Artikel zum Schlagwort Hanns Eisler-Stipendium

Hanns-Eisler-Stipendium

Johanna Ruotsalainen arbeitet in Leipzig jetzt an „The Weight of Silence“

Foto: privat

Für alle LeserSeit zwei Jahren hat ja Leipzig ein richtiges Composer-in-Residence-Programm: Im Geburtshaus von Hanns Eisler können begabte Komponist/-innen aus aller Welt fünf Monate lang ungestört wohnen und komponieren. Und in aller Stille kam im Juni die zweite, die so ein Stipendium der Stadt Leipzig bekommen hat: Johanna Ruotsalainen. Und die Finnin hat auch schon einen Arbeitstitel für ihre Komposition. „The Weight of Silence“. Weiterlesen