Die Stiftung Bürger für Leipzig lädt für Freitag, 11.9. in die Stadtbibliothek Leipzig ein, ab 17 Uhr gemeinsam den Live-Stream des Festivals „Make Your School“ zu verfolgen. Hier werden online die besten Hacks von Jugendlichen für eine bessere Schule präsentiert und prämiert.

Schüler/-innen aus ganz Deutschland haben Hacks programmiert, die ihren Schulalltag verbessern. Zum Beispiel hat eine Gruppe ein Programm geschrieben, das den Wecker später klingeln lässt, wenn die erste Stunde ausfällt. Scheint preisverdächtig.

Coronabedingt wurde die ursprünglich geplante Live-Veranstaltung ins Netz verlegt. So kann man sie im LeipzigZimmer per Stream verfolgen. Angesprochen sind Jugendliche ab 8. Klasse, aber auch für Eltern, Lehrer oder Tüftler. Um Anmeldung für den 11.9. in der Stadtbibliothek wird gebeten: www.buergerfuerleipzig.de/makerfestival

Der Freitag ist der letzte Tag der Maker-Woche von „Wissenschaft im Dialog“ und Klaus Tschira Stiftung. In Tutorials, Vorträgen und Live-Performances begegnen sich Tüftler, Menschen aus dem Bildungsbereich und Ideenentwickler zum Austausch. Ziel ist, dass Jugendliche lernen, für ihre Bedürfnisse relevante Anwendungen zu programmieren.

Mehr dazu erfährt man bei Maker Woche / Maker Festival

Die neue Leipziger Zeitung Nr. 82: Große Anspannung und Bewegte Bürger

 

- Anzeige -

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar