellt werden. Ausgangspunkt war die Feststellung von mehr als 11 kg Kokain durch die spanische Polizei. Die Betäubungsmittel befanden sich in einem Gepäckstück, welches im Rahmen der Gepäckkontrolle auf einem Flughafen in Spanien einem 58-jährigen Deutschen aus dem Erzgebirge zugeordnet werden konnte, welcher in Spanien zwischengelandet war.

Quelle: Polizeidirektion Leipzig

Polizei erbittet Hinweise zur Entsorgung von Wellasbestplatten

Am 9. Februar 2020 wurden in Groitzsch insgesamt 40 Wellasbestplatten aufgefunden. 20 Platten wurden in unmittelbarer Nähe des „Groitzscher Riesen“ und 20 Platten auf einem Feldweg zwischen Wedelwitz und Groitzsch illegal entsorgt. Die Wellasbestplatten hatten eine Abmessung von 2,20 m x 2,50 m und waren einseitig grün und blau bemalt. Außerdem waren an der farbigen Seite Blumen und Wörter aufgemalt. Vermutlich sind sie vor ihrer Entsorgung als Umfriedung eines Grundstückes oder zur Fassadenverkleidung benutzt wurden.

Foto: LZ

Polizeibericht 28. Februar: Diebstahl in Reudnitz, Drohung nach Streit, Dame mit Rollator angefahren

In den frühen Morgenstunden kam es am Freitag auf der Eutritzscher Straße zwischen Roscher- und Michaelisstraße zu einem Verkehrsunfall+++Am Donnerstagabend wurde der Polizei ein Einbruch in einen Mobilfunkladen in der Dresdner Straße in Leipzig gemeldet+++In Taucha gerieten am Donnerstagmittag in einem Mehrfamilienhaus Bewohner miteinander in Streit+++Am Donnerstagvormittag kam es in Bad Lausick zu einem Verkehrsunfall auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes.

Foto: LZ

Polizeibericht 27. Februar: Zwei versuchte Enkeltricks, Gefälschter Führerschein, Unfall auf Autobahn

Im Leipziger Westen kam es am Mittwoch in den Vormittagsstunden zu zwei Fällen von versuchten Enkeltricks+++In der Nacht zum Mittwoch hatten Unbekannte in Bennewitz zwei Fahrräder aus einem Fahrradladen gestohlen+++In den frühen Morgenstunden kam es am Donnerstag zum Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 14+++In der vergangen Nacht erreichte die Polizei der Hinweis, dass zwei Personen sich unrechtmäßig auf dem Gelände einer Baustelle in der Ihmelstraße befinden und vermutlich Diesel aus einem dort befindlichen Lkw entwenden.

Foto: LZ

Polizeibericht 26. Februar: Auf Friedhof ausgeraubt, Einbruch in Fahrradgeschäft, Straßenmusikant bestohlen

In Rötha kam es am Dienstagmorgen zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrradfahrern+++Am Mittwoch kam es in den frühen Morgenstunden zur Sprengung eines Fahrkartenautomaten in Leipzig+++Am Dienstagabend kam es zu einem räuberischen Diebstahl in der Leipziger Innenstadt+++Am Dienstagnachmittag wurde der Feuerwehr und der Polizei ein Brand in einer Erdgeschosswohnung in der Seffnerstraße in Lausen-Grünau gemeldet..

Polizeifahrzeug. Foto: L-IZ

PKW-Brand in Leipzig Engelsdorf

Am heutigen Morgen gegen 02:23 Uhr wurde durch einen unbekannten Täter ein PKW BMW in Brand gesetzt, welcher in der Folge schwer beschädigt wurde. Da es sich bei dem Nutzer des Fahrzeuges um einen Lokalpolitiker handelt und damit eine politische Motivation nicht ausgeschlossen werden kann, wurden die weiteren Ermittlungen durch das PTAZ* des Landeskriminalamtes übernommen.

Quelle: Polizeidirektion Leipzig

Zeugenaufruf – Im gestohlenen Auto geblitzt

Nachdem in Lützen (Sachsen-Anhalt) ein weißer Transporter von einem Parkplatz gestohlen worden war, wurde der vermeintliche Dieb mit diesem Renault Master in Markranstädt (Sachsen) von einem stationären Blitzer gemessen.

Polizeifahrzeug. Foto: L-IZ

Zugbegleiterin wegen 2,40 EUR attackiert

Am gestrigen Montag, dem 24.02.2020 um 15:05 Uhr kontrollierte die Kundenbetreuerin in der S-Bahn von Dresden-Niedersedlitz nach Strehlen einen weiblichen Fahrgast. Die 32-Jährige besaß lediglich eine VVO-Kundenkarte aber keinen gültigen Fahrschein. Bei der anschließenden Erstellung der Fahrpreisnacherhebung wurde sie durch die Deutsche ins Gesicht gespuckt und auf üble und ehrverletzende Weise beschimpft.

Foto: LZ

Polizeibericht 25. Februar: Einbruch in Autohaus, Messer in der Waffenverbotszone, Verkehrsunfall

Im Laufe des Wochenendes drangen Unbekannte in ein Autohaus in Leipzig Holzhausen ein+++Mit einem Messer in der Waffenverbotszone wurde am Montagmorgen ein 19-Jähriger gesichtet+++Am Montagmorgen wurde ein Einbruch in einen Baumarkt im Leipziger Zentrum-Ost bekannt+++Durch Zeugenhinweise wurde in den frühen Morgenstunden des heutigen Tages die Sprengung eines Zigarettenautomaten bekannt.

Polizeifahrzeug. Foto: L-IZ

Mit Bundespolizeihubschrauber Täter nach Fahrkartenautomatenaufbruch am Haltepunkt Dahlen gestellt

Am frühen Sonntagmorgen kurz vor 1 Uhr wurde die Bundespolizei Leipzig über einen Fahrkartenautomatenaufbruch am Haltepunkt Dahlen informiert. In der Nähe flog gerade ein Hubschrauber der Bundespolizei einen Überwachungseinsatz. Dieser wurde sofort zur Aufklärung nach Dahlen geschickt. Zeitgleich fuhren alarmierte Streifen der Bundespolizei und vom Polizeirevier Oschatz in Richtung Dahlen.

Foto: LZ

Polizeibericht 24. Februar: Minderwertiges Falschgeld, Einbruch in Baumarkt, Brandstiftung

Am Samstagabend versuchte ein Tatverdächtiger in einem Supermarkt in der Zweinaundorfer Straße mit Falschgeld in minderwertiger Qualität zu bezahlen+++In der Eisenbahnstraße wurde ein 40–Jähriger von einem Unbekannten zu Boden geworfen, geschlagen und getreten+++In der Nacht von Samstag zu Sonntag wurde in einen Baumarkt in der Chemnitzer Straße eingebrochen.

Polizeifahrzeug. Foto: L-IZ

Verdacht der Brandstiftung in Döbeln: Mehrere Brandherde, kein Personenschaden

Aus bisher ungeklärter Ursache brannte im Hinterhof des Hausgrundstücks Nr. 72 ein Schuppenanbau, in dem u.a. Fahrräder und Geräte lagern. Im Erdgeschoss dieser Immobilie befindet sich eine Shisha-Bar. Gleichzeitig brannte ein größerer Haufen Müll im Keller des Hausgrundstücks Nr. 73, welcher aber bei Eintreffen der Feuerwehr bereits erloschen war. In diesem Gebäude befindet sich im Erdgeschoss ein Döner-Imbiss.

Quelle: Polizeidirektion Leipzig

Öffentlichkeitsfahndung der Polizeidirektion Leipzig

Im Rahmen einer Durchsuchung in einem Mehrfamilienhaus in Eilenburg stellten Polizeibeamte mehrere Fahrradrahmen, Fahrradteile und Fahrräder sicher. In diesem Zusammenhang wurde unter anderem ein weißes Fahrrad (Hersteller und Rahmengröße nicht bekannt) aufgefunden.

Foto: LZ

Polizeibericht 20. Februar: Fahrradfahrer übersehen, Tatverdächtiger gefasst, Zeugenaufrufe

In Frohburg kam es an der Kreuzung Von-Falkenstein-Straße/ Bahnhofstraße zu einem Unfall+++Im Leipziger Norden wurden von Mittwoch zu Donnerstag drei Mercedes Transporter gestohlen+++Am 16. Februar 2020 hatte ein Tatverdächtiger noch einen Einbruch in ein Einfamilienhaus in Leipzig-Probstheida begangen, am 18. Februar lief er der Polizei dann direkt in die Arme+++Bereits am 08.02.2020 wurde am PEP in Grimma ein Fahrzeug beschädigt.

Delitzsch ist ein lebenswertes Stück Sachsen. © Christian Maurer, Stadt Delitzsch

Baumentnahmen wegen Rußrindenkrankheit

An der Erzbergerstraße und an weiteren Einzelstandorten in Delitzsch müssen am kommenden Montag, dem 24. Februar 2020, kurzfristig in größerem Umfang Bäume entnommen werden, die von der Rußrindenkrankheit befallen sind.

- Anzeige -
Scroll Up