-1.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Werkstatt Bibliothek – Aktionstag in der Leipziger Stadtbibliothek

Mehr zum Thema

Mehr

    Die Stadtbibliothek am Wilhelm-Leuschner-Platz lädt am kommenden Samstag, dem 24. November, von 10 bis 16 Uhr, zum Aktionstag ein. Wie in einer Werkstatt darf in der Bibliothek an diesem Tag gebastelt, gebaut und entdeckt werden.

    Vieles zum Mitmachen steht auf dem Programm: eine Bastelstraße für Kinder, Kinderschminken, Computerspiele ausprobieren oder testen, wie man mit geschlossenen Augen lesen kann. Die Bleiläuse zeigen, wie gedruckt wird, und der Verein LBRICK baut und spielt mit Lego. Das Fablab – ein Labor für die Nachbarschaft – präsentiert ein Raspberry Pi Projekt zum Mitmachen und stellt eine Spiel-Engine vor, die mit Körperkraft und Bewegung betrieben wird. In einem Experiment wird gezeigt, wie die Klimaerwärmung abläuft und was Treibhauseffekt bedeutet.

    Natürlich gibt es auch viel zu lesen und vor allem zum Vorlesen, denn passend zum Thema liest Vorlesepate Ralf Winter vom Verein Leselust Leipzig e.V. um 11 Uhr aus dem Buch „Zahlen her! sagt der Bär“.

    Musikalisch geht es auch zu, denn in der Musikbibliothek findet um 11 Uhr ein BoomwhackersWorkshop (Boomwhacker sind Musikinstrumente, die aus unterschiedlich langen Kunststoffröhren bestehen, die harmonisch aufeinander abgestimmt sind) statt, in dem Kinder dieses Instrument erleben und Rhythmus- und Melodiefolgen einstudieren können, die anschließend zur Aufführung gebracht werden.

    Der Aktionstag ist eine Kooperation mit dem Bleilaus Verlag, der Deutschen Zentralbücherei für Blinde (DZB), dem Fablab Leipzig, LBRICK, dem Leselust Leipzig e.V., dem Verein zur Förderung der Leipziger Städtischen Bibliotheken und der Volkshochschule Leipzig.
    Der Eintritt ist frei

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ