4.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Leipziger Scheibenholz feiert 150 Jahre

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Im September 1867 eröffnet, schreibt die älteste Leipziger Sportstätte in diesem Jahr Geschichte: Die Galopprennbahn Scheibenholz feiert ihren 150. Geburtstag. Saisonhöhepunkt ist neben dem Aufgalopp am 1. Mai der Jubiläumsrenntag am 16. September. Hinzu kommen der Moderenntag am 28. Mai und der Internationale Renntag am 28. Oktober. Daneben warten mit Sommerkino, Musikfestivals, Laufevents, Märkten und Messen weitere attraktive Programmpunkte auf die Besucher.

    „Mit Stolz blicken wir auf 150 Jahre Galoppsport auf der Leipziger Rennbahn zurück. Die Wahrnehmung der alten Dame Scheibenholz hat sich durch die umfangreichen Bemühungen und Investitionen der letzten Jahre deutlich gesteigert und wir freuen uns, den Besuchern ein abwechslungsreiches und spannendes Programm im Jubiläumsjahr präsentieren zu können“, sagt Alexander Leip, Geschäftsführer der Scheibenholz GmbH & Co. KG.

    Den Höhepunkt der Feierlichkeiten bildet der Jubiläumsrenntag am Samstag, den 16. September. „Anlässlich des 150. Geburtstages haben wir uns eine besondere Überraschung für alle Besucher ausgedacht: Bis zum 14. September können Flaniertickets für den Renntag für 150 Cent erworben werden – zuzüglich der Vorverkaufsgebühr“, erklärt Alexander Leip.

    Doch nicht nur sportlich, sondern auch musikalisch soll das Jubiläum gefeiert werden: Gemeinsam mit dem Jugend- & Blasorchester Leipzig e.V. richtet die Rennbahn ein großes Open-Air-Jubiläumskonzert aus. Insgesamt vier verschiedene Bläserkonzerte verwandeln am 26. und 27. August die historische Tribüne in einen Konzertsaal. Den krönenden Abschluss bildet am Sonntagabend das Klassikkonzert „150 Jahre Scheibenholz“ mit dem Symphonischen Blasorchester.

    Ein zusätzliches sportliches Highlight wird in diesem Jahr mit der ersten Mitteldeutschen Galoppserie erwartet, für die sich die Rennbahnen in Leipzig, Dresden, Magdeburg, Bad Harzburg und Bad Doberan zusammengeschlossen haben. Zwischen Mai und September werden acht Rennen im Rahmen der neuen Serie ausgetragen, an deren Ende das beste Pferd sowie der erfolgreichste Trainer, Besitzer und Jockey geehrt werden. Das große Finale steigt am 16. September in Leipzig.

    Aufgalopp in die Jubiläumssaison am 1. Mai

    Kein 1. Mai ohne Galopprennen in Leipzig – das gilt auch für das Jubiläumsjahr. Wie in der vergangenen Saison werden zum traditionellen Saisonstart wieder rund 20.000 Besucher erwartet. Auf dem Programm stehen neun Rennen über Distanzen zwischen 1.300 und 2.000 Metern um Preisgelder von insgesamt knapp 45.000 Euro. Das Hauptrennen bildet ein mit 10.000 Euro dotierter Ausgleich II. „Die Haupttribüne ist bereits restlos ausgebucht. Flanierkarten sind natürlich noch ausreichend vorhanden, der günstigere Vorverkauf ist allerdings zu empfehlen“, so Alexander Leip. Ermöglicht wird das Event durch die Rennsponsoren Jolig Automobil Handels GmbH, Gießerei-Netzwerk, Ur-Krostitzer, Leipziger Messe und Stern Auto Center Leipzig. Für frischen Wind im Kinderland sorgt ab dieser Saison der neue Partner LVZ Schlingel. Auch das Rahmenprogramm am 1. Mai garantiert ausgelassene Stimmung: Bevor die Vollblüter ab 14 Uhr das Geläuf betreten, fällt der Startschuss für das Maskottchenrennen.

    Kultursommer im Scheibenholz: Kunst, Kino & Konzerte

    Auch abseits der Renntage bleibt das Scheibenholz Treffpunkt für Kultur- und Sportinteressierte. So veranstaltet am 10./11. Juni der Leipziger Club „Elsterartig“ erstmals ein Straßenmusikfestival auf der Rennbahn. Am 2. September macht das Laufevent „INSANE5K“ mit aufblasbaren Hindernissen Station in Leipzigs grüner Mitte. Die Flohmärkte werden ab diesem Jahr zu Antik, Trödel- & Kreativmärkten. An vier Wochenenden locken sie Schnäppchenjäger und Designfans ins Scheibenholz. Letztere kommen auch zur „LebensArt – Messe für Garten, Wohnen und Lifestyle“ im September auf ihre Kosten.

    Vom 20. Juli bis 16. August startet das LVZ Sommerkino im Scheibenholz in seine zweite Auflage – dieses Mal über vier statt drei Wochen. Auf der 200m² großen Leinwand wird erneut ein bunter Mix aus aktuellen Kinohits, Klassikern und Art-House-Filmen gezeigt, während es sich die Besucher in den Liegestühlen auf der Terrasse oder auf der überdachten Tribüne bequem machen dürfen.

    Tickets für das Scheibenholz

    Flanierkarten für den 1. Mai kosten 10 Euro im Vorverkauf und 12 Euro an der Tageskasse. Die Tribünenkarten sind bereits ausverkauft. An den weiteren Renntagen mit Ausnahme des Jubiläumsrenntages (Sonderaktion: VVK für 150 Cent zzgl. Ticketgebühren) sparen die Besucher zwei Euro bei der Nutzung des Vorverkaufs: 7 Euro für einen Stehplatz (9 Euro Tageskasse). Tickets für die Haupttribüne sind ab 11,90 Euro erhältlich. Karten können im Onlineshop unter www.scheibenholz.com, an den bekannten Vorverkaufsstellen (z.B. LVZ Geschäftsstelle im Peterssteinweg oder Ticketgalerie in der Hainstraße) sowie direkt im Rennbahnbüro montags bis freitags von 10 bis 16 Uhr erworben werden.

    In eigener Sache: Lokaler Journalismus in Leipzig sucht Unterstützer

    https://www.l-iz.de/bildung/medien/2017/04/in-eigener-sache-wir-knacken-gemeinsam-die-250-kaufen-den-melder-frei-154108

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige