Artikel zum Schlagwort Juden in Leipzig

Ehemalige jüdische Leipziger und Nachfahren besuchen Leipzig

Foto: Ernst-Ulrich Kneitschel

Es ist eine schöne Tradition, die bereits seit 1992 besteht: Einmal im Jahr lädt die Stadt Leipzig ehemalige jüdische Leipziger und deren Nachfahren zu einem mehrtägigen Besuch in die Messestadt ein. In diesem Jahr werden vom 23. Juni bis zum 1. Juli mehr als 80 Gäste aus Israel, den USA, Großbritannien, den Niederlanden, Australien, Neuseeland und Deutschland erwartet. Weiterlesen

Ausstellungseröffnung mit Festakt am 16. Juni: Ephraim Carlebach – mehr als nur eine Biographie

Foto: Ernst-Ulrich Kneitschel

Das Projekt „Ephraim Carlebach - Erbe entdecken, Geschichte erzählen, Verantwortung übernehmen“ beschäftigt sich mit dem Leben des berühmtesten Rabbiners der Stadt Leipzig, der in diesem Jahr seinen 140. Geburtstag feiert. Anhand seiner Biographie können Besucher die Zusammenhänge zwischen orthodoxem Judentum und nichtjüdischer Gesellschaft historisch nachvollziehen. Weiterlesen