17.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

6. Leipziger Brückenlauf: Am Sonntag lockt wieder der Kanal

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Zum sechsten Mal bereits zieht der Karl-Heine-Kanal zu Jahresbeginn wieder zahlreiche Lauffreudige an. Am Sonntag um 10:00 Uhr fällt an der Stabbogenbrücke der Startschuss zum diesjährigen Brückenlauf. Wahlweise kann dabei eine Distanz von vier oder 12 Kilometern zurückgelegt werden. Anmeldungen dafür sind bis eine Stunde vor dem Start auch direkt vor Ort möglich - jedoch ist die Teilnehmerzahl auf 100 begrenzt. Die Startgebühr beträgt 7 Euro (12 Kilometer) oder 5 Euro (4 Kilometer).

    Die Ausgabe der Startnummern erfolgt am Sonntag zwischen 8:00 und 9:00 Uhr im Vereinshaus Wasser-Stadt-Leipzig e. V. (Industriestraße 72). Hier stehen den Läufern zudem Unterstell- und Umziehmöglichkeiten sowie Toiletten zur Vefügung. Nach dem Zieleinlauf werden hier außerdem Wasser, Tee und Suppe ausgegeben. Den Auftakt des Lauftages machen bereits um 9:45 Uhr die jüngsten Teilnehmer. Sie ermitteln beim Bambinilauf über 500 Meter ihre Schnellsten.

    Beim Streckenverlauf vertrauen Veranstalter SC DHfK Leipzig (Abteilung Leichtathletik) und die Organisatoren Wasser-Stadt-Leipzig e. V. und Leipziger Laufladen auf Bewährtes. Wer während des Wettkampfs den Blick dafür hat, kann sich neben der einzigartigen Natur auch an den touristischen Highlights des Stadtteils wie Stelzenhaus, Helmholtzkirche oder den Kanalbrücken erfreuen. Auch hinter dem Zielstrich geht die Freude weiter, denn jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde und ein Glas mit der Aufschrift „Brückenlauf 2013“. Die drei Bestzeiten werden mit einem Preis belohnt. Die Wertung erfolgt getrennt in Männer und Frauen.

    Mehr Informationen:
    www.wasser-stadt-leipzig.de/detail/brueckenlauf

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige