-1.2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Woche der Ausbildung – Beraterinnen der Arbeitsagentur Leipzig auf der Schülermesse „Stuzubi“

Mehr zum Thema

Mehr

    Am 16. März 2019, von 10 bis 16 Uhr, in der Kongresshalle Leipzig am Zoo, findet zum 7. Mal die große Zukunftsmesse für Gymnasiasten und Oberschüler statt. Auf der Schülermesse erfahren Abiturienten und Oberschüler von den Beraterinnen und Beratern der sächsischen Arbeitsagenturen unabhängig und objektiv, welche Horizonte sich nach dem Abschluss der Schulzeit öffnen.

    „Ob Studium oder Ausbildung, dort gibt es wertvolle Tipps und Informationen für jeden. Diese Gelegenheit sollte sich niemand entgehen lassen. Außerdem bietet solch eine Messe immer die Möglichkeit, innerhalb kurzer Zeit an einem Ort sehr viele Experten zu Ausbildung und Studium zu treffen“, wirbt der Pressesprecher der Agentur für Arbeit Leipzig Hermann Leistner für den Besuch.

    Auch für den eigenen Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten wirbt die Arbeitsagentur unter dem Motto. „Wir suchen Menschenkenner“ – Ausbildung und Studium bei der Bundesagentur für Arbeit“.

    „Um unsere Aufgaben zu erfüllen, brauchen wir unbedingt engagierte junge Leute, die kompetent und menschenorientiert an ihrer Ausbildung und Arbeit Freude haben. Ich lade alle interessierten Jugendlichen ausdrücklich an unseren Stand auf der Stuzubi ein. Wir freuen uns sehr euch kennenzulernen“, wirbt der Pressesprecher der Agentur für Arbeit Leipzig Hermann Leistner für die Veranstaltung.

    Mit einer App die Arbeitsagentur spielerisch kennen lernen

    Wer schon mal zu Hause sehen möchte, wie es in so einer Arbeitsagentur zugeht, der kann das spielerisch mit der App „Amtliche Helden“ ausprobieren.

    Um ihre Bekanntheit bei Jugendlichen zu erhöhen, hat die Bundesagentur für Arbeit ein Rekrutierungsspiel für die Anwendung auf dem Smartphone mit dem Titel „Amtliche Helden“ entwickelt. Damit will sie gezielt junge Menschen auf sich als attraktive Arbeitgeberin aufmerksam machen.

    Das Spiel „Amtliche Helden“ ist ein sogenanntes „Serious Game“: Es soll nicht nur Spaß machen, sondern gezielt Informationen und Inhalte über spielerische Elemente vermitteln. Jugendliche schlüpfen in die Rolle einer Geschäftsführerin oder eines Geschäftsführers und managen eine fiktive Agentur für Arbeit. Dabei stellen sie sich ihre Agentur personell zusammen, entwickeln ihre Arbeitsvermittler, bilden Arbeitslose weiter und vermitteln diese an Arbeitgeber.

    Die App für das Spiel „Amtliche Helden“ steht kostenfrei im App-Store für Android- und Apple-Geräte zum download bereit.

    Neben den Ständen der Hochschulen, verschiedener Bundesbehörden, der Stadtverwaltung Leipzig stellen auch vielfältige Unternehmen ihre Ausbildungen und dualen Studiengänge auf der Schülermesse Stuzubi vor.

    Fehlt nur noch die Antwort auf die Frage, welches Studium ist das richtige für mich oder welche Berufsausbildung passte zu meinen Stärken. Antworten darauf bieten die Selbsterkundungstools der Bundesagentur für Arbeit im Internet.

    Das persönliche Selbsterkundungstool zum passenden Studium steht unter www.arbeitsagentur.de/bildung/studium/welches-studium-passt
    und zur Berufsausbildung unter www.arbeitsagentur.de/bildung/ausbildung/welche-berufe-passen

    „Das ist eine sehr gute Vorbereitung auf den Besuch der Messe. Auf diese Weise kann jeder gezielt nach passenden Angeboten suchen“, empfiehlt Leistner.

    Auch Informationen zu Auslandaufenthalten bietet die Schülermesse.
    Die komplette Ausstellerliste ist unter www.stuzubi.de/leipzig zu finden.

    Im vergangenen Jahr kamen mehr als 4.000 Jugendliche aus Leipzig und ganz Mitteldeutschland. Der Besuch der Schülermesse ist kostenlos.

    www.arbeitsagentur.de
    www.stuzubi.de/leipzig

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ