Artikel zum Schlagwort Doppelhaushalt 2019/2020

Innenminister Wöller: „Deutliches Zeichen für mehr Sicherheit“

Sächsischer Landtag beschließt 4,9 Milliarden Euro für Innenressort im Doppelhaushalt 2019/2020

Der sächsische Innenminister Roland Wöller (CDU). Foto: Pawel Sosnowski

Der Sächsische Landtag hat heute den Etat des Sächsischen Innenministeriums für die kommenden zwei Jahre beschlossen. Insgesamt stehen 2019 und 2020 für die Bereiche Sicherheit, Feuerwehr und Katastrophenschutz, Städtebau und Wohnraumförderung, Sport, Asyl, Denkmalschutz, Verwaltungsausbildung, Vermessung aber auch für die Unterstützung der Sorben sowie der Vertriebenen und Spätaussiedler knapp 4,9 Milliarden Euro zur Verfügung. Etwa 400 Millionen Euro mehr, als im letzten Doppelhaushalt. Weiterlesen

„Gemeinsam anpacken – für ein modernes und bürgernahes Sachsen“

Ministerpräsident: Doppelhaushalt ist gutes Fundament für verlässlichen, starken Staat und neue Dynamik

Foto: Matthias Rietschel

Ministerpräsident Michael Kretschmer sieht Sachsen mit dem neuen Doppelhaushalt gut gerüstet für die Zukunft. „Wir stellen mit diesem Haushalt die Weichen für die nächsten Jahre. Es ist ein Zukunftsprogramm für unsere sächsische Heimat“, sagte Kretschmer am Mittwoch im Landtag zum Auftakt der abschließenden Haushaltsdebatte. Weiterlesen

Haushalt 2019/20: Verwaltung nimmt zu Bürgereinwänden und den Änderungsanträgen der Fraktionen, Ausschüsse, Beiräte Stellung

Ralf Julke

Leipzig geht die nächsten wichtigen Schritte zur Aufstellung des Doppelhaushaltes 2019/2020. Die Stadtverwaltung wird ab Mittwoch (5. Dezember 2018) zu den Bürgereinwänden sowie zu den Änderungsanträgen der Fraktionen, Ausschüsse, Ortschafts- und Stadtbezirksbeiräte öffentlich Stellung beziehen. Zudem befürwortet die Verwaltung zusätzliche Mittel in Höhe von insgesamt etwa 25 Millionen Euro. Weiterlesen