16.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Thema

Leipziger Zoo

Ein Weihnachts-Leckerbissen für dein Lieblingstier: Zoo Leipzig startet Spendenaktion

Eine Hand voll Regenwürmer für die Rochen, eine Box Heuschrecken für die Erdmännchen, ein Strauß Eukalyptus für die Koalas, ein Quaderballen Heu oder ein Anhänger Rüben für die Dickhäuter: Ab heute können Zoofreunde symbolische Futter- Portionen an den Zoo Leipzig spenden. Unter dem Motto „Ein Weihnachts-Leckerbissen für dein Lieblingstier“ startet der Zoo Leipzig heute eine Spendenaktion, mit der Einbußen aufgrund der anhaltenden Zooschließung kompensiert werden sollen.

Auf der Suche nach 17 Arten: Entdeckertage Affen locken in den Zoo

Die kleinen und großen Affen stehen am bevorstehenden Wochenende im Zoo Leipzig ganz besonders im Fokus: Die Entdeckertage laden dazu ein, die 17 Arten im Zoo Leipzig kennenzulernen. Futterrationen begutachten, Besonderheiten der verschiedenen Vertreter entdecken und Wissenswertes rund um den Schutz vieler bedrohter Arten erfahren – all das können die Zoobesucher auf ihrem Weg durch den Zoo erleben, während sie sich mit einem Sticker-Bogen auf Affen-Rallye begeben und die einzelnen Arten nach und nach im gesamten Zoo aufsuchen.

Hoa & Trinh sind wohlbehalten im Tierpark Neunkirchen angekommen

Elefantentransfer erfolgreich abgeschlossen: Die beiden Elefantenkühe Hoa (35) und Trinh (38) sind heute Morgen wohlbehalten im saarländischen Zoo Neunkirchen angekommen. Per Spezialtransporter und in Begleitung ihrer Tierpfleger ging es für die beiden Kühe bereits am Dienstagabend in Richtung Neunkirchen, wo sie unmittelbar nach Ankunft im neuen Zuhause in die für sie vorgesehenen Gehegeboxen gebracht wurden.

Sommerurlaub im Zoo Leipzig: Tierisch spannende Ferienzeit

Urlaub in Asien, Afrika oder Südamerika gewünscht? Im Zoo Leipzig können Reisende an nur einem Tag eine kleine Weltreise absolvieren und auf tierische Expeditionen durch die Tier- und Pflanzenwelt gehen. Die jungen Löwen Elsa, Hanna und Mateo in Afrika, das Elefantenkalb Kiran in Asien, die kleinen Wasserschweine in Südamerika und die zahlreichen Jungtiere in Pongoland versprechen unvergessliche Beobachtungen und Urlaubstage.

Interview: „Der Kolonialismus in Leipzig ist kein abgeschlossenes Kapitel der Geschichte“

LEIPZIGER ZEITUNG/Auszug Ausgabe 80, seit Freitag, 26. Juni im HandelClaudia Rauhut ist nur ein Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Leipzig postkolonial, deshalb will die Ethnologin und Politikwissenschaftlerin gar nicht im Vordergrund stehen. Sie vertritt die Meinung der Gruppe, wenn sie mit der Leipziger Zeitung spricht. Die Meinung zum Umgang mit den kolonialen Spuren in Leipzig ist unbequem. Das Thema steht nicht auf der Agenda der Stadtpolitik und der Akteure.

Freitag, der 24. April 2020: Ordnungsamt führte diese Woche rund 3.000 Coronakontrollen durch

Das Leipziger Ordnungsamt hat allein in dieser Woche in mehr als 3.000 Fällen die Einhaltung der Corona-Schutz-Verordnung kontrolliert. Bereits in den Wochen zuvor gab es zahlreiche Kontrollen, aus denen 58 Bußgeldbescheide resultierten. Während Friseure ab 4. Mai wieder öffnen dürfen, wiesen heute Kommunen, Zoos, Gaststätten und Hotels auf ihre Probleme hin. Die L-IZ fasst zusammen, was am Freitag, den 24. April 2020, in Leipzig und Sachsen wichtig war.

„Leipziger Gespräch“ mit Zoo-Direktor Jörg Junhold

Am Montag, dem 2. Dezember, 20 bis 21:30 Uhr, stellt sich Zoo-Direktor Jörg Junhold im „Leipziger Gespräch“ den Fragen von Thomas Bille. Die Veranstaltung der Volkshochschule Leipzig und der Sparkasse Leipzig im Mediencampus Villa Ida, Poetenweg 28, ist kostenfrei.

Aktuell auf LZ

- Advertisement -