Artikel zum Schlagwort IHK

Internetplattform zur alternativen Streitbeilegung in Sachsen geht online

Foto: IHK zu Leipzig

Das Bündnis zur Verbreitung alternativer Streitbeilegungsverfahren in Wirtschaft und Gesellschaft im Freistaat Sachsen hat heute seine gemeinsame Internetplattform gelauncht. Unter www.konfliktloesung-in-sachsen.de gibt es jetzt erstmalig kompakt auf einer Seite Informationen aller Bündnispartner zu alternativen Konfliktlösungsmöglichkeiten, die nicht auf eine gerichtliche Entscheidung hinauslaufen. Weiterlesen

Aktuell rund 680 Ausbildungsangebote in der Online-Lehrstellenbörse der IHK zu Leipzig

830 strahlende Gesichter: IHK-Zeugnisse an Jungfacharbeiter verliehen

Foto: L-IZ.de

Mit dem heutigen Tag (15. März 2017) können sich 830 Auszubildende, die in diesem Winter in 40 kaufmännischen und 47 gewerblich-technischen Berufen ihre IHK-Abschlussprüfung erfolgreich abgelegt haben, Jungfacharbeiter nennen. Denn heute Abend wird ihnen ihr Zeugnis von der Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Leipzig im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung im Congress Center Leipzig überreicht. An der Zeugnisübergabe nehmen etwa 520 Gäste teil – Absolventen mit ihren Begleitungen, Vertreter der Ausbildungsunternehmen sowie Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft. Weiterlesen

Jetzt vormerken: terratec, Interlift und MEDICA

Zuliefermesse Z: IHK-Gemeinschaftsstand mit 18 sächsischen Unternehmen vertreten

Foto: Leipziger Messe GmbH/Uwe Frauendorf

Am heutigen 7. März startet die Leipziger Zuliefermesse „Z“. Vertreten sind auch dieses Jahr die drei sächsischen Industrie- und Handelskammern mit einem Gemeinschaftsstand, an dem 18 sächsische Unternehmen besonders aus der metall- und kunststoffverarbeitenden Industrie ihre neuesten Produkte und Leistungen präsentieren. Weiterlesen

Längeres gemeinsames Lernen gefordert

Das neue sächsische Schulgesetz: Erhalt von Berufsschulen im ländlichen Raum

Die sächsischen Industrie- und Handelskammern begrüßen die Einigung der Koalitionsfraktionen zur sächsischen Schulgesetznovelle. Eine Reihe der Änderungen greifen wichtige Forderungen aus der Wirtschaft auf. Sachsen legt mit der Überarbeitung die Grundlage für ein stabiles Netz der schulischen Bildung. Die Schulnetzplanung für die berufsbildenden Schulen wird zentralisiert und vom sächsischen Kultusministerium durchgeführt. Ferner wird für Berufsschulzentren nun eine Mindestschülerzahl von 550 – vorher 750 – festgeschrieben. Damit ist es möglich, das Netz der Berufsschulen in Sachsen auch im ländlichen Raum weitgehend zu erhalten. Weiterlesen

Konjunkturumfrage der sächsischen IHKs zum Jahresbeginn 2017

Sächsische Wirtschaft zeigt sich so euphorisch wie seit über zehn Jahren nicht

Grafik: IHK

Es ist nur so ein Bauchgefühl. Aber wenn man dem traut, dann läuft die sächsische Wirtschaft derzeit so rund wie seit über zehn Jahren nicht. Was schon überrascht, nachdem 2016 die Prognosen zur Wirtschaft eher wie Dämpfer klangen. Aber das liegt wohl auch daran, dass Wirtschaft nicht nur Exportindustrie ist. Weiterlesen

Größter Open-Air Berufsorientierungstag Mitteldeutschlands erwartet am 6. Mai über 4.000 Besucher

25. Aktionstag Lehrstellen: Anmeldung für Unternehmen startet jetzt

Foto: Ralf Julke

Ab sofort können sich ausbildende Unternehmen aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen als Aussteller für den „Aktionstag Lehrstellen“ am 6. Mai in Leipzig anmelden. Der größte Open-Air Berufsorientierungstag Mitteldeutschlands findet dieses Jahr zum 25. Mal im ZAW Zentrum für Aus- und Weiterbildung (Am Ritterschlösschen 22, 04179 Leipzig) statt. Weiterlesen

Konjunkturbefragung im IHK-Bezirk Leipzig zum Jahresbeginn

Gute Geschäftslage, steigende Binnennachfrage aber jede Menge Fragezeichen über dem Export

Foto: Ralf Julke

Vielleicht sollte man doch in allen Schulen der Welt einen ordentlichen Wirtschaftskundeunterricht einführen. Dann könnten sich vielleicht solche Schmalspurpolitiker verhindern lassen, die derzeit überall aufploppen und eine Art Wirtschaft betreiben, die nur noch als chaotisch-protektionistisch bezeichnet werden kann. Auch Leipziger Unternehmen kommen so langsam die Absatzmärkte abhanden. Auch wenn die Lage noch freundlich ist. Weiterlesen

Engagement der IHK zu Leipzig ergänzt Arbeit der IHK-Willkommenslotsin

Leipziger Wirtschaft engagiert sich im Verein weltoffenes Sachsen

Foto: Bundesamt für Migration und Flüchtlinge

Die Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Leipzig hat in ihrer gestrigen Sitzung beschlossen, dem Verein „Wirtschaft für ein weltoffenes Sachsen e. V.“ beizutreten. Als Wirtschaftsnetzwerk mit klarem Bekenntnis für ein weltoffenes und internationales Sachsen hat der Verein sich zum Ziel gesetzt, die Reputation Sachsens Wirtschaft zu verbessern, die Integration von Zuwandern in die Wirtschaft konkret zu fördern und Vorbehalte abzubauen. Weiterlesen

Unternehmensbefragung der sächsischen IHKs zum Breitbandausbau in Sachsen

Läuft bei Breitbandausbau in Sachsen alles auf die beiden Knotenpunkte Leipzig und Dresden hinaus?

Karte: Freistaat Sachsen, Breitbandatlas

Die Zukunft ist digital. Das steht eigentlich fest. Und ein immer größerer Teil der Wirtschaft wird auf leistungsfähige Internetzugänge angewiesen sein. Die nicht billig sind und deren Ausbau zuweilen nur schleppend vorangeht. Was dann wieder Wirtschaftstrukturen beeinflusst. Denn wenn Unternehmen keine leistungsstarken Anschlüsse vorfinden, gehen sie dahin, wo es welche gibt. Nach Leipzig zum Beispiel. Weiterlesen

Gründerwoche Deutschland: IHK zu Leipzig mit vielfältigen Angeboten

Vom 14. bis 20. November findet deutschlandweit die alljährliche Gründerwoche statt. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Leipzig beteiligt sich mit Veranstaltungen, Vorträgen und Weiterbildungsangeboten an der Aktionswoche für potenzielle Gründer. Zusätzlich flankiert die IHK zu Leipzig die Gründerwoche mit ihrem TV-Magazin „5 Minuten Wirtschaft“, bei dem sich in der neuen Folge alles um das Thema Existenzgründung dreht. Weiterlesen

IHK-Statement zu den Plänen der Linken-Stadtratsfraktion bezüglich der Einführung einer Bettensteuer in Leipzig

Es ist befremdlich, dass noch vor Verabschiedung des Doppelhaushalts 2017/2018 schon wieder neue Steuern und Abgaben ins Spiel gebracht werden. Dies kann keine Lösung zur Deckung steigender kommunaler Ausgaben in der wachsenden Stadt Leipzig sein. Konkret: Eine Bettensteuer lehnen wir entschieden ab. Die Einnahmen aus dieser Steuer sind nicht zweckgebunden. Es ist deshalb nicht sichergestellt, dass die Mittel tatsächlich für die Entwicklung der touristischen Infrastruktur verwendet werden. Es besteht die Gefahr, dass die Einnahmen im allgemeinen Haushalt versickern, so Rita Fleischer, stellvertretende Hauptgeschäftsführerin der Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Leipzig. Weiterlesen

Heikle Rahmenbedingungen für ein großes Projekt

4 Prozent der Leipziger Unternehmen beschäftigen schon Flüchtlinge, 12 Prozent planen die Einstellung

Grafik: IHK zu Leipzig

Ob Flüchtlinge, die in dieser Zeit in Sachsen gestrandet sind, eine echte Chance auf Integration bekommen, das hängt stark davon ab, ob es sächsischen Unternehmen gelingt, sie in ihre Arbeit zu integrieren. Die ersten haben es sogar schon ausprobiert. Die Aufgeschlossenheit ist groß, sagt auch IHK-Präsident Kristian Kirpal. Und weil das so ist, hat die IHK ihre Mitgliedsunternehmen dazu auch befragt. Weiterlesen

Herbst-Konjunkturbefragung der IHK zu Leipzig

Lage gut, Erwartungen wie üblich, Leipzigs Wirtschaft fährt weiter mit angezogener Handbremse

Foto: Ralf Julke

Am Mittwoch, 26. Oktober, war auch die IHK zu Leipzig dran mit den neuesten Zahlen zur konjunkturellen Lage. Eigentlich kein großer Grund zum Grübeln: Die regionale Wirtschaft hält den eingeschlagenen Wachstumskurs wie im vergangenen Jahr bei. Die Lageeinschätzung ist gut, nur die Zukunftsaussichten sind etwas gedämpfter. Was aber auch nicht neu ist. Leipzigs Wirtschaft fährt eigentlich immer mit angezogener Handbremse. Weiterlesen

IHK-Statement zur Idee eines autofreien Innenstadtrings

„Die Stadt und der Ballungsraum Leipzig haben sich in den vergangenen Jahren zu einer der dynamischsten Regionen im Osten Deutschlands entwickelt. Um den Herausforderungen der Stadt- und Verkehrsentwicklung gerecht zu werden, muss die Stadt Leipzig alle vorhandenen Verkehrsadern erhalten, gegebenenfalls sogar noch ausbauen. Die Zwischenauswertung einer aktuellen IHK-Verkehrsstudie hat gezeigt, dass der Anteil dienstlicher Fahrten (Wirtschaftsverkehr) bei 27 Prozent, der des Berufsverkehrs bei 49 Prozent liegt. Der Anteil des privaten Verkehrs macht lediglich 24 Prozent aus“, so Kristian Kirpal, Präsident der Industrie- und Handelskammer zu Leipzig. Weiterlesen

Club International am 11. Oktober

Wirtschaftsjunioren Leipzig präsentieren Top-Speaker, Extremläufer und Motivationscoach Robby Clemens

Wer kann schon von sich behaupten: „Ich lauf dann mal los – Zu Fuß um die Welt“? Robby Clemens, ein Leipziger Original und international bekannter Extremläufer, Motivationscoach und Buchautor, kann und tut es. Sein nächster Lauf wird ihn ab April 2017 vom Nord- zum Südpol führen. Zahlreiche Prominente werden ihn abschnittsweise auf seinem Weg begleiten – unter anderem der Schauspieler Tom Hanks und die Sängerin Pink! Weiterlesen

IHK-Statement: Einigung des Vermittlungsausschusses in Sachen Erbschaftsteuer

„Es war überfällig, dass sich der Vermittlungsausschuss nun doch noch zur Neuregelung der Erbschaftsteuer für das Betriebsvermögen einigen konnte. Nun haben endlich auch die Unternehmen in der Region Leipzig Rechts- und Planungssicherheit beim wichtigen Thema der Nachfolge und können weiterhin von steuerlichen Erleichterungen profitieren. Dies ist kein Geschenk, sondern eine wichtige Hilfe für Erhalt der Liquidität und damit zur Sicherung des Fortbestands der Unternehmen.“ Weiterlesen

IHK-Statement: Einbringung des Doppelhaushalts 2017/2018 in den Leipziger Stadtrat

„Es ist anzuerkennen, dass der Entwurf des Doppelhaushalts 2017/2018 die Erfordernisse der wachsenden Stadt berücksichtigt und es dennoch gelingt, über beide Jahre betrachtet einen Haushaltsausgleich zu erreichen. Nur so kann die Handlungsfähigkeit der Stadt Leipzig uneingeschränkt sichergestellt werden. Das im Vergleich zu den Vorjahren deutlich aufgestockte Investitionsprogramm ist entscheidende Voraussetzung dafür, dass die Stadt Leipzig lebenswert bleibt und als Wirtschaftsstandort weiter an Bedeutung gewinnen kann.“ Weiterlesen

ADFC und VCD unterstützen Forderungen der IHK nach Ausbau von Bus und Bahn

Transporträder könnten im Leipziger Wirtschaftsverkehr eine deutlich größere Rolle spielen

Foto: Ralf Julke

Jeder hört, was er hören will. Wenn die LVZ hören will, dass die mühsam neu gebauten Straßen in Leipzig Probleme für den Wirtschaftsverkehr bringen, dann hört sie das und erzählt (nur) das ihren Lesern so. Dabei ist die Studie, die die IHK zum Leipziger Wirtschaftsverkehr in Auftrag gegeben hat, wesentlich komplexer. Erste Ergebnisse wurden am Donnerstag, 15. September, vorgestellt. Weiterlesen

IHK-Verkehrsstudie zum Wirtschaftsverkehr in Leipzig

Jede vierte Fahrt auf Leipzigs Hauptstraßen hat dienstliche Gründe

Foto: Ralf Julke

Ohne Wirtschaftsverkehr funktioniert eine Großstadt wie Leipzig nicht. 2015 kochte ja im Leipziger Stadtrat der Streit hoch, was denn Wirtschaftsverkehr eigentlich ist, ob er in den „Modal Split“ der Bürger einfließt, ob er durch Straßenbahnen und Radfahrer ausgebremst wird oder nicht. Die IHK zu Leipzig wollte es nun wirklich mal in Zahlen wissen. Am Donnerstag, 15. September, hat sie Teilergebnisse ihrer Verkehrsstudie vorgestellt. Weiterlesen