Vom 9. bis 13.10. können sich Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren bereits zum vierten Mal beim Thema Stummfilm ausprobieren: Hinter der Kamera, im Schnittraum, als Schauspieler oder Musiker. Im Projekt soll eines deutlich werden: Stummfilme waren weder stumm, noch schwarz-weiß! Nicht nur während des Drehs ging es Anfang des vergangenen Jahrhunderts laut her, die Bilder wurden auch nachträglich koloriert und im Kino untermalten ein Orchester oder eine Kinoorgel die bewegten Bilder.

In der offenen Projektgruppe „KAOS-Stummfilmerben“ entstanden bereits 2012, 2013 und 2016

Wie man stummfilmreif spielt und geschminkt wird zeigt euch Schauspielerin Jennifer Demmel, alles rund um den Film weiß Medienpädagogin Friederike Blum und für die stilechte Live-Vertonung des Films mit den Kursteilnehmern ist Musikerin und Kulturpädagogin Maria Schüritz zuständig.

Wann: 09.-13. Oktober 2017, jeweils 10-16 Uhr
Wo: Kulturwerkstatt KAOS, Wasserstraße 18, 04177 Leipzig
Alter: 10-14 Jahre (max. 12 Teilnehmer)
Wie viel: 30 € (6 €/Tag), Ermäßigung mit Leipzigpass
Anmeldung: 0341-4803841, [email protected], www.kaos-leipzig.de
Öffentliche Premiere am 13.10.2017 um 17 Uhr im Saal der Kulturwerkstatt KAOS

Am 13.10., 17 Uhr findet zum Abschluss des Ferienprojekts die öffentliche Premiere des Films statt – natürlich mit stilechter Live-Vertonung durch die Kursteilnehmer.

- Anzeige -

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar