6.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Donnerstag, 21. Januar 2021
Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Verlage der Region stellen sich vor – 1. Bücherschau in der IHK zu Leipzig

Von edition krimi

Mehr zum Thema

Mehr

    Premiere: Zum ersten Mal werden sich in der vorweihnachtlichen Zeit verschiedene Verlage aus der Region in der Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Leipzig vorstellen. Verlagshäuser sind in Leipzig seit Jahrhunderten ein wirtschaftlicher Faktor. Seit jeher ist die Stadt Zentrum des europäischen Handels und Treffpunkt der Buchhändler, Drucker und Verleger.

    An diese Tradition anknüpfend stellen die teilnehmenden Verlage ihr aktuelles Programm vor, präsentieren mit interessanten Lesungen zahlreiche Autoren und zugleich spannende Verlagsinhalte und wollen mit den Gästen sowie Besuchern ins Gespräch kommen.

    Die Verlage laden Sie zusammen mit der IHK zu Leipzig zum Zuhören und zu Gesprächen ein. Schmökern Sie in den Büchern und verschaffen Sie sich exklusive Einblicke in die Verlagslandschaft.

    Tagsüber finden kleine Veranstaltungen bzw. Lesungen mit den Autoren der Verlage statt. Als Abschlussveranstaltung findet ab 16:30 Uhr eine Lesung bzw. Gesprächsrunde mit dem Leipziger Polizeipräsidenten Bernd Merbitz, Hartwig Hochstein und Andreas M. Sturm statt.

     Aller 11 Minuten plant ein (Nicht-)Single einen Giftmord

    So verlegt die edition krimi seit Jahren die erfolgreiche Reihe ›Giftmorde – tödliche Anleitungen‹, in den Autorinnen und Autoren ausschließlich mit dem Gift von Floras tödlichen Kindern morden.

    Wir wollen heute das Thema mit dem Herausgeber der Giftmorde Andreas M. Sturm, dem Leipziger Polizeipräsidenten Bernd Merbitz und Hartwig Hochstein (Herausgeber der Stammtischmorde) genauer beleuchten.

    Sie bekommen eine kleine (literarische) Kostprobe und erfahren mehr über die Arbeit eines Polizeipräsidenten, der bestimmt schön öfters vor rätselhaften Todesfällen stand.

    Termin: Samstag, 17. November 2018, 10:00 bis 18:00 Uhr

    Ort: Industrie- und Handelskammer zu Leipzig, Goerdelerring 5, 04109 Leipzig

    Eintritt frei

    Weitere Informationen unter www.buecherschau.com

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ