Körperverletzung in Tanzbar

Ort: Leipzig (Zentrum), Markt, Zeit: 22.05.2022, gegen 03:00 Uhr

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde die Polizei von Mitarbeitern einer Tanzbar in die Leipziger Innenstadt gerufen. Nachdem es in der Lokalität zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Gast und Mitarbeitern eines Sicherheitsdienstes gekommen war, ermittelt nun die Polizei zu den Gründen und Verlauf des Geschehens, zu denen konträre Schilderungen bekannt wurden.

Die Hintergründe, weshalb der Geschädigte (männlich, 32) am Ende mit Verletzungen zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden musste, werden nun geprüft. Die Ermittlungen, an denen auch die Kriminalpolizeiinspektion, Dezernat Polizeilicher Staatsschutz, beteiligt ist, richten sich gegen drei Mitarbeiter der Security (alle männlich; 44/deutsch, 36/iranisch, 22/afgahnisch) wegen des Anfangsverdachts der gefährlichen Körperverletzungen.

Zeuginnen und Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder den unbekannten Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier Leipzig-Zentrum, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966-34224 zu melden.

Unfall mit vier Fahrzeugen auf Autobahn

Ort: BAB 9 i.R. München, Anschlussstelle Wiedemar, Zeit: 22.05.2022, gegen 15:10 Uhr

Gestern kam es auf der Autobahn 9 in Fahrtrichtung München zu einem Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen. Der 62-jährige Fahrer (polnisch) eines Pkw Mitsubishi fuhr auf der zweispurigen Straße auf dem linken Fahrstreifen. Circa 500 Meter vor der Anschlussstelle Wiedemar fuhr er im Baustellenbereich auf ein Stauende auf.

Er kollidierte mit einem dort haltenden Renault Capture (Fahrer: m/23). Dieser wurde auf einen davor stehenden Kleintransporter Citroen Berlingo und dieser wiederrum auf einen weiteren davor befindlichen Pkw Mitsubishi geschoben. Alle beteiligten Fahrzeuge befanden sich im linken Fahrstreifen. Der 62-jährige Fahrer des auffahrenden Mitsubishis und seine 60-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt. Der 23-Jährige Fahrer des Renault (m/23) wurde ebenso leicht und seine beiden Insassen (m/22, m/19) schwer verletzt.

Die Fahrzeugnutzer des Citroen und des anderen Mitsubishi kamen nicht zu Schaden. An allen Fahrzeugen sowie an der Mittelleitplanke entstand Sachschaden in einer Gesamthöhe von circa 55.000 Euro. Alle verletzten Personen wurden zur weiteren medizinischen Behandlung in Krankenhäuser gebracht. Es waren drei Rettungshubschrauber sowie zahlreiche Kräfte des Rettungswesens, der Feuerwehr und der Polizei im Einsatz.

Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen wegen einer fahrlässigen Körperverletzung aufgenommen. Die Autobahn war gestern in Richtung München bis 19:20 Uhr voll gesperrt. Um 21:35 Uhr wurde sie wieder komplett für den Verkehr freigegeben.

Einbruch in Gebäudekomplex

Ort: Leipzig (Plagwitz), Zeit: 22.05.2022, 04:45 Uhr

Unbekannte drangen am frühen Sonntagmorgen in einen Gebäudekomplex ein. Aus einer dortigen Lokalität entwendeten sie Laptops und Bargeld. In der Folge begaben sie sich in eine andere Etage, durchbrachen mit massiver Gewalt eine Gipskartonwand und verschafften sich Zutritt zu mehreren Büroräumen. Hier entwendeten sie weitere Laptops, sowie andere Gegenstände und Bargeld.

Der Gesamtstehlschaden wurde auf eine Summe im niedrigen fünfstelligen Bereich geschätzt. Zum entstandenen Sachschaden konnten noch keine Angaben gemacht werden. Durch die Kriminalpolizei wurden vor Ort Spuren gesichert. Die Ermittlungen wegen des Diebstahls im besonders schweren Fall wurden aufgenommen.

Einbruch in Kindertagesstätte

Ort: Geithain, Zeit: 20.05.2022, 16:30 Uhr bis 22.05.2022, 21:50 Uhr

Unbekannte hebelten im Laufe des vergangenen Wochenendes ein Fenster einer Kindertagesstätte auf und drangen in diese ein. In der Folge wurden sämtliche Räume durchsucht. Die Unbekannten öffneten Schränke und entwendeten Geldkassetten und Schlüssel aus diesen. Der entstandene Stehl- und Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden. Am Sonntagmorgen wurde am Bockwitzer See der Fund eines Schlüsselbundes gemeldet.

Die Schlüssel wurden durch eine Polizeistreife sichergestellt und konnten im Nachgang dem Einbruch zugeordnet werden. Durch die Kriminalpolizei wurden Spuren vor Ort gesichert, deren Auswertung nun beginnt. Die Ermittlungen wegen des Diebstahls im besonders schweren Fall wurden aufgenommen.

Motorradfahrer fährt gegen Werbetafel

Ort: Leipzig (Zentrum-Nordwest), Am Sportforum, Zeit: 22.05.2022, gegen 18:30 Uhr

Gestern Abend fuhr ein Motorradfahrer (47, deutsch) mit seiner Husqvarna aus Richtung der Festwiese kommend über den Bürgersteig und die Fußgängerfurt auf die Straße Am Sportforum. Dabei stieß er gegen eine Werbetafel, in dessen Folge deren Glas zersplitterte. Danach flüchtete der 47-Jährige vom Unfallort. Er konnte jedoch durch in der Nähe befindliche Polizeibeamte gestellt werden.

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,44 Promille. Die Beamten führten mit dem Motorradfahrer im Anschluss eine Blutentnahme durch. Sein Führerschein wurde eingezogen. Die Polizei ermittelt nun gegen ihn wegen einer Gefährdung des Straßenverkehrs und unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von circa 1.200 Euro.

- Anzeige -

Empfohlen auf LZ

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar