10 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Kunst ist Kapital: Initiative BürgerBahnhof Plagwitz lädt ein zur Benefiz-Kunstauktion

Mehr zum Thema

Mehr

    "Kunst ist Kapital - (Kunst und Bürgerbeteiligung)" - Diese Auktion am Samstag, 8. Dezember, soll zugunsten von Bürgerprojekten im Leipziger Westen - dem "Kontorhaus Bürgerbahnhof Plagwitz", dem "Westwand e.V. - Boulderklettern", dem "Kiwest - Bauspielplatz Wilder Westen" und dem Stadtgartenprojekt "IfZS - Bürgergarten Annalinde" veranstaltet werden.

    Diese vier gemeinnützig tätigen Vereine bzw. Bürgerprojekte wollen im Rahmen der „Initiative Bürgerbahnhof Plagwitz“ und der Stiftung „Ecken wecken“ auf dem Gelände des neu zu gestaltenden Güterbahnhofs Plagwitz Teilflächen des Areals durch konkrete Vorhaben revitalisieren und öffentlich zugänglich machen.

    Gemeinsam ist diesen Anliegen, dass sie selbstorganisiert bürgerschaftliches Engagement in die Stadtteilentwicklung des Leipziger Westens einbringen. Die neu zu schaffenden Freizeit-, Erlebnis- und Veranstaltungsflächen sind schließlich generationsübergreifend soziokulturell nutzbar. Damit wird ein wichtiges Element der Nachbarschaftsgestaltung nicht nur seitens der Stadt oder von Investoren übernommen, sondern wächst aus der Mitte der Gesellschaft heraus.

    Die genannten Vereine stellen sich am Samstag, 8. Dezember, parallel zum am gleichen Tag stattfindenden „Westpaket“ im Kunstraum „Westpol a.i.r. Space“ vor. Dort haben alle Interessierten dann die Möglichkeit, weitere Informationen zu erhalten und direkt mit den engagierten Mitstreitern der Vereine ins Gespräch zu kommen.Der Ort Westpol im Westwerk an der Karl-Heine-Straße ist als bürgerschaftliches Podium gut geeignet. Hier fanden seit den letzten anderthalb Jahren zahlreiche Kunst-Ausstellungen, Performances, Politdiskussionen und Lesungen statt, um ein breites Publikum für künstlerische und gesellschaftlich relevante Themen zu interessieren.

    Eine umfängliche Ausstellung begleitet den jetzigen Bürgerdialog. Extra zu diesem Thema wurde mit „Kunst ist Kapital“ eine künstlerische Ausstellungsbeteiligung im virulenten Leipziger Westen ausgelobt. Zahlreiche Leipziger und internationale Künstler, Kunsträume, Künstlerresidenzen und Galerien haben ihre Beteiligung in Form von Kunstwerken aus den Bereichen Malerei, Fotografie, Grafik und Objekt zugesagt. Ein Portfolio der gezeigten Arbeiten erläutert die ausgestellten Werke.

    Die Eröffnung der Ausstellung findet schon am Donnerstag, 6. Dezember, ab 18 Uhr statt. Ein paar kleine Häppchen und kalte wie heiße Getränke bereichern die Eröffnung.

    Mehr zum Thema:

    Bahnhof Plagwitz: Gleis-Grün-Zug nimmt weiter Fahrt auf
    Die Leipziger Verwaltungsspitze hat …

    Bahnhofsbegrünung in Plagwitz: Mibrag gibt den baulichen Startschuss
    Im Herbst diesen Jahres soll der erste …

    Bürgerbahnhof Plagwitz: Nötig ist ein kraftvoller Impuls
    Für die weitere Entwicklung des künftigen …

    Wer erst am Westpaket-Samstag, 8. Dezember, die Möglichkeit hat, die Benefizveranstaltung zu besuchen, der kann an der für 14 Uhr angesetzten Führung durch die Ausstellungshalle teilnehmen.

    Ab 16 Uhr beginnt dann die Auktion der dort ausgestellten Kunstwerke. Nacheinander werden die Auktionslose aufgerufen und zu günstigen wie angemessenen Preisen angeboten.

    Zwei Drittel des Erlöses der Auktion gehen an die zu fördernden Stadtteil-Vereine, ein Drittel geht an den Künstler, der sein Werk zur Verfügung gestellt hat.

    Finanzielle wie organisatorische Hilfe erfolgte durch das Quartiersmanagement Leipziger Westen, die Stadt Leipzig, die Stiftung „Ecken wecken“, den Westbesuch e.V., den Deutschen Alpenverein/ Sektion Leipzig und das Westwerk.

    www.westbesuch.com

    www.buergerbahnhof-plagwitz.de

    www.westpol-air-space.de

    www.stiftung-ecken-wecken.de

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ