Ab 1. Januar 2018 gelten bundesweit neue Normen für kleine und mittlere Feuerungsanlagen für feste Brennstoffe. Dazu gibt es am Donnerstag (21. September), 15 bis 17 Uhr, im Umweltinformationszentrum (UiZ) im Technischen Rathaus (Prager Straße, Haus A.II) eine Fachsprechstunde mit Mitarbeitern der Immissionsschutzbehörde des Amtes für Umweltschutz. Die Experten informieren darüber, welche neuen Standards Festbrennstoffheizanlagen erfüllen müssen bzw. welche Bedingungen erfüllt sein müssen, damit gegebenenfalls eine befristete Ausnahmegenehmigung erteilt werden kann. Eine zweite Sprechstunde zu diesem Thema ist für den 2. November, ebenfalls 15 bis 17 Uhr, vorgesehen. Weiterlesen