Die Schmuckbiene ist das Leipziger Auwaldtier 2019. Dies wurde heute von Umweltbürgermeister Heiko Rosenthal zum 25. Tag des Auwalds in der Aula der Gerda-Taro-Schule bekanntgegeben. „Sie ist eine seltene nur bis zehn Millimeter große, aber auffällige Biene, die den Titel Leipziger Auwaldart ihrem Erstentdecker Johann Christian Fabricius zu verdanken hat“, erläuterte Heiko Rosenthal. „Nach dem Fund eines Tieres in Leipzig beschrieb er die Art 1775 erstmals wissenschaftlich.“ Weiterlesen