Das sächsische Kabinett hat gestern (24. September 2019) die seit 2007 bestehende Förderrichtlinie »Demografie« angepasst und erweitert. Sie tritt rückwirkend zum 1. September in Kraft. »Mit der neuen Richtlinie erhöht sich die Förderung für die Projektträger. Gleichzeitig wird der Aufwand für die Antragsteller und die Prüf- und Bewilligungsstellen reduziert. Damit können Vereine und Kommunen schneller und unkomplizierter unterstützt werden. Das Programm wirkt insbesondere in ländlichen Regionen. Es leistet einen wichtigen Beitrag zur Gestaltung des demografischen Wandels, zum Miteinander der Generationen sowie der Vernetzung von Bürgern, Vereinen und Wirtschaft.«, betonte der Chef der Staatskanzlei und Staatsminister Oliver Schenk. Weiterlesen