22.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Weiträumige Umleitungen: Listplatz ab 27. Juli wegen Bauarbeiten gesperrt

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Wegen Bauarbeiten in der Rosa-Luxemburg-Straße wird ab dem 27. Juli bis zum 21. August die Kreuzung Rosa-Luxemburg-Straße/B2 am Friedrich–List-Platz für den Verkehr voll gesperrt. Die Sperrung des stark befahrenen Kreuzungsbereiches wurde gezielt in die Sommerferien gelegt, damit die Auswirkungen auf den Verkehr möglichst gering sind.

    In diesem Zeitraum werden im Kreuzungsbereich die Straßenbahngleise zurückgebaut, unterirdisch neue Leitungen verlegt und Abbiegespuren angepasst. Anschließend werden die Straßenbahngleise einschließlich Abzweig in die Kohlgartenstraße neu gebaut und der Straßenbelag wiederhergestellt.

    Für Kraftfahrzeuge werden in den nächsten Tagen weiträumige Umleitungen ausgeschildert. Aus Richtung Süden wird der Verkehr mit Vorankündigungen bereits ab der Prager Straße über die Riebeckstraße, Breite Straße, Wurzner Straße, Hermann-Liebmann-Straße, Schönefelder Allee, Volbedingstraße, Mockauer Straße und Maximilianallee umgeleitet.

    Ab dem Ostplatz kann über die Prager Straße, Georgiring und Brandenburger Straße gefahren werden. Aus Richtung Norden kommend führt die Umleitungsstrecke über die Rackwitzer Straße, Berliner Straße, Gerberstraße, Willy-Brandt-Platz, Georgiring, Prager Straße sowie alternativ ab der Brandenburger Straße über die Eisenbahnstraße, Lutherstraße, Kohlgartenstraße, Ranftsche Gasse und Ludwig-Erhard-Straße.

    Radfahrer werden über die Reudnitzer Straße, Hans-Poeche-Straße und Brandenburger Straße umgeleitet. Fußgänger können die Rosa-Luxemburg-Straße entsprechend des Baufortschritts queren.

    Aufgrund der kompakten Bauweise ist die Erreichbarkeit von Grundstücken in der Rosa-Luxemburg-Straße zeitweise nicht möglich. In diesen Zeiten werden Ersatzstellplätze zur Verfügung gestellt.

    Weitere Informationen gibt es unter www.leipzig.de/rosa-luxemburg-strasse und www.L.de/baustellen.

    Ranstädter Steinweg: Bis 30. August stadteinwärts dicht + Bildergalerie

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige