Auch nach einer oder mehreren korrigierenden Operationen bedürfen Kinder mit einer angeborenen Fehlbildung im Enddarmbereich in vielen Fällen noch lebenslanger Nachsorge. Beim 3. Patienten-Informationstag "Kolorektale Erkrankungen bei Kindern" am 24. November informiert die Klinik und Poliklinik für Kinderchirurgie die Eltern von betroffenen Mädchen und Jungen über verbesserte Therapien dieser Erkrankungen. Auch der Austausch der Eltern untereinander soll mit dieser Veranstaltung am Universitätsklinikum Leipzig (UKL) gefördert und gestärkt werden. Weiterlesen