18.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Schulmuseum bilanziert für 2018 hohe Besucherzahlen

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    2018 konnten im Schulmuseum 29.271 Besucherinnen und Besucher begrüßt werden, was einem Zuwachs von mehr als 10 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Darunter besuchten 13.034 angemeldete Teilnehmende mehr als 630 Workshops und museumspädagogischen Veranstaltungen.

    Erneut konnte das Schulmuseum dank der Unterstützung durch seinen Förderverein und den Einsatz von zahlreichen Ehrenamtlichen sowie freien Mitarbeitern über 413 Veranstaltungen für Schülerinnen und Schüler anbieten (2017: 431). Die Nachfrage insbesondere bei Grundschulklassen überstieg die verfügbaren zeitlichen und personellen Kapazitäten deutlich um mehr als 60 Prozent.

    Zur durchschnittlich gleichbleibend hohen Zahl von Veranstaltungen mit Schulklassen in den vergangenen drei Jahren erklärt der Leiter des Schulmuseums Dr. Thomas Töpfer: „Obwohl die Zahl der gebuchten Workshops und Veranstaltungen gegenüber dem Vorjahr leicht abnahm, kamen dennoch mehr Schulklassen ins Schulmuseum als noch 2017. Der deutliche Zuwachs an Individualbesuchern ist nicht zuletzt darauf zurückzuführen, dass wir nicht mit allen interessierten Schulklassen ein museumspädagogisches Angebot durchführen konnten, diese Klassen aber dennoch das Schulmuseum besuchten.“

    Das Schulmuseum geht gemeinsam mit seinem Förderverein die Herausforderung an, angesichts der demografischen Entwicklung und der steigenden Schülerzahlen auch in diesem Jahr so vielen Schülerinnen und Schülern wie möglich den Zugang zu Workshops, Projekten und lehrplanbezogenen Angeboten zu ermöglichen. Zum Beginn des neuen Schuljahres wird den Schulen deshalb ein überarbeitetes und erweitertes museumspädagogisches Programm zur Verfügung gestellt.

    Im Internet: https://www.schulmuseum.leipzig.de
    https://de-de.facebook.com/schulmuseum.leipzig/
    https://www.instagram.com/schulmuseumleipzig/

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige