2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Thema

Bundepolizei

Täter gestellt, weitere Geschädigte und Zeugen gesucht

Am 16. August 2020 gegen 10 Uhr wurde die Bundespolizei Leipzig durch eine Frau informiert, dass ein Mann mehrere Personen im Untergeschoss der Promenaden des Leipziger Hauptbahnhof belästigt. Aufgrund der Beschreibung und der Videoauswertung stellten die Beamten den 33-jährigen Libyer vor dem Bahnhof. Neben der Hinweisgeberin hatte er im Bereich des REWE -Marktes mehrere Frauen belästigt.

Mann schlägt Frau in S-Bahn – Bundespolizei sucht Zeugen

Am Samstagabend kam es in der S-Bahn zwischen Leipzig Coppiplatz und Leipzig - Plagwitz zu einer verbalen und körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem Mann und einer Frau. Der Mann soll die Frau geschlagen und einem Zeugen mit Pfefferspray gedroht haben. Beim Halt des Zuges in Leipzig Plagwitz betätigte der Mann die Notentriegelung des Zugs und entkam.

Lebensgefährliche Abkürzung

Seit Jahresbeginn mehren sich die Feststellungen Reisender am Haltepunkt Stauchitz bei Riesa, die unbefugt und leichtsinnig die Gleisanlagen überqueren. Doch die vermeintliche Abkürzung ist lebensgefährlich!

Einstellungsberater der Bundespolizei auf der „KarriereStart“ in Dresden

Am kommenden Wochenende Freitag, dem 24. Januar 2020 bis zum Sonntag, dem 26. Januar 2020 sind die Einstellungsberater der Bundespolizei in Sachsen auf DER Bildungs-, Job- und Gründermesse für Mitteldeutschland: "KarriereStart" in Dresden vertreten.

Aktuell auf LZ

- Advertisement -