12.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Fachkräftenachwuchs: 2.350 Ausbildungsabsolventen erhalten IHK-Zeugnisse

Mehr zum Thema

Mehr

    Fachkräftenachwuchs für die Betriebe der Region: Im IHK-Bezirk Leipzig (Stadt Leipzig, Landkreise Nordsachsen und Leipzig) haben in diesem Sommer 2.660 Auszubildende in 50 kaufmännischen und 79 gewerblich-technischen Berufen ihre IHK-Abschlussprüfung abgelegt – 2.350 haben erfolgreich bestanden. Am gestrigen Dienstagabend bekamen sie ihre Abschlusszeugnisse in einer Festveranstaltung im Congress Center Leipzig feierlich überreicht.

    Eine besondere Auszeichnung wird den 31 besten Jungfacharbeitern aus der Leipziger Wirtschaftsregion zuteil. Die 16 jungen Frauen und 15 jungen Männer haben in diesem Jahr (Winter- und Sommerprüfungen) ihre Ausbildung mit dem besten Prüfungsergebnis (mindestens 91,5 Punkte) in ihrem Beruf abgeschlossen. 20 kommen aus der Stadt Leipzig, der Landkreis Leipzig ist mit vier und der Landkreis Nordsachsen mit drei ausgezeichneten Absolventen vertreten. Weitere vier kommen aus Bad Elster, Hermsdorf, Bad Dürrenberg und Dresden. 19 der Besten zählen mit ihrer Abschlussnote auch zu den sachsenweit besten Jungfacharbeitern.

    Annekatrin Michler, Vizepräsidentin der Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Leipzig, gratulierte den Absolventen: „Mit der abgeschlossenen Berufsausbildung ist die erste Etappe der beruflichen Entwicklung erfolgreich bewältigt. Das Facharbeiterzeugnis ist ein Türöffner zu den Betrieben in unserer Region, die händeringend nach fundiert ausgebildeten Nachwuchsfachkräften suchen.“

    Für die Zukunft ermuntert sie dazu, immer weiter zu lernen und sich gesellschaftlich zu engagieren: „Ob eine Fortbildung zum Meister, Fachwirt oder Betriebswirt oder ehrenamtliches Engagement zum Beispiel als Prüfer bei der IHK oder in den Fachausschüssen der Wirtschaft – es gibt vielfältige Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung.“

    Insgesamt wurden über die Sommermonate Prüfungen in 129 IHK-Berufen abgelegt. Die Top 5-Ausbildungsberufe mit den meisten erfolgreichen Absolventen sind: Kaufmann/-frau im Einzelhandel (217), Kaufmann/-frau für Büromanagement (192), Verkäufer/-in (142), Mechatroniker/-in (137) und Fachkraft Lagerlogistik (107).

    Für das neue Ausbildungsjahr 2019 sind in der Online-Lehrstellenbörse unter www.ihk-lehrstellenboerse.de bereits rund 400 freie Plätze in IHK-Ausbildungsberufen für die Region Leipzig gemeldet.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ