5.5 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Viersprachiges Infomaterial zur Kinderbetreuung erschienen

Mehr zum Thema

Mehr

    Druckfrisch liegt im Familieninfobüro am Burgplatz 1 aktuelles Informationsmaterial zur Kinderbetreuung in Leipzig bereit. „Das Heftchen erklärt auf einfache Weise in Deutsch, Englisch, Arabisch und Dari, was eine Kita ist, wer bei der Platzsuche hilft oder auch, welche finanzielle Unterstützung Eltern hierfür bekommen können“, freut sich Georg Teichert, Vorsitzender des Kinder- und Familienbeirates. „Bisher gab es nur einen knappen Flyer in deutscher Sprache. Deshalb hat der Kinder- und Familienbeirat ein solches Heft in den aktuell am dringendsten benötigten Sprachen angeregt - ein Beitrag zu einer gelingenden Integration.“

    Familien, aber auch Sozialarbeiter oder Betreuungseinrichtungen erhalten das Material, solange der Vorrat reicht. Man kann es auch online unter leipzig.de/fib oder leipzig.de/fluechtlinge ansehen und selbst ausdrucken.

    In eigener Sache: Lokaler Journalismus in Leipzig sucht Unterstützer

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ