Artikel zum Schlagwort RBL

Untergang in Unterhaching

RB Leipzig raus: 0:3-Auswärtspleite im DFB-Pokal

Foto: GEPA Pictures

Was für ein Debakel: Die mit einer Art B-Elf angetretenen Rasenballer scheiden mit 0:3 in der zweiten Runde des DFB-Pokals aus. Viertligist Unterhaching war dem ambitionierten Zweitligisten in allen Belangen überlegen. Rasenballsport-Chefcoach Ralf Rangnick hatte nach dem Spiel gegen Düsseldorf einige Änderungen in Aussicht gestellt - dass es so viele sein würden, überraschte jedoch. Nur Ilsanker und Selke blieben in der Startelf. Die Auswirkungen machten sich sehr schnell bemerkbar. Weiterlesen

Auf dritten Rang in der Tabelle geklettert

Nächster Auswärtsdreier: RB Leipzig siegt in Bochum mit 1:0

Foto: GEPA Pictures

RBL-Cheftrainer Ralf Rangnick vertraute in weiten Teilen der Mannschaft, die vor zwei Wochen in dem denkwürdigen Spiel gegen den 1. FC Nürnberg erst eine 3:0-Führung innerhalb von 15 Minuten herausholte und diese am Ende dann fast noch verspielte. Lediglich Bruno musste Platz machen für Rückkehrer Forsberg. Kaiser spielte erneut im offensiven Mittelfeld. Weiterlesen

Hochdramatische Endphase nach Platzverweis und früher Drei-Tore-Führung

RB Leipzig siegt 3:2 gegen Nürnberg

Foto: Alexander Böhm

Eigentlich war die Partie bereits nach einer Viertelstunde entschieden. In Überzahl hatte RB Leipzig eine Drei-Tore-Führung erzielt, die die Mannschaft lange Zeit souverän verwaltete. Mit den bis dahin ersten beiden Torchancen der Partie kam der Gast aus Nürnberg jedoch noch einmal heran. Danach wurde es noch einmal spannend. Weiterlesen

RB-Vereinsmitglieder für ein paar Euro

Datenschutz bei RB Leipzig: Mitgliederlisten im Amtsgericht öffentlich einsehbar

Foto: Martin Schöler

Für alle LeserGeht RB Leipzig allzu leichtfertig mit den persönlichen Daten seiner Mitglieder um? Der Zweitligist legte dem Leipziger Amtsgericht im Dezember 2014 und März 2015 umfassende Mitgliederlisten vor. Die brisanten Dokumente können zu den Öffnungszeiten auf der Registerstelle von Jedermann eingesehen werden. Offensichtlich ein massiver Verstoß gegen geltende Datenschutzrichtlinien. Weiterlesen

Refugees Welcome

Fans von RB Leipzig wollen die „Hilfe“ der „Bild“ nicht

Im September 2015 lud RBL hunderte Geflüchtete ins Stadion ein. Foto: Alexander Böhm

Am Wochenende möchte die „Bild“ auf den Trikots von Fußballclubs für ihre Kampagne „Wir helfen“ werben. Einige Vereine haben sich bereits dazu entschlossen, daran nicht teilzunehmen. Nun regt sich auch in der Fanszene von RB Leipzig Widerstand. Ob der Verein noch kurzfristig darauf eingehen wird, ist zur Stunde offen. Weiterlesen

Siegreicher Auftritt

25.000 Leipziger sehen 2:0 Erfolg von RB Leipzig – darunter 750 Geflüchtete

Foto: Alexander Böhm

Für viele hundert Besucher des Spiels RB Leipzig gegen Paderborn dürfte das Ergebnis nur Nebensache gewesen sein. Dank des Engagements von ursprünglich einem einzigen RB-Fan und der folgenden Unterstützung durch Fanforum, Verein, Flüchtlingsrat und 200 "Paten" konnten 750 Geflüchtete aus der Ernst-Grube-Halle und anderen Asylunterkünften in Leipzig einen richtig schönen Abend verbringen. Flüchtlinge und RBL-Fans feierten gemeinsam - zunächst die gemeinsame Zeit und den Besuch des Fußballspiels, am Ende schließlich auch das Ergebnis. Nach Abpfiff verlagerte sich das Geschehen Richtung Wagnerhain, vorbei war der Abend damit aber noch lange nicht. Weiterlesen

RB Leipzig: Glückliches 1:1 bei Union Berlin

Foto: GEPA Pictures

Cheftrainer Ralf Rangnick veränderte seine Mannschaft im Vergleich zur 0:1-Heimniederlage gegen St. Pauli auf vier Positionen. Im Angriff musste Emil Forsberg erstmals auf der Bank Platz nehmen, für ihn stürmte Rückkehrer Yussuf Poulsen. Das defensive Mittelfeld präsentierte sich mit Demme und Khedira in ungewohnter Konstellation. Auch in der Abwehr gab es einige Umstellungen: Klostermann ersetzte den zuletzt öffentlich von Rangnick kritisierten Jung als Linksverteidiger. In der Innenverteidigung musste Sebastian verletzungsbedingt aussetzen, für ihn rückte Ilsanker eine Ebene nach hinten. Weiterlesen

Engagiert und repressiv

RB Leipzig: Antirassistische Spruchbänder im Stadion unerwünscht

Foto: Alexander Böhm

Auch bei einem sogenannten Retortenverein wie RB Leipzig gibt es mittlerweile zahlreiche Fans, die sich im Stadion und außerhalb gegen Menschenfeindlichkeit engagieren. Zumindest ersteres sieht der Verein jedoch nicht gern. Wenn Rasenballsport Leipzig einen Verein wie den FC St. Pauli empfängt, so wie dies am vergangenen Wochenende geschehen ist, dann handelt es sich um ein Duell der Gegensätze. Nicht nur trifft dabei der Retorten- auf den Kultclub, auch könnte der Stellenwert einer aktiven Fanszene für die Vereinsoberen kaum unterschiedlicher sein - insbesondere wenn es darum geht, sich antirassistisch zu positionieren. Weiterlesen

RB Leipzig vs. FC St. Pauli 0:1 (0:1): Erste Heimniederlage vor ausverkauftem Haus

Foto: Alexander Böhm

Am Sonntag musste RB Leipzig die erste Saisonniederlage hinnehmen. Gegen den FC St. Pauli unterlagen die Leipziger 0:1 (0:1). Lennart Thy (44.) erzielte vor ausverkauftem Haus das Tor des Tages. Nach dem starken Auftritt in Braunschweig wollten die Rasenballer am 4. Spieltag endlich den ersten Heimdreier verbuchen. Die Partie gegen die kultigen Kiezkicker aus dem hohen Norden lockte 41.795 Zuschauer ins Zentralstadion. Die Anzeigetafel meldete "Auserkauft" (Fehler im Original). Das schöne Wetter verlieh dem Spiel obendrein den Rahmen für ein herrliches Fußballfest. Weiterlesen

Gelungener Saisonstart

Eintracht Braunschweig vs RB Leipzig (0:0) 0:2: Leipzig fährt zweiten Dreier ein

Foto: GEPA pictures

RB Leipzig hat eine umkämpfte und teils hochklassige Partie bei Eintracht Braunschweig mit 2:0 gewonnen und bleibt damit auswärts weiterhin ohne Punktverlust und Gegentor. Wie schon beim 2:2 gegen Fürth schossen Selke und Forsberg die beiden Treffer für die Leipziger, die sich nun über einen gelungenen Saisonstart freuen dürfen. Weiterlesen

Kein Wiederholungsspiel

Sportgericht entscheidet: RB Leipzig zieht am Grünen Tisch in 2. Pokalrunde ein

Foto: RB Leipzig

Das Sportgericht hat entschieden: RB Leipzig zieht am Grünen Tisch in die 2. Runde des DFB-Pokals ein. Das Skandalspiel war am Montag in der 71. Minute abgebrochen worden. Ein Osnabrücker Fan hatte Schiedsrichter Martin Petersen mit einem Feuerzeug-Wurf aus der Fankurve heraus am Kopf getroffen. Zuvor war der Leipziger Angreifer von dem Osnabrücker Auswechselspieler Michael Hohnstedt angegangen worden. Weiterlesen

DFB-Kontrollausschuss hat Ermittlungen aufgenommen

Leserbrief zu Nach Spielabbruch in Osnabrück: RB Leipzig bietet Wiederholungsspiel an

Foto: GEPA Pictures

Von Hans Klemm: Ein Pokalspiel hat zwar gewisse Gesetze, die Spielordnung des DFB aber auch! Und genau deshalb müssten die unterschiedlichen Vermutungen bzw. Befürchtungen zur Wertung dieses Abbruches verstummen! Lt. § Im § 18, Punkt 4 steht folgendes sinngemäß: "Wird ein Spiel ohne Verschulden eines beteiligten Vereines vorzeitig abgebrochen, ist es an gleicher Stelle zu wiederholen"! Das sagt doch eigentlich alles. Weiterlesen

DFB-Kontrollausschuss hat Ermittlungen aufgenommen

Nach Spielabbruch in Osnabrück: RB Leipzig bietet Wiederholungsspiel an

Foto: GEPA Pictures

Nach dem Abbruch der Erstrundenpartie im DFB-Pokal zwischen dem VfL Osnabrück und RB Leipzig ermittelt nun der Kontrollausschuss des Deutschen Fußballbundes. Dass es zu einem Wiederholungsspiel kommt, gilt als unwahrscheinlich. Der Zweitligist aus Leipzig hatte ein solches dem Drittligisten aus Osnabrück angeboten. Weiterlesen

DFB-Kontrollausschuss entscheidet über Wertung

DFB-Pokal: VfL Osnabrück vs RB Leipzig – Osnabrücker Fan erzwingt Spielabbruch

Foto: RB Leipzig

Skandal in Osnabrück. Das Spiel zwischen dem VfL Osnabrück und RB Leipzig musste in der 71. Minute von Schiri Martin Petersen abgebrochen werden. Zuvor hatte ein Osnabrücker Fan einen Gegenstand auf den Referee geworfen. Die Leipziger werden möglicherweise am grünen Tisch in die nächste Pokalrunde einziehen. Dabei schoss Osnabrücks Savran nach 30 Sekunden das einzige Tor des Tages (1.) Weiterlesen

2. Bundesliga

RB Leipzig vs Greuther Fürth 2:2 (1:2): Rangnick hat keinen Grund zum Jubeln

Foto: GEPA Pictures

RB Leipzig ist im Top-Spiel der 2. Bundesliga gegen Greuther Fürth nicht über ein 2:2 (1:2) hinausgekommen. Die Rasenballer gerieten durch Abwehrfehler zweimal in Rückstand und taten sich streckenweise schwer, ihren offensiven Powerplay-Fußball zu zelebrieren. Davie Selke (13.) und Emil Forsberg (74.) stellten bei den Leipziger Toren ihre individuelle Klasse unter Beweis. Weiterlesen

2. Bundesliga

RB Leipzig: Am Montag Heimspiel-Auftakt gegen Fürth – Verkehrschaos möglich

Foto: GEPA Pictures

Montagsspiele erfreuen sich unter Fußballfans keiner großen Beliebtheit. Auswärtige benötigen mitunter zwei Urlaubstage, um ihr Team zu begleiten. Heimfans freuen sich auf eine Anreise im Feierabendverkehr. Das Heimspiel gegen Greuther Fürth (Anstoß: 20:15 Uhr) könnte den RB-Fans noch aus einem anderen Grund länger im Gedächtnis bleiben. Vor Anpfiff erwartet die Leipziger im Innenstadtbereich nämlich ein mittelschweres Verkehrschaos. Weiterlesen