5.4 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Startschuss für neue Businessflächen in Leipzigs Westen

Mehr zum Thema

Mehr

    In den kommenden Wochen starten die Bauarbeiten zur Erschließung des Business Park Leipzig West. „Der Bebauungsplan für die neue Fläche liegt jetzt vor. Bis zum Sommer werden wir die Maßnahmen auf dem ca. 65.000 m² großen Areal zum größten Teil abschließen. Das gewährleistet eine schnelle Bebaubarkeit innerhalb des Gebietes“, erläutert Erik Sassenscheidt, Geschäftsführer der Sassenscheidt GmbH und Co. KG. Der Zeitpunkt ist ideal, denn durch den geplanten Ausbau des Flughafens Leipzig-Halle zum internationalen Frachtdrehkreuz wächst die Nachfrage nach Gewerbeflächen im Westen Leipzigs.

    In Leipzig selbst sind daher inzwischen kaum mehr hochwertige Logistikflächen ab 5.000 Quadratmetern im Angebot. Im Business Park Leipzig West finden Unternehmen dagegen nicht nur optimale Bedingungen für Wachstum, sondern profitieren auch von den kurzen Wegen zwischen Straße, Luft und Schiene sowie der zentralen Lage innerhalb der Absatzmärkte in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

    Niederlassen können sich im Business Park Leipzig West Unternehmen für Logistik, Produktion, Büro und Forschung. Das Gewerbegebiet liegt in unmittelbarer Nähe zum Logistikdrehkreuz Leipzig-Halle, direkt an der Bundesstraße 186. Zur Autobahn A38 gelangt man in weniger als 5 Minuten (3,6 km), die A9 ist in ca. 10 Minuten (8,9 km) zu erreichen. Derzeit läuft die verkehrliche und mediale Erschließung der neuen Fläche. Die Medien werden in Ringform über das Gelände geführt, um künftige Nutzer optimal anschließen zu können. Bis zum Sommer werden auch die artenschutzrechtlichen Maßnahmen abgeschlossen und damit die Auflagen aus dem Bebauungsplan erfüllt sein. „Dann können sich Käufer oder Mieter auf die Bebauung ihres parzellierten Grundstückes konzentrieren, ohne sich mit der Umsetzung entsprechender Maßnahmen befassen zu müssen“, erklärt Erik Sassenscheidt.

    Der Business Park Leipzig West ist ein Zusammenschluss von  verschiedenen Gewerbeflächen westlich von Leipzig im Stadtgebiet Markranstädt. Durch die verschiedenen lokal ansässigen Unternehmen im Gebiet, wie etwa Energieunternehmen, ergeben sich vielfältige Synergieeffekte.  Die neu entwickelte Fläche des Business Parks Leipzig West umfasst etwa 65.000 m² und ist nach Bedarf teilbar. Bereits vorhanden sind zwei produktionstaugliche Hallen mit ca. 5.500 m² gestaltungsfähiger Fläche und Kranbahn, zusätzlich Lagerflächen sowie Büro- und Sozialflächen. Ebenfalls vorhanden sind ca. 11.000 m² befestigte Außenflächen.

    Unternehmen können Flächen in Größe und Lage nach Wunsch vom Projektentwickler Sassenscheidt GmbH & Co. KG erwerben. Die Bebauung kann eigenständig erfolgen oder vom Projektentwickler übernommen werden. Darüber hinaus sind Mietlösungen im Bestand und / oder im Neubau möglich. In dem Fall baut Sassenscheidt GmbH & Co. KG nach den Erfordernissen des Mieters entsprechende Unternehmensimmobilien.

    Mehr Informationen unter www.business-park-leipzig-west.de

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ