Artikel zum Schlagwort BUND Leipzig

Nur noch wenige Plätze frei

Workshop: Theorie und Praxis „Obstbaumschnitt“

Es ist Februar! Zeit also, an den Schnitt ihres Obstgehölzes zu denken, wenn sie auch dieses Jahr wieder eine wunderbare Ernte genießen möchten! Ein regelmäßiger Schnitt der Obstgehölze fördert die Gesunderhaltung der Bäume, das Wachstum und die Ertragsleistung. Björn Burmeister, Diplom-Ingenieur für Landschaftsarchitektur, wird im Theorieteil unseres Workshops den Aufbau eines Obstbaumes, die Gesetzmäßigkeiten des Wachstums und die Wirkungen von Schnittmaßnahmen erklären. Weiterlesen

BUND Leipzig informiert zu „Mythen der Mülltrennung“

Nirgends auf der Welt funktioniert Mülltrennung so gut wie in Deutschland und trotzdem landen weit über die Hälfte aller Plastikverpackungen in der Müllverbrennung. Deshalb informieren am Donnerstagabend (21.01.2016) der BUND Leipzig, die Stadtreinigung und der "Einfach Unverpackt"-Laden über Plastik-Recycling. Um 19 Uhr laden sie in die Mühlstraße 14 in Leipzig-Reudnitz zu Filmabend und Diskussion. Weiterlesen

BUND Leipzig beschließt Leitantrag

Leipzig muss zur Fahrradstadt werden

Radfahrer in der Käthe-Kollwitz-Straße. Foto: Ralf Julke

Die Leipziger laufen mehr zu Fuß und fahren mehr mit dem Fahrrad. Das waren die beiden positiven Überraschungen, als im Juli 2015 endlich der neue "Modal Split" für das Verkehrsverhalten der Leipziger für das Jahr 2013 veröffentlicht wurde. Allein der Anteil der Radfahrten stieg von 14,4 Prozent im Jahr 2008 auf 15,2 Prozent. Nicht umwerfend, aber ermutigend. Das könnte noch deutlich mehr werden, findet der BUND Leipzig und plädiert für die Fahrradstadt Leipzig. Weiterlesen

Und jetzt nichts wie raus aus den Fossilen

Politiker, Unternehmer und Umweltaktivisten fordern jetzt den Kohleausstieg bis 2050

Foto: BUND Leipzig

Der Klimavertrag von Paris ist in Sack und Tüten. Einige Medien sprachen schon vom "Wunder von Paris". Gemessen an der Hartleibigkeit der Weltpolitik in den vergangenen 20 Jahren könnte man das schon so sagen. Zumindest hat man jetzt mal etwas deutlicher formuliert, dass die Menschheit aufhören muss mit der Verbrennung von fossilen Energieträgern. Aber für das erklärte Ziel von 1,5 Grad reichen die beschlossenen Maßnahmen nicht. Weiterlesen

"Die Erde braucht Freunde"

BUND Leipzig informiert und wirbt für sich und seine Projekte vom 23. bis 28. November

Seit Montag, den 23. November, bis einschließlich Samstag, den 28. November, wird ein Team des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e. V. (BUND) an verschiedenen Orten in Leipzig über den gemeinnützigen Verein und seine Projekte informieren. Sie treffen das Team an folgenden Orten: Industriestraße Waldkante, Connewitzer Kreuz, Sachsenbrücke, Wildparkeingang und Biomare Südvorstadt. Das Team freut sich auf Sie! Weiterlesen

BUND Leipzig: Erste Leipziger Feinstaub-Radtour

Auf Initiative des BUND Leipzig findet am Dienstag, dem 06.10., von 17:00 bis 19:00 Uhr eine Fahrradtour mit anschließendem Vortrag zur Feinstaubbelastung in Leipzig statt. Mitarbeitende des Leibniz-Institut für Troposphärenforschung (TROPOS) werden zu drei Messstationen führen und dort die Messungen und Ergebnisse erläutern. Ein portables Messgerät wird den Radfahrenden außerdem auf ihrer Strecke ein reales Bild der tatsächlichen Feinstaub-Belastung anzeigen. Weiterlesen

Auch Leipzig kann sich beim Nachtfluglärm nicht länger wegducken

BUND Leipzig fordert Schallschutz rund um den Flughafen Leipzig/Halle, der seinen Namen auch verdient

Foto: Flughafen Leipzig / Halle, Uwe Schoßig

Es war quasi das Sahnebonbon, oder wohl doch eher die Sahnetorte, die den Bürgern aus dem Leipziger Nordwesten 2005 hingehalten wurde, als man nicht nur den Bau der zweiten Startbahn am Flughafen Leipzig/Halle durchdrückte, sondern auch gleich noch eine Flugerlaubnis rund um die Uhr obendrauf packte als Lockmittel für die Frachtflugunternehmen. Doch die Torte fiel dann viel kleiner aus als versprochen. Weiterlesen

Der Streit um einen Park, der keiner ist

Der Stadtrat tagt: Dubrau beantwortet Fragen zum Leopold-Park

Foto: L-IZ.de

Für die weitere Verwendung der Grünfläche an der Ecke Leopold-/Wolfgang-Heinze-Straße gibt es viele Ideen. Entweder soll sie als derzeitige Grünfläche weiter bestehen oder eine Asylunterkunft beherbergen, wie es eine Petition fordert. Was der aktuelle Besitzer damit genau vorhat, ist noch nicht geklärt. Bürgermeisterin Dorothee Dubrau beantwortete am Mittwoch im Stadtrat eine Anfrage des BUND bezüglich des Parks. Weiterlesen

Immer weniger Grün im Leipziger Süden

BUND Leipzig plädiert für Erhalt der Grünfläche an der Leopoldstraße

Foto: Ralf Julke

Seit dem Frühjahr gärt der stille Kampf um die Grünfläche an der Leopoldstraße in Connewitz. Für die Connewitzer ist sie in den letzten Jahren zu einer wichtigen Erholungsfläche geworden. Doch es ist kein öffentlicher Park. Sie steht für 2 Millionen Euro zum Verkauf. Jetzt wendet sich der BUND Leipzig an OBM und Stadtrat und plädiert für die Bewahrung des Grüns. Weiterlesen

Erschließung von Gewerbeflächen im Leipziger Norden

Erdkabelverlegung im Industriepark wird mit 2 Millionen Euro gefördert – BUND lädt ein zur Exkursion

Foto: Ralf Julke

Der Leipziger Norden verändert sich. Und auch das Interesse weiterer Unternehmen, sich in direkter Nähe zum BMW-Werk anzusiedeln, wächst, was jetzt die Notwendigkeit mit sich bringt, ein Baufeld westlich des BMW-Werks von Stromleitungen frei zu machen. Die stehen zwar erst seit 2002 da. Aber sie gehen schräg übers Gelände und lassen eine vernünftige Erschließung nicht zu. Die Landesdirektion Leipzig hat jetzt Fördergelder zugesagt. Weiterlesen

BUND schreibt Offenen Brief an Burkhard Jung

Leipzig soll sich zur „frackingfreien Gemeinde“ erklären

Foto: Ralf Julke

Lange Zeit war die Position der Bundesregierung eindeutig: Es wird kein Fracking geben in Deutschland. Doch das Gesetz, das Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) jetzt vorgelegt hat, hat die Türen wieder weit geöffnet für die umstrittene Fördertechnologie. Auf Druck des Wirtschaftsflügels der CDU, wie die FAZ meldet. Schlimmes ahnt deshalb der BUND - und hat postwendend einen Offenen Brief an Leipzigs OBM geschrieben. Weiterlesen

Zum "Tag gegen Lärm" am 29. April

BUND Leipzig fordert Ablehnung der Genehmigung für nächtliche Triebwerksprobeläufe im Freien am Flughafen Leipzig/Halle

Zum "Tag gegen Lärm - International Noise Awareness Day" am 29.04.2015 fordert der BUND Leipzig die Landesdirektion auf, die von der Flughafen Leipzig Halle GmbH (FLHG) beantragte Genehmigung zur Durchführung von nächtlichen Triebwerksprobeläufen außerhalb der hierfür vorgesehenen Halle abzulehnen. Bereits im Jahre 2008 war der FLHG auf ihren Antrag hin aufgegeben worden, Triebwerksprobeläufe nur an dem hierfür zugleich genehmigten Triebwerksprobelaufstand durchzuführen. Weiterlesen

Tag des Baumes

Baumscheiben-Pflanzfest auf der Karl-Heine-Straße am 25. April

Zum Anlass des Tag des Baumes veranstaltet der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) Regionalgruppe Leipzig am Samstag, den 25. April von 10:00-16:00 Uhr ein Baumscheiben-Pflanzfest auf der Karl-Heine-Straße (Höhe Hausnummer 74). Ziel der Veranstaltung ist die Aufklärung über die richtige ökologische Bepflanzung von Baumscheiben (der mit Erde gefüllte Bereich um den Stamm) sowie die Vorstellung des BUND Projektes "Freund Straßenbaum". Weiterlesen

Wohnungsgenossenschaft unterstützt Umweltorganisation

„Grüner wird´s nicht“: UNITAS ist BUND-Mitglied

"Grüner wird's nicht" - unter diesem Motto ist die Wohnungsgenossenschaft UNITAS seit April noch umweltfreundlicher. Vor wenigen Tagen erhielt sie die offizielle Bestätigung ihrer Mitgliedschaft im Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND). Weitere Maßnahmen für mehr Nachhaltigkeit wie Firmenfahrräder, Car-Sharing-Angebote für Mitglieder und die Auszeichnung für nachhaltiges Bauen machen die Wohnungsgenossenschaft zu einer der umweltfreundlichsten in Leipzig. Weiterlesen

Freihandelsabkommen USA-EU

BUND will Leipzig zur ersten TTIP-freien Stadt in Sachsen machen

Foto: Ralf Julke

Nicht nur bei ökologischen und sozialen Standards droht das geplante Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA, TTIP, zu einer Büchse der Pandora zu werden. Auch die geplanten Schiedsgerichte, die Konzernen umfassende Klagerechte gegen Regierungen und Behörden einräumen, und die am Dienstag bekannt gewordene Gefahr für die parlamentarische Kontrolle der Finanzmärkte machen TTIP zu einer unberechenbaren Blackbox. Nicht mit uns, sagt jetzt eine neue Petition des BUND Leipzig. Weiterlesen

Wachsendes Leipzig

BUND Leipzig fordert mehr Raum für Pflanzen und Tiere in der Stadt

Foto: Ralf Julke

Das über Jahrzehnte sehr lückenhaft gewordene Leipzig hatte nicht nur negative Seiten. Denn wo Menschen verschwinden und Häuser abgebrochen werden, entstehen eben nicht nur Brachen, sondern auch neue Lebensräume für Stadtbewohner, die für gewöhnlich niemand zählt: Pflanzen und Tiere, die entstandene Leerräume gern als Lebensraum annehmen. Doch mit der wachsenden Einwohnerzahl werden natürlich auch die kleinen Biotope wieder zugebaut. Darüber sollte man schon mal nachdenken, findet der BUND Leipzig. Weiterlesen