Artikel zum Schlagwort Magenkrebs

UKL-Onkologe Prof. Lordick leitet europäische Studie zu neuer Immuntherapie

Neue Behandlungsmöglichkeit bei Magenkrebs verbessert Heilungschancen

Foto: Stefan Straube / UKL

Am Universitätsklinikum Leipzig (UKL) startet eine Studie zu einem innovativen Therapieansatz für Patienten mit fortgeschrittenem Magenkrebs. Die dabei angewandte Immuntherapie soll die Heilungschancen bei diesem nach wie vor oft unheilbaren Krebsleiden verbessern. Dazu wird die neue Behandlungsoption in einer internationalen Studie unter Leitung des UKL-Onkologen Prof. Florian Lordick in zehn Ländern untersucht. Weiterlesen

Klinikum St. Georg baut Viszeralonkologisches Zentrum aus

Erstes zertifiziertes „Magenkrebszentrum“ in der Region Leipzig

© Klinikum St. Georg

Die Deutsche Krebsgesellschaft (DKG) hat das Klinikum St. Georg als „viszeralonkologisches Zentrum“ mit den Schwerpunkten Darm- und Magenkrebs zertifiziert. Den Fokus innerhalb des neuen Zentrums neben dem Darm nun auch auf den Magen zu legen, ist dabei neu in der Region rund um Leipzig. „Es war eine große Herausforderung und ich bin stolz, dass die Zertifizierung erfolgreich durchlaufen und absolviert wurde. Bisher gab es lediglich Zentren, die sich auf die Bauchspeicheldrüse und den Darm fokussieren“, erklärt Geschäftsführerin Dr. Iris Minde. Weiterlesen