Der Impfstatus der Kinder in Nordsachsen wird vom Landratsamt generell als gut eingeschätzt und liegt dabei sogar noch über dem deutschlandweit hohen Niveau. Der bei den Schulaufnahmeuntersuchungen im Schuljahr 2016/2017 dokumentierte bundesweite, vollständige Impfschutz stellt sich im Vergleich zum nordsächsischen demnach wie folgt dar: Diphtherie (93,6 % deutschlandweit/96,6 % in Nordsachsen), Tetanus (93,8/96,7), Keuchhusten (93,2/96,5), Poliomyelitis (92,9/94,3) und Haemophilus influenzae Typ b/Hib (91,6/94,8). Weiterlesen