Artikel zum Schlagwort Präventionsmaßnahmen

Ministerin Köpping: „Ab sofort müssen wir anders zusammenleben“

Fachregierungserklärung von Staatsministerin Petra Köpping zum Thema „Coronavirus SARS-CoV-2 gemeinsam in Sachsen bekämpfen – besonnenes Handeln statt Hysterie“

Foto: L-IZ.de

Seit dem 3. März hat die Coronavirus-Pandemie auch Sachsen erreicht. Von Beginn an arbeitet das Ministerium in Krisenstrukturen. Und seit dem 11. März auch offiziell mit einem Krisenstab, der alle Ministerien des Freistaates einbindet. Auch zu anderen Strukturen wie den Städten und Gemeinden sowie den Landkreisen, den Akteuren des Gesundheitswesens und auch dem Robert-Koch-Institut sowie den Ministerinnen und Ministern auf Bund- und Länderebene wird eine enge Verbindung gehalten. Weiterlesen

Kleine Kinder – große Gefahren „Tag des brandverletzten Kindes“ am UKL mit Riesen-Küche

Foto: Stefan Straube / UKL

Leipzig. Jedes Jahr müssen allein in Deutschland mehr als 30.000 Mädchen und Jungen unter 15 Jahren mit Verbrennungen und Verbrühungen ärztlich versorgt werden. Etwa 6000 verletzen sich dabei so schwer, dass sie stationär behandelt werden müssen. Um auf die Folgen aufmerksam zu machen, ruft der Verein "Paulinchen – Initiative für brandverletzte Kinder" jährlich am 7. Dezember zum bundesweiten "Tag des brandverletzten Kindes" auf. Weiterlesen